Der griechische Schaukasten

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Altamura2
Beiträge: 3436
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Altamura2 » Sa 06.02.21 19:46

kijach hat geschrieben:
Sa 06.02.21 16:07
... Der Stil ist ja doch oft ungewöhnlich. ...
Bei den früheren ist das noch nicht so, die parthischen Münzen haben sich da ja ganz stark an griechische Vorbilder angelehnt. Erst später wurden die etwas eigenartig (was bei den Römern aber irgendwie auch so war :D ).

Hast Du auch schon Münzstätte und Prägedatum geklärt :D ?

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1953
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von kijach » Sa 06.02.21 21:02

Jahr 288, Monat Xandikos (März 23 v. Chr.). Seleukeia am Tigris
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Altamura2
Beiträge: 3436
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Altamura2 » So 07.02.21 11:49

kijach hat geschrieben:
Sa 06.02.21 21:02
Jahr 288, Monat Xandikos (März 23 v. Chr.). Seleukeia am Tigris
:D

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1953
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von kijach » Mi 10.02.21 17:21

Noch ein Neuzugang

Antiochos II Theos
Tetradrachme aus Seleukeia
Apollo n.l. sitzend mit Pfeil
17,1gr.
Dateianhänge
20210210_170842_copy_471x476.jpg
20210210_170829_copy_471x434.jpg
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Altamura2
Beiträge: 3436
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Altamura2 » Mi 10.02.21 19:39

kijach hat geschrieben:
Mi 10.02.21 17:21
... Noch ein Neuzugang ...
Nicht schlecht, das geht ja munter weiter :D .

Gruß

Altamura

Eudoxos
Beiträge: 10
Registriert: Fr 29.01.21 11:29
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Eudoxos » Mo 15.02.21 08:33

Ich möchte gerne den Schaukasten um folgendes Exemplar erweitern:

Himera, Drachme, Silber, 17x14 mm, 5,49 g
ca. 500 - 482 v.Chr.
Av. Hahn steht nach links, oben hinter dem Kopf LV
Rv. Henne steht nach rechts in incusum

SNG ANS 152; HGC 2-423

Es gibt zu dem Typus verschiedene Varianten (Hahn links/rechts, Henne links/rechts) und verschiedene Beizeichen (L, TV, VLL, LV, Voluten..)
Bedeutung der Beizeichen unklar oder gibt es da neue Erkenntnisse?
Etymologisch kann man den Namen „Himera“ auf das griechische Wort hemera für „Tag“ zurückführen. Daher wird vermutet, die Abbildung des Hahnes auf den Drachmen ist ein Symbol des frühen Morgens. Die ersten Münzen (ca. 530-500 v.Chr.) hatten als Rv das typische quadratum incusum, spätere eine Henne - bietet sich dann natürlich als Rückseite an :)

Insgesamt sind die Prägungen aus Himera aus meiner Sicht sehr interessant und abwechslungsreich. Eine multikulturelle Stadt mit griechischen, sikanischen und phönizisch-karthagischen Einflüssen. Vom Zeitraum sehr begrenzt (Zerstörung 409 v.Chr. durch Karthago), aber immer wieder lohnend, die Sammlung zu erweitern! Ich mache noch einmal ein paar weitere Fotos.

LG Eudoxos
Dateianhänge
X167.jpg
X165.jpg

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1953
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von kijach » So 21.02.21 19:51

Dieses Wochenende habe ich mir eine Rhodische Tetradrachme geleistet. Diese war schon länger auf meiner Wunschliste wobei ich auch eine Didrachme genommen hätte. Da aber das Preis-Leistungsverhälltnis passte, schlug ich zu.
Dateianhänge
20210221_194850.jpg
20210221_194859.jpg
20210221_194129_copy_810x402.jpg
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10223
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Homer J. Simpson » So 21.02.21 20:13

Tolle Münze! Neidischen Glückwunsch!!!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Altamura2
Beiträge: 3436
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Altamura2 » Mo 22.02.21 10:11

Die ist wirklich schön :D .

Gruß

Altamura

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten Weltmünzen
    von Basti aus Berlin » Sa 13.02.21 19:35 » in Sonstige
    1 Antworten
    125 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Sa 13.02.21 21:41
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    513 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    10 Antworten
    934 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    Di 16.02.21 08:27
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    43 Antworten
    2233 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mimach
    Fr 19.02.21 21:52
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    452 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste