Sachen zum Lachen !

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

taurisker
Beiträge: 1683
Registriert: Mi 15.06.05 17:33

Beitrag von taurisker » Mi 27.08.08 15:02

dionysus hat geschrieben:Hat in letzter Zeit noch jemand mal seine Pseudonyme bei ebay gezählt?
Ich komm mittlerweile auf 11 sichere Namen.
Tja, soviel zur Sorgfalt und Aufsichtspflicht von ibäh ... der Fisch beginnt vom Kopf an zu stinken :evil:

Sulcipius
Beiträge: 299
Registriert: Mo 11.08.08 20:27
Wohnort: Pannonische Niederung

Beitrag von Sulcipius » Do 28.08.08 20:22

Also zu dem Titel da paßt das Neueste Sortiment der Lennestädter :roll:
Guckt Euch das mal an, ich weis nicht: Soll ich lachen oder weinen :?:

http://cgi.ebay.de/Aureus-Obv-NERO-CAES ... dZViewItem

Und dies hier die Krönung :twisted:

http://cgi.ebay.de/Clodius-Macer-Denari ... dZViewItem

Beste Grüße
Sulcipius
<< ODERINT DUM METUANT >>

Benutzeravatar
dionysus
Beiträge: 1530
Registriert: Mo 09.10.06 12:34
Wohnort: Oldenburg
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von dionysus » Do 28.08.08 22:08

Was mich beim Lennestädter Münzenpfuscher auch echt wütend macht, ist dass er oft Byzantiner im Angebot hat die von der Grunderhaltung her durchaus überdurchschnittlich sind aber fast jedesmal ihrer Patina ganz oder teilweise beraubt wurden. :(

Gruß
maico
Wer nicht von dreitausend Jahren
sich weiß Rechenschaft zu geben,
bleib im Dunkeln unerfahren,
mag von Tag zu Tage leben. - Goethe -

kc
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von kc » Do 28.08.08 23:04

Das Gute ist,dass nur jede 10. Auktion von ihm wirklich verkauft wird.Dies sind dann meistens auch echte Stücke,wenn auch nicht gut erhalten.Beim falschen Schund ist er selbst ja dauernd Höchstbietender und somit schneidet er sich ins eigene Fleisch.Möchte mal gerne wissen,wieviel Geld er schon für die Angebote vepulvert hat.

Grüße

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von chinamul » Fr 29.08.08 11:43

Vielleicht hält ihn ja die gleiche Motivation im Geschäft, die auch Angler oder Lottospieler beseelt: Es könnte ja jederzeit ganz ein besonders Kapitaler an den Haken gehen (bzw. der Jackpot), und dann habe ich alle meine Investitionen mit einem Schlag wieder hereingeholt.
Lassen wir ihn also ruhig noch weiter warten!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

kc
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von kc » Fr 29.08.08 20:35

@chinamul
Da wird er noch lange warten müssen.Wenn dann müsste ihm jemand den güldenen Aureus abkaufen.Ich denke und hoffe mal,dass das nie passieren wird.

Grüße

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Fr 29.08.08 22:47

Ich habe es ja schon oft gesagt aber das ist der Grund warum ich mich über die Lennestädter nicht aufrege, sondern noch über sie lachen kann. Bei den erfolgreicheren Betrügern ist das meistens nicht so.

Benutzeravatar
harald
Beiträge: 1222
Registriert: Sa 08.03.08 19:09
Wohnort: pannonia superior
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von harald » So 07.09.08 12:04

http://cgi.ebay.de/Silbermuenze_W0QQite ... dZViewItem
Dieses Schnäppchen dürft ihr euch nicht entgehen lassen.... :wink:

Gruß
Harald

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » So 07.09.08 13:12

Was koennte dies Nugget denn sein?
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

kc
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von kc » So 07.09.08 14:05

Scheint ein Obol mit einfach gehaltenem Motiv zu sein.Dürfte so 500-400 v.Chr. geprägt worden sein.Meiner Ansicht nach echt und dem Verkäufer ist nichts vorzuwerfen.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » So 07.09.08 14:24

Was ich albern finde sind 4,30€ Versand für so einen Schrott, das paßt in einen ganz normalen Brief.

Benutzeravatar
harald
Beiträge: 1222
Registriert: Sa 08.03.08 19:09
Wohnort: pannonia superior
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von harald » So 07.09.08 14:51

kc hat geschrieben:Scheint ein Obol mit einfach gehaltenem Motiv zu sein.Dürfte so 500-400 v.Chr. geprägt worden sein.Meiner Ansicht nach echt und dem Verkäufer ist nichts vorzuwerfen.
http://cgi.ebay.de/Silbermuenze_W0QQite ... dZViewItem
Hältst Du die etwa auch für echt?

kc
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von kc » So 07.09.08 15:05

Nein diese nicht.Der Schrötling ist zu gleichmäßig.Ich hatte mir die anderen Auktionen von ihm nicht angesehen,dennoch sieht der obige Obol echt aus,wobei man dann wohl doch von einer Fälschung ausgehen kann,wie du gesagt hast.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » So 07.09.08 21:23

Antiquanova hat AFAIR so eine aehnliche Muenze, die sind aber auch nicht so rund.

Gruesse aus Prag
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1760
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 21 Mal

Beitrag von klausklage » Do 25.09.08 00:17

Neues aus Lennestadt:

http://cgi.ebay.de/ANTINOUS-Favorite-of ... 286.c0.m14

Das Portrait ist ja nun wirklich unverkennbar das des "Antinoüs", oder, was meint ihr?

Gruß,
Olaf
squid pro quo

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Sachen Groschen
    von Jemand Anders » So 23.02.20 11:29 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    325 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jemand Anders
    So 23.02.20 14:45
  • Anfänger in Sachen Münzen
    von TraudelWeisel » Do 27.12.18 09:33 » in Sonstiges
    10 Antworten
    1451 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    So 24.02.19 18:17

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste