Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von ga77 » Di 29.11.11 13:58

Heute eingetroffen ist dieser Hammersesterz:


Gordian III (238 - 244)
AE Sestertius
Rome, 238 - 239
Obv. : IMP CAES M ANT GORDIANVS AVG
Laureate, draped and cuirassed bust right, seen from behind
Rev. : PROVIDENTIA AVG, S-C
Providentia standing left, holding sceptre and globe

19.00 gr
30 mm

RIC IVc, 257a

Valete
Gabriel
Dateianhänge
Gordian_III_Sest_1_thumb.jpg
Zuletzt geändert von ga77 am Mi 30.11.11 12:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3723
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von ischbierra » Di 29.11.11 14:06

Glückwunsch, Gabriel, sehr schönes Portrait.
Gruß ischbierra

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 943
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 193 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von aquensis » Di 29.11.11 14:59

Wunderbar 8O , der sollte auch in der Galerie der Kaiserportraits veröffentlich werden !

Gruß Franz

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von ga77 » Di 29.11.11 15:24

Danke! Mithras darf das Bild gerne verwenden!

Valete
Gabriel

kc
Beiträge: 3042
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von kc » Mi 30.11.11 00:09

Gabriel,
ein feiner Sesterz mit toller Patina. Sehr schön!
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von ga77 » Mi 30.11.11 09:58

Danke, er hat auch gleich einen Platz als Avatar bekommen :)

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von chinamul » Mi 30.11.11 10:16

Hat er auch verdient! Und damit können wir ihn jetzt bei jedem Beitrag von Dir bewundern.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
Master-Jeffrey
Beiträge: 359
Registriert: Do 30.09.04 15:06
Wohnort: Rheinland

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Master-Jeffrey » Mi 30.11.11 10:28

Auch meinen, nicht ganz neidlosen Glückwunsch zu diesem Prachtstück.

Ich habe vor kurzem angefangen, mir auch einige Sesterzen des Gordians zuzulegen (Ich bin irgendwie dem Sesterzfieber verfallen - wahrscheinlich, weil man weiß, was man in der Hand hat, bei solchen Münzen) aber so ein wunderschönes Stück liegt bisher noch nicht in meiner Sammlung.
Vermutlich hat das Stück jedoch auch so viel gekostet, wie meine 5 zusammen. :lol:
Wenn ich mal nicht nur so ein Schnäppchenjäger wäre :roll: könnte ich auch einmal richtig schöne Münzen vorstellen. Aber ich bin zufrieden - naja solange bis ich solch ein Stück wie dein hier vorgestelltes sehe - dann will ich auch so was haben :wink:

mfg

Master-Jeffrey

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von ga77 » Mi 30.11.11 12:26

Ja Sesterzen haben schon ein ganz besonderes Flair. Diesen habe ich aber für meinen Geschmack günstig bekommen, Lars hat ihn mir für 220 CHF verkauft, zusammen mit dem Philip Dupond für 275 CHF. Zwar doch ein grosser "Batzen" für mich, aber bei diesen Stücken zu diesen (in meinen Augen) guten Preisen konnte ich fast nicht nein sagen :D

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
Master-Jeffrey
Beiträge: 359
Registriert: Do 30.09.04 15:06
Wohnort: Rheinland

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Master-Jeffrey » Mi 30.11.11 12:44

ga77 hat geschrieben: Obv. : IMP CAES M ANT GORDIANVS PIVS AVG
Was mir in dem Kontext auffällt: - RIC IVc, 257a ist ohne PIVS und ich entdecke auf deiner Münze auch keins.

Dann lag ich preislich ja noch weiter daneben: Ich habe für meine 5 zusammen knapp 100 € bezahlt - aber keiner davon hat so eine schöne Patina bzw. Portrait und Ausprägung (natürlich nicht bei dem Preis) :wink:

mfg

Master-Jeffrey

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von ga77 » Mi 30.11.11 12:51

Oh ja Danke für den Hinweis! Da hab ich noch was dazugedichtet. Ist schon korrigiert. Wenn du etwas Geduld hast, bekommst du schon mal einen sehr schönen Gordisesterz für "weniger" Geld, sind ja auch nicht selten. Diesen hab ich mal auf ebay.es für 90 Euro ersteigert, wenn ich mich recht erinnere. Zwar nicht so genial wie der vorher gezeigte, aber er gefällt mir doch sehr gut.

Vale
Gabriel
Dateianhänge
76Av.JPG

Benutzeravatar
Master-Jeffrey
Beiträge: 359
Registriert: Do 30.09.04 15:06
Wohnort: Rheinland

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Master-Jeffrey » Mi 30.11.11 13:00

Das mit dem PIVS ist durchaus verschmerzbar - Bei mir ist das auch so eine Art Automatismus wenn es um Gordian geht - da muss immer ein PIVS hinter stehen - Deine Münze zeigt sehr schön, dass dem nicht so ist.

Ein schönes Beispiel, wie sich Qualität auf den Preis auswirkt. Den unten abgebildeten Sesterzen habe ich für 25 Euro erstanden. Man sieht jedoch auch sehr schön die qualitativen Unterschiede zu deinem Stück. Ich taste mich langsam an die Qualität heran. :)

mfg

Master-Jeffrey

ps: mieses Bild, stammt noch aus der Auktion und in der Hand sieht er natürlich ein wenig schöner aus.
Dateianhänge
gordianus sest laetitia.jpg

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von ga77 » Mi 30.11.11 13:30

Natürlich macht Qualität sehr viel aus. Ich lege sehr grossen Wert auf Erhaltung. Ich kaufe lieber eine Münze für 200 Franken als vier für je 50 Franken. Nicht, weil mir schlechter erhaltene Münzen nicht spannend genug sind oder mir nicht gefallen, sondern weil ich weiss, dass ich später denken werde: hmmm die könnte ich mir eigentlich noch schöner leisten :)

Vorallem das Portrait ist mir wichtig, über eine schlecht erhaltene Rückseite kann ich ab und zu hinwegschauen^^ Aber allzu extrem bin ich da nicht, ich brauche keinen absolut 100%-igen perfekt erhaltenen, sagen wir Domitian Denar mit Minerva Rückseite für 500 Franken aus einer Auktion, ein Fanatiker bin ich also nicht :)

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4033
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von richard55-47 » Mi 30.11.11 19:41

Meine LAETITIA AUG ist nicht so schön wie die o. gezeigte, aber mir gefällt sie.
Dateianhänge
268 - Gordianus III.JPG
do ut des.

Benutzeravatar
Master-Jeffrey
Beiträge: 359
Registriert: Do 30.09.04 15:06
Wohnort: Rheinland

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Master-Jeffrey » Do 01.12.11 09:41

richard55-47 hat geschrieben:Meine LAETITIA AUG ist nicht so schön wie die o. gezeigte, aber mir gefällt sie.
Das wichtigste Argument für oder wider eine Münze überhaupt. :D - Gefällt sie einem persönlich. Da spielt der Preis eine nebensächliche Rolle. Wenn mir das Münzbild, also die gesamte Erscheinung der Münze überhaupt nicht gefällt, kann sie so preisgünstig sein wie sie will, ich würde mich ärgern sie jedes Mal in meinem Münzkasten zu sehen.

Anbei zum Vergleich einmal selbstgemachte Fotos meiner Münze und noch einmal das Auktionsbild. Ich finde es interessant, wie verschieden eine Münze wirken kann, je nachdem, wie sie fotografiert wurde. Aber ich glaube, das Thema hatten wir schon einmal.

mfg

Master-Jeffrey
Dateianhänge
gordianus sest laetitia.jpg
Gordianus Laetitia.JPG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gordianus III.?
    von Nikino » Mo 24.12.18 10:43 » in Römer
    1 Antworten
    408 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mo 24.12.18 11:22
  • Sesterz des Gordianus II Africanus
    von GiulioGermanico » Fr 25.01.19 19:24 » in Römer
    11 Antworten
    1625 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GiulioGermanico
    Do 18.04.19 15:05
  • Der Gordianus II Africanus gefällt mir nicht...
    von Stefan_01 » So 14.10.18 19:24 » in Römer
    9 Antworten
    1015 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 15.10.18 20:03
  • Interessante Fachliteratur
    von Basti aus Berlin » Di 11.08.20 01:43 » in Literatur
    4 Antworten
    168 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 13.08.20 22:35
  • Interessante Überprägung
    von Albert von Pietengau » Di 04.02.20 18:08 » in Byzanz
    1 Antworten
    622 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
    So 26.04.20 19:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste