Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10655
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von beachcomber » Sa 07.04.12 19:29

wirklich ein sahne-stück, glückwunsch! :)
grüsse
frank

einlieferer
Beiträge: 171
Registriert: Sa 05.02.11 07:49
Wohnort: Bayern

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von einlieferer » Sa 07.04.12 19:41

Der ist ja wirklich Extra Klasse. 8O 8O 8O

keine Umlaufspuren + rattenscharf ausgeprägt + TOP Oberfläche

Gratulation!

TOP Oberfläche: So eine Oberfläche ist wirklich die beste bei Bronzen. Der Mineralisierungsprozess hat sich noch
nicht merklich ausgebildet, denn man sieht, dass sich eine ganz feine, dünne, grüne Patina gerade ausbildet.
Die Details kommen dann um so rattenschärfer rüber, außerdem ist die Oberfläche in einem äußerst stabilen Zustand
(nix mit gestopften Korrosionslöchern, Patinaausbrüchen und ähnlichen Sachen :wink: ). Wie gesagt, besser geht's es nicht! :)

Zudem ist der Sesterz in einem prägefrischen Zustand -> Jeder Sammler würde im Kreise tanzen, wenn es ihm gelingt, so
ein Spitzenstück zu ergattern. Gordian Sesterzen sind ja an und für sich nicht selten - aber in dem Zustand sind sie
extrem selten.

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Invictus » Mi 25.04.12 07:56

Sesterz des Gordianus III.
Prägezeitraum: 10. Dez. 239 - Herbst (?) 240
27 mm; 15,49 g

Avers: drapierte Büste mit Lorbeerkranz n.r.
IMPERATOR GORDIANVS PIVS FELIX AVGVSTVS

Revers: Kaiser sitzt auf Hocker n.l., in der Rechten Globus, in der Linken Zepter haltend
PONTIFEX MAXIMVS TRIBVNICIA POTESTATE III CONSVL PATER PATRIAE
SENATVS CONSVLTO im Abschnitt
gora.JPG
gorr.JPG
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von chinamul » Mi 25.04.12 18:09

Zu diesem Stück fehlt mir noch ein Literaturzitat. Meine Hoffnungen ruhen wieder einmal auf Jochen, der in solchen Fällen ja zuverlässig hilft.
gord+sarap markianop.jpg
GORDIANUS III 238 – 244
Æ 26/28 mm (Pentassarion) Markianopolis in Moesia Inferior
Av.: M ANT ΓOPΔIANOC - im Abschnitt: AYΓ - Die belorbeerte, geharnischte und drapierte Büste rechts des Gordianus und die drapierte Büste links des Sarapis einander gegenüber
Rv.: YΠ MHNOΦIΛOY M – APKIANOΠOLITΩN - Tyche mit Kalathos nach links stehend; in der Rechten Stab, in der Linken Füllhorn; an ihr rechtes Bein gelehnt ein Rad
Legat Tullius Menophilus
Rechts im Feld: E (Wertzeichen)
11,73 g

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12353
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 559 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Peter43 » Mi 25.04.12 19:08

a) AMNG I/1, 1155 (1 Ex.,London)
b) Varbanov (engl.) 2004
c) Hristova/Jekov (2011) No. 6.3.35.5 (Bild aus Varbanov!)
d) nicht in Pfeiffer

Die Gottheit wird von Pick (und den anderen) als Nemesis bezeichnet. Für Tyche fehlt das Ruder, das in Markianopolis ihr unabdingbares Attribut ist.

Ein Problem habe ich immer mit re. und li. im oben genannten Zusammenhang. Ich habe mir deshalb angewöhnt, immer 'nach re.' und 'nach li.' zu schreiben, um jeden Zweifel zu beseitigen, besonders dann, wenn man keine Abb. dabei hat. Für mich steht die Büste des Gordian eindeutig links, aber blickt nach re. Ich erinnere mich, darüber einmal eine Diskussion mit Curtis Clay gehabt zu haben. Aber es ist wohl so, daß es im Englischen anders ist.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von chinamul » Mi 25.04.12 19:25

Hallo Jochen,

Für die prompte Erledigung meines Ansinnens sage ich Dir meinen herzlichen Dank!
Was nun die links-rechts-Frage betrifft, so schlage ich folgende, wohl eindeutige Formulierung vor: "Links die geharnischte, drapierte und belorbeerte Büste des Gordianus nach rechts blickend, ihr gegenüber die drapierte Büste des Sarapis mit Kalathos". Das mag zwar etwas "clumsy" anmuten, hat aber den Charme absoluter Unmißverständlichkeit.

Gruß

Horst
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von ga77 » Di 08.05.12 20:18

Auch Gordis gabs auf der Münzbörse in Bern. Den Hercules Typen (2 u. 3) habe ich zweimal gekauft. Der eine war in einem Lot, und beim anderen konnte ich einfach dem Portrait nicht widerstehen :) Der schlecht erhaltene Victoria-Typ (4) war auch in einem Lot, den gibts hoffentlich noch mal in besserer Erhaltung, aber vorerst muss er als Belegstück reichen :)
Der Hercules Typ ist übrigens im RIC mit R2 als ziemlich selten eingestuft, allerdings ist er meiner Erfahrung nach sehr viel häufiger anzutreffen, er scheint sich da nicht abzuheben von anderen Rückseiten wie z.B. die Laetitia.

1)
Gordian III (238 – 244 AD)
AE As
Rome, 240
Obv. : IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG
Laureate, draped and cuirassed bust right
Rev. : LAETITIA AVG N, S-C
Laetitia standing left, holding wreath and anchor

10.19 gr
26 mm

RIC IVc, 300b

2)
Gordian III (238 – 244 AD)
AE As
Rome, 240
Obv. : IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG
Laureate, draped and cuirassed bust right
Rev. : VIRTVTI AVGVSTI, S-C
Hercules, naked, standing right, resting right hand on hip and resting left on club set on rock; lion skin beside club

8.61 gr
24 mm

RIC IVc, 309

3)
Gordian III (238 – 244 AD)
AE As
Rome, 240
Obv. : IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG
Laureate, draped and cuirassed bust right
Rev. : VIRTVTI AVGVSTI, S-C
Hercules, naked, standing right, resting right hand on hip and resting left on club set on rock; lion skin beside club

8.82 gr
25 mm

RIC IVc, 309

4)
Gordian III (238 – 244 AD)
AE As
Rome, 244
Obv. : IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG
Laureate, draped and cuirassed bust right
Rev. : VICTORIA AETER, S-C
Victory standing left, leaning on shield and holding palm; under shield, captive

11.23 gr
25 mm

RIC IVc, 337b

Valete
Gabriel
Dateianhänge
240_Gordian_III_As_RIC_300b_1_thumb.jpg
240_Gordian_III_As_RIC_309_1_thumb.jpg
240_Gordian_III_As_RIC_309_2_thumb.jpg
244_Gordian_III_As_RIC_337b_1_thumb.jpg

kc
Beiträge: 3066
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von kc » Di 08.05.12 20:23

Sehr schön, Gabriel. Als 5. Münze hätte ich mir aber noch die sehr seltene Linksbüste gewünscht. :)
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von ga77 » Di 08.05.12 20:27

Danke! Die habe ich ja schon gepostet ein paar Seiten vorher! Und die ist wirklich selten, wird schwierig so auf die schnelle eine zweite zu bekommen. Im Anhang ist noch das neue Foto ;)

Vale
Gabriel
Dateianhänge
243_Gordian_III_As_RIC_335c_1_thumb.jpg

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von donolli » Di 08.05.12 23:00

nett, besonders der letzte :D

Grüße
Olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

kc
Beiträge: 3066
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von kc » Fr 11.05.12 13:38

Einen dicken Sesterzen hätte ich noch:

Obv. IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG, laureate, draped and cuirassed bust right
Rev. IOVI STATORI S C, Jupiter, standing facing, holding scepter and thunderbolt
Mint: Rome, 240 AD.

29-32mm 29,8g

RIC 298a

Grüße
kc :D
Dateianhänge
Gordianus Pius Sestertius.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von chinamul » Fr 11.05.12 15:10

Da prope mit dem Akkusativ steht, muß es Sestertios heißen. Davon mal abgesehen, kann ich diese Feststellung nur dick unterstreichen.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4294
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von richard55-47 » Fr 11.05.12 22:32

Antoninianos Valeriani et et illos Gallieni praefero.
do ut des.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10289
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 11.05.12 22:50

Suum cuique! :D
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von ga77 » Sa 12.05.12 01:48

Semper est colligendum aes media! ;)

So kommen wir uns nicht in die Quere :P

Valete
Gabriel

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Das interessante Detail
    von Lucius Aelius » Mi 16.12.20 14:57 » in Römer
    11 Antworten
    929 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Georg5
    Mo 29.03.21 17:38
  • Interessante Überprägung
    von Albert von Pietengau » Di 04.02.20 18:08 » in Byzanz
    1 Antworten
    784 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
    So 26.04.20 19:36
  • Probus, seltene Variante
    von aurelius » Di 29.12.20 08:38 » in Römer
    1 Antworten
    391 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 29.12.20 14:08
  • versteigere seltene Euro KMS PP aus Luxemburg
    von Jules » Mo 07.09.20 16:48 » in Tauschbörse
    4 Antworten
    80 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jules
    Di 08.09.20 13:51
  • Seltene Provinzprägung von Pertinax gefunden?
    von 123 » So 25.04.21 15:51 » in Römer
    6 Antworten
    218 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mike h
    So 25.04.21 16:29

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste