Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1142
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Andicz » Di 23.07.13 18:12

Danke auch für diesen Link, Zwerg. Sehr interessant!

Was sagt ihr denn zur Büste? Bei dem Link, den ich zur Münze gepostet habe, ist sie auch nur mit "drapiert" beschrieben. Allerdings halt, wie erwähnt, anscheinend von vorne und nicht von hinten...! Hm.
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Marcus Aurelius » Di 23.07.13 18:43

Andicz hat geschrieben:Gestern hatte ich diesen wunderschönen Provinzialrömer in der Post. Nun möchte ich ihn mit euch teilen. Ich hab mich gleich verliebt :)
238-244 Gordian III. BMC 43 Av.jpg
238-244 Gordian III. BMC 43 Rv.jpg
AE28, Hadrianopolis, Thrakien / BMC 43 / Durchmesser: 28 mm / Gewicht: 12,35 g

Av: AVT K M ANT ΓOPΔIANOC AVΓ
Drapierte Büste mit Lorbeerkranz nach rechts

Rv: AΔPIANOΠOΛEITΩN
Stadttor, flankiert von zwei Türmen

Gratuliere zu diesem tollen Münzlein, dieser Typ steht auch schon eine ganze Weile auf meiner Wunschliste, leider habe ich bisher keinen in vernünftigem Preis-Leistungsverhältnis gesehen. Darf ich per PN erfahren was der gekostet hat und wo du ihn her hast ?

Gruß

Marcus Aurelius
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1208
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Schwarzschaf » Sa 27.07.13 11:25

Ich habe diesen Provinzrömer aus Gordian III AE26, Hadrianopolis, / Thrace / 26mm.,10,02g, erworben.
Kann mir bitte wer was genaueres dazu mitteilen.
Es sieht so aus als würde der Kaiser einen Hasen (ähnlich wie auf Münzen aus Viminacium in der Hand halten!? - oder - ist es ganz was anderes?

Schönes Wochenende noch
Rudolf
Dateianhänge
Gordi.jpg
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

manuel1935
Beiträge: 130
Registriert: Mo 17.10.05 16:39
Wohnort: 53177 Bonn

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von manuel1935 » Sa 27.07.13 12:41

Es handelt sich wohl nicht um den Kaiser, sondern um Dionysos, der einen Kantharos ausgießt. Die Linke hält den Thyrsosstab.

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1142
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Andicz » Sa 27.07.13 14:37

Hallo. Vorab: ein wirklich schönes Stück! Glückwunsch!

Für mich sah das Revers-Motiv eher nach Demeter aus, die Ähren und Fackel in der Hand trägt. 100% sicher bin ich mir aber auch noch nicht.
Hier wäre mein Vorschlag:
http://www.acsearch.info/record.html?id=472997

Ob die Referenz exakt die richtige ist, kann ich nicht beschwören. Ich schaue noch ein wenig in dieser Richtung weiter...
Zuletzt geändert von Andicz am Sa 27.07.13 14:58, insgesamt 2-mal geändert.
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1142
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Andicz » Sa 27.07.13 14:46

HIer noch mal ein anderes Beispiel. Ich denke, jetzt wird es klarer!

http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... a64febf265

Hier sind auch die Kornähren sehr gut zu erkennen, die auch auf deiner Münze anhand der Punkte noch zu erahnen sind.
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

manuel1935
Beiträge: 130
Registriert: Mo 17.10.05 16:39
Wohnort: 53177 Bonn

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von manuel1935 » Sa 27.07.13 16:51

Meine Augen haben mich bei flüchtiger Betrachtung im Stich gelassen: Andicz hat Recht, es ist Demeter

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1208
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Schwarzschaf » Sa 27.07.13 17:00

Danke, allseits! Ich denke, das ist sie!
Nochmals Danke!
Rudolf
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1142
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Andicz » Sa 27.07.13 18:04

Gern geschehen :)
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

hjk
Beiträge: 1110
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von hjk » Di 30.07.13 17:18

... und da hätte ich auch mal wieder was:

natürlich kennt man die beiden
RIC RIC 84 (Av. IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG, Büste mit Strahlenkrone drapiert und gepanzert rechts, Rv. IOVI STATORI, Jupiter steht frontal, Kopf nach rechts, hält senkrechtes Langzepter mit der Rechten und Blitzbündel in der Linken) und
RIC RIC 85 (Av. IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG, Büste mit Strahlenkrone drapiert und gepanzert rechts, Rv. IOVIS STATOR, Jupiter steht frontal, Kopf nach rechts, hält senkrechtes Langzepter mit der Rechten und Blitzbündel in der Linken).

Ich habe jetzt kürzlich den auf beigefügter Abbildung erworben, bei dem die Rv-Legende nicht so recht "passen" will: ich las schon bei der Auktion IOVIS STATO I". Inzwischen habe ich das Teil in der Hand und lesen nichts anderes: da gibt es kein "R" - und der Abstand zwischen dem "O" und dem "I" kann auch nach näherer Betrachtung mit der Lupe nie und nimmer irgendeinen Buchstaben enthalten haben. Hat jemand 'ne Erlärung? Oder ist das wirklich mal wieder eine neue (bisher zumindest mir nicht bekannte) Variante?

:D

P.S. Bevor die Wizzeleien anfangen: das sind die Bilder des Anbieters: Av und Rv sind schon gleich groß! :wink:
Dateianhänge
Gordian_Iovi_1.jpg

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1142
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Andicz » Di 30.07.13 17:27

Interessant! Eigentlich gibt es doch nur zwei Möglichkeiten, glaube ich zumindest.

- Ein simpler Übertragungsfehler des Herren, der für die Umsetzung der Legende zuständig war

- Ein abgenutzter bzw. beschädigter Stempel

Auf jeden Fall so oder so ein schöner Fund!!!
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3200
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von shanxi » Di 30.07.13 17:36

Wenn du dir das R bei dieser Münze ansiehst, dann hat der senkrechte Strich des R die gleiche komische Verzweigung wie der fragwürdige Buchstabe, bei dem ich ganz schwach auch noch den Bogen des R zu erkennen glaube.

http://www.acsearch.info/record.html?id=612949

Es könnte insofern IOVIS STATOR und ein verstopfter Stempel sein

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1142
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Andicz » Di 30.07.13 18:28

Du hast Recht, shanxi. Das wäre auch noch eine Möglichkeit!
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

hjk
Beiträge: 1110
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von hjk » Di 30.07.13 18:40

Zunächst mal danke für die ersten Antworten - obwohl ich nicht glaube, dass shanxi richtig liegt. Ich habe jetzt noch mal mit dem Digi-Mikroskop eine Detailaufnahme gemacht - und da sehe ich beim besten Willen keinen verstopften Stempel (obwohl ich über das gepostete Bild schon verblüfft war). Der Abstand zwischen dem "O" und dem "?" ist nach meinem Empfinden auch ein bisschen arg groß (verglichen mit den anderen Buchstaben der Legende). Und zwischen dem "O" und dem "?" kann ja offenbar wirklich nix gewesen sein ...

:D
Dateianhänge
Gordian_Iovi_2.jpg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10657
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von beachcomber » Di 30.07.13 19:09

hm, aber IOVIS STATORI passt grammatikalisch nicht, es muss also IOVIS STATOR heissen!
und dann war's wirklich ein (teil)verstopfter stempel, oder ein verschlafener stempelschneider! :)
grüsse
frank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Das interessante Detail
    von Lucius Aelius » Mi 16.12.20 14:57 » in Römer
    11 Antworten
    931 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Georg5
    Mo 29.03.21 17:38
  • Interessante Überprägung
    von Albert von Pietengau » Di 04.02.20 18:08 » in Byzanz
    1 Antworten
    784 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
    So 26.04.20 19:36
  • Probus, seltene Variante
    von aurelius » Di 29.12.20 08:38 » in Römer
    1 Antworten
    398 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 29.12.20 14:08
  • versteigere seltene Euro KMS PP aus Luxemburg
    von Jules » Mo 07.09.20 16:48 » in Tauschbörse
    4 Antworten
    80 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jules
    Di 08.09.20 13:51
  • Seltene Provinzprägung von Pertinax gefunden?
    von 123 » So 25.04.21 15:51 » in Römer
    6 Antworten
    230 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mike h
    So 25.04.21 16:29

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste