Die Tetrarchie auf Münzen

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5818
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 194 Mal

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitrag von justus » Do 21.12.17 17:05

Seid mir nicht böse, aber das Stück sieht mir eher nach einem Follis aus. Aber vielleicht liegt es ja auch nur am Photo.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4547
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitrag von quisquam » Do 21.12.17 18:51

Den Typ gibt es auch guthaltig mit etwa 25% Silber, was auch optisch einen anderen Eindruck macht. Kommt auf meinem Foto vielleicht nicht so klar rüber.

Grüße, Stefan
Dateianhänge
Licinius I RIC 825.jpg
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5818
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 194 Mal

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitrag von justus » Do 21.12.17 18:56

quisquam hat geschrieben:Den Typ gibt es auch guthaltig mit etwa 25% Silber, was auch optisch einen anderen Eindruck macht. Kommt auf meinem Foto vielleicht nicht so klar rüber.

Grüße, Stefan
Kommt auf dem Photo gut rüber. Eindeutig ein Pseudo- oder Billon-Argenteus und sogar noch aus Trier. :D
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

alex456

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitrag von alex456 » Do 21.12.17 19:08

quisquam hat geschrieben:Den Typ gibt es auch guthaltig mit etwa 25% Silber, was auch optisch einen anderen Eindruck macht. Kommt auf meinem Foto vielleicht nicht so klar rüber.

Grüße, Stefan
Jap, sieht deutlich silberner aus. Aber 25% ist natürlich auch recht schlecht, zumindest im Vergleich zu den Argentei der ersten Tetrarchie.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5233
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 352 Mal

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitrag von mike h » Sa 06.01.18 12:49

Endlich!
Kamp0129.017.2AR01.jpg
Nach dieser Tempelversion mit Kaiser und Gefangenem habe ich schon lange Ausschau gehalten.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1801
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Sa 06.01.18 21:14

Tolle Rückseitendarstellung!
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 253
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitrag von rosmoe » So 07.01.18 11:46

Warum nur die Rückseitendarstellung? Das Kaiserportrait auf der Vorderseite erscheint mir genauso einmalig!
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1801
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Mo 08.01.18 19:30

Nun gut, dass Portrait ist auch toll. Aber halt ein 0815 Maxentius Kopf (Sorry da spricht der Büstensammler) :lol:
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5233
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 352 Mal

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitrag von mike h » Mo 08.01.18 22:30

Ist verziehen

Ich schau bei Maxentius eigentlich auch nur auf die Rückseiten.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12350
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 527 Mal

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitrag von Peter43 » Mo 08.01.18 23:13

Hübsche Rückseite voller Details!

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1276
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitrag von Mithras » Mo 05.02.18 10:10

Diese frühe Prägung unter Diocletian mit der Marsrückseite ist vermutlich gar nicht so häufig und auch hier noch nicht gezeigt:
Diocletian Antoninian MARTI PACIF RIC 173.jpg
Diocletian
Nominal: Antoninian
Münzstätte: Rom, 285 n. Chr.
Referenz: RIC V 173, Cohen 316
21 mm, 3,9 g
AV: IMP DIOCLETIANVS AVG,
RV: MARTI PACIF // XXIЄ, Mars frontal stehend n. l. schauend mit Zweig in rechter Hand, in linker Hand Schild und Lanze

Liebe Grüße
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1801
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Mo 19.02.18 23:12

Hier wieder einmal ein Tetrarch mit einer "Sonderbüste" diese hier ist zwar nicht sooo selten, dafür aber umso schöner :)
MaximiaHelmetNemeanLionLyon.jpg
Maximianus Herculius
AE-Antoninianus
MAXIMIANVS AVG; Radiate, helmeted and cuirassed bust to right.
VIRTVTI AVGG; Hercules to right wrestling with nemean lion.
Ex: -
Lugdunum
RIC 457 ; B.228 pl. XVI (2 ex)
"VICTORIOSO SEMPER"

alex456

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitrag von alex456 » Di 20.02.18 08:49

Wirklich eine tolle Büste!

Gruß
Alex

antoninus1
Beiträge: 4069
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitrag von antoninus1 » Di 20.02.18 09:04

Und das Foto ist auch nicht zu verachten.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5233
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 352 Mal

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitrag von mike h » Di 20.02.18 10:08

Hübsches Stück.

Ich hab zwar auch in Konz ein besonderes Augenmerk auf die Tetrarchen gerichtet, aber diesmal leider nichts gefunden.

Dein Stück hätte ich auch mitgenommen.

Glückwunsch!


Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    1316 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • 2€ Münzen
    von Revoar » Mi 11.11.20 11:04 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    362 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reteid
    Do 12.11.20 20:23
  • Bunte Münzen
    5 Antworten
    154 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
    Di 13.04.21 19:58
  • 2 unbestimmte Münzen
    von Toltec » Fr 23.08.19 12:22 » in Sonstige
    2 Antworten
    540 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Toltec
    Sa 24.08.19 08:34
  • Münzen aus Marsberg
    von mauerhuepper » Di 11.06.19 20:58 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    406 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
    Fr 26.07.19 09:37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste