Sachen zum Lachen !

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9853
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » So 02.09.07 10:45

soggi hat geschrieben:Ist es in Deutschland nicht verboten auf Münzen zu brunzen???

Gruß
soggi
Nee, das verwechselst Du, das war im alten Rom. Berichtet nicht Sueton, daß es unter Tiberius bei Todesstrafe verboten war, eine Münze mit dem Bild des Augustus mit auf eine öffentliche Toilette zu nehmen? Ich erinnere mich dunkel, daß es da so was gab.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Chippi
Beiträge: 3952
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Chippi » So 02.09.07 12:22

Soggi, solange du es nicht in der Öffentlichkeit machst... :wink:

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
El Che
Beiträge: 481
Registriert: Mo 08.05.06 23:11
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von El Che » So 02.09.07 12:36

Mich interessiert weiterhin:
Ich hab ja nen Verdacht...
Liebe Grüße,
Uli

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » So 02.09.07 12:44

El Che hat geschrieben:Mich interessiert weiterhin:
Ich hab ja nen Verdacht...
Liebe Grüße,
Uli
...leider beantwortet der Anbieter keine Fragen zur Münze :( Das Bild ist eher suboptimal - aber bei dem Preis vermute ich eine Rarität - GOLD ???

Benutzeravatar
El Che
Beiträge: 481
Registriert: Mo 08.05.06 23:11
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von El Che » So 02.09.07 13:26

...leider beantwortet der Anbieter keine Fragen zur Münze Das Bild ist eher suboptimal - aber bei dem Preis vermute ich eine Rarität - GOLD ???
Wusst ich es doch... Klasse gemacht!
Liebe Grüße,
Uli

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » So 02.09.07 13:34

...nicht dass hier Missverständnisse aufkommen ! Von mir ist das Angebot nicht !

Benutzeravatar
El Che
Beiträge: 481
Registriert: Mo 08.05.06 23:11
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von El Che » So 02.09.07 14:00

...nicht dass hier Missverständnisse aufkommen ! Von mir ist das Angebot nicht !
Na, von wem dann? Der echte Münzenbrunzer ist doch, wie wir alle wissen, bis zum 10.9. in Urlaub, kann sich also nicht am 26.8. bei Ebay anmelden...
Oder sollte ein Mitleser hier schnell auf den Münzenbrunzzug aufgesprungen sein????
Liebe Grüße,
Uli

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » So 02.09.07 14:06


Benutzeravatar
El Che
Beiträge: 481
Registriert: Mo 08.05.06 23:11
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von El Che » So 02.09.07 17:30

Du vergaßest jene:
http://cgi.ebay.de/Germanicus-Bronze-As ... dZViewItem
Der arme Germanicus starb also tatsächlich 19 n.Chr. "struck by Claudius"... und wir wollen mal hoffen, dass hier nicht schon wieder Doppeldeutigkeiten im Spiel sind... :lol:

Liebe Grüße,
Uli

Benutzeravatar
soggi
Beiträge: 1716
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

Beitrag von soggi » So 02.09.07 17:50

Homer J. Simpson hat geschrieben: Nee, das verwechselst Du, das war im alten Rom. Berichtet nicht Sueton, daß es unter Tiberius bei Todesstrafe verboten war, eine Münze mit dem Bild des Augustus mit auf eine öffentliche Toilette zu nehmen? Ich erinnere mich dunkel, daß es da so was gab.

Homer
Ich hab's - man muß den Spieß einfach umdrehen! Das sind sogenannte Brunz-Jetons! Diese wurden damals in öffentlichen Einrichtungen zum Entrichten des Toiletten-Obolus' verwendet. Daß diese dabei schon mal selber bebrunzt werden konnten, sollte allen klar sein!

Allerdings sind es dann natürlich nur Nachahmungen damals gültiger Zahlungsmittel...mit entstellten Köpfen (oder erkennt jmd den jeweils vermeintlichen Herrscher?)...so konnte man der Todesstrafe entgehen, die bei verächtlichem Bebrunzen eben jener Zahlungsmittel drohte!

Gruß
soggi :mrgreen:
:morning: [url=http://soggi.gmxhome.de/Tauschliste.xls]Tauschliste[/url] | [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic21383.html]Münzbewertungen[/url]

[b]Ihr seid so wie sie wollen, daß ihr seid.
Und sie wollen, daß ihr bleibt wie ihr seid alle Zeit![/b]

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 3620
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Wurzel » So 02.09.07 21:22

Besonders Lustig finde ich diese Auktion:

http://cgi.ebay.de/Antiochos-VIII-Cleop ... dZViewItem

denn genau die gleiche Münze hat er hier:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0143739247

am 7.8 bereits einmal verkauft. Der Käufer bestätigt ihm in der Bewertung sogar: "super Stück und ist duch golde Münze"

Ein böser Mensch wer böses denkt ;-)

Micha
http://www.pflege-am-boden.de/

Benutzeravatar
soggi
Beiträge: 1716
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

Beitrag von soggi » So 02.09.07 21:32

Siehe Seite 2 in diesem Thread ;):
El Che hat geschrieben:Jajaja, das ist alle eine grosse Familie in Lennestadt...

Da verkauft der gute Vau10 ein "super Stück und ist duch golde Münze" an den guten Samor17 für schlappe 174 Euro

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0143739247

und dann prangt sie als "Logo" links oben auf der Seite des guten alten Kumpels marzelone...

http://myworld.ebay.de/marzelone/

Jaja, die Welt ist klein in Lennestadt...

Liebe Grüße,
Uli
:morning: [url=http://soggi.gmxhome.de/Tauschliste.xls]Tauschliste[/url] | [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic21383.html]Münzbewertungen[/url]

[b]Ihr seid so wie sie wollen, daß ihr seid.
Und sie wollen, daß ihr bleibt wie ihr seid alle Zeit![/b]

ranchopiroy
Beiträge: 61
Registriert: So 29.07.07 12:21
Wohnort: Hessen

Beitrag von ranchopiroy » So 02.09.07 21:36

HINWEIS AUF DEN MISSETÄTERICH !

Folgende Antwort des Münzenbrunzers habe ich auf meine Frage zum Artikel bekommen :

hallo römerfreund !
der kochlöffel von frau secvritas könnte auch ein antickes nudelholz sein. muss mal fragen in was ist sich forum thread zum sachen lachen.
nun ist sich frage nur noch wer bin ich ?
mit guldglinzenden brunze grießen
dein
?.....?
PS: kann man nehmen auch fir unterleg/beilagscheibe auf wunsch kann ich machen loch ! (hihihi)

Gibt uns das einen Hinweis ? Der Mann hat den Humororden verdient !

Gruß
matthias

AlexanderK
Beiträge: 35
Registriert: So 20.05.07 21:07
Wohnort: Hannover

Beitrag von AlexanderK » So 02.09.07 21:45


taurisker
Beiträge: 1683
Registriert: Mi 15.06.05 17:33

Beitrag von taurisker » So 02.09.07 22:23

"silberschtück" ... löl ... zur Info: diese Silbervögel mit Kreisaugen stammen aus dem pannonischen Raum und waren als Appliken an keltischen Bronze-Spiralfibeln am Fibelrücken angebracht, Datierung ca. um die Jahrtausendwende ... die Stücke sind häufig und werden mitunter auch sehr gerne gefälscht.
Gruß
taurisker

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Sachen Groschen
    von Jemand Anders » So 23.02.20 11:29 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    327 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jemand Anders
    So 23.02.20 14:45
  • Anfänger in Sachen Münzen
    von TraudelWeisel » Do 27.12.18 09:33 » in Sonstiges
    10 Antworten
    1451 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    So 24.02.19 18:17

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: didius, Menelri, Rollentöter und 0 Gäste