Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12620
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 543 Mal
Danksagung erhalten: 241 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Numis-Student » Do 22.08.13 16:43

Andicz hat geschrieben:Ich bin sehr glücklich damit und möchte ihn gerne mit euch teilen! ;)
Dazu müsstest du die Münze in einen Briefumschlag stecken und mir zusenden. Meine Adresse ist:
Max Mustermann,
Musterstr. 5
12345 Musterstadt ;)

Nein, im Ernst: eine wirklich hübsche Münze, gefällt mir sehr.

MR

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1141
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Andicz » Do 22.08.13 17:01

Hallo Max Mustermann. Ich sende dir gerne ein Muster zu. Farb- oder Schwarzweiß Kopie?! ;)

Danke sehr :) Und ich war sehr glücklich zu sehen, dass die Erhaltung weitaus schöner ist, als es auf dem Auktionsbild zu vermuten war!

Hey, deine Initialen sind ja gar nicht MM?! Was' das los?! ;)
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12620
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 543 Mal
Danksagung erhalten: 241 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Numis-Student » Do 22.08.13 18:35

Da fällt mir gerade ein, ich habe doch auch gerade einen netten Gordi in der Hosentasche, den ich mal herzeigen könnte.

Es ist ein Kauf vom letzten Sonntag, und ich habe ihn nur genommen, weil er sehr gut ausgeprägt ist, die Erhaltung super ist, der Schrötling recht groß ist (der Perlkreis ist vollständig sichtbar) und schlussendlich die Münze recht günstig war.

Ich weiss nicht, ob der Typ selten ist (ich glaube es nicht ;)) und ich weiss nicht mal, ob ich den Typ schon habe :roll:

MR
Dateianhänge
IMG_0026Gordi.jpg
IMG_0025Gordi.jpg

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1141
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Andicz » Do 22.08.13 19:34

RIC IV, Part III, 144, Ist nicht sonderlich selten. Aber das finde ich oftmals gar nicht so relevant. Denn ein so schönes Exemplar zu finden und in seine Sammlung zu legen kann doch für ein Glücksgefühl absolut ausreichend sein! Sehr schönes Stück!
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12620
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 543 Mal
Danksagung erhalten: 241 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Numis-Student » Do 22.08.13 22:57

Hallo Andicz,
vielen Dank für dein Zitat und deinen netten Kommentar. Natürlick muss eine Sammlung nicht nur Seltenheiten umfassen, und ich bin auch mit netten "Standardmünzen" zufrieden. Aber rechte Freude kommt erst dann auf, wenn ich wenigstens weiss, dass ich nicht wieder eine Dublette gekauft habe (LetztesJahr habe ich geschafft, innerhalb eines Jahres 2 Exemplare eines Septimius-Severus-Denars zu kaufen :roll: ).
Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1141
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Andicz » Fr 23.08.13 23:40

Grundsätzlich habe ich gegen seltene Stücke natürlich nichts einzuwenden! :)
Auch wenn diese hier ebenfalls keine sind – die Faszination und Schönheit des Vergangenen haben ebenso die weniger seltenen Stücke! Zum Glück für die kleineren Geldbeutel :)
238-244 Gordian III. RIC 4 Av.jpg
238-244 Gordian III. RIC 4 Rv.jpg
AR Antoninian, Rom 238-239, 1. Emission / RIC 4 / Durchmesser: 21,5-23 mm / Gewicht: 4,14 g
Av: IMP CAES M ANT GORDIANVS AVG
Drapierte und kürassierte Büste mit Strahlenkrone nach rechts
Rv: PROVIDENTIA AVG
Providentia nach links stehend, Globus und Szepter haltend
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1141
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Andicz » Fr 23.08.13 23:44

238-244 Gordian III. RIC 89 Av.jpg
238-244 Gordian III. RIC 89 Rv.jpg
AR Antoninian, Rom 242-243 / RIC 89 / Durchmesser: 21,5-23 mm / Gewicht: 4,64 g
Av: IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG
Drapierte und kürassierte Büste mit Strahlenkrone nach rechts
Rv: P M TR P V COS II P P
Apollo nach links sitzend, Zweig haltend und Arm auf Lyra stützend
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1141
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Andicz » Fr 23.08.13 23:48

238-244 Gordian III. RIC 67 AV.jpg
238-244 Gordian III. RIC 67 RV.jpg
AR Antoninian, Rom 240, 3. Emission / RIC 67 / Durchmesser: 21 mm / Gewicht: 5,20 g
Av: IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG
Drapierte und kürassierte Büste mit Strahlenkrone nach rechts
Rv: LIBERALITAS AVG III
Liberalitas nach links stehend, Münzzählbrett und Cornucopiae haltend
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1141
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Andicz » Sa 24.08.13 00:03

Der Verkäufer dieses Stückes nimmt an, dass das Exemplar aus dem Endstück eines Gussstrangs zur Herstellung von Schrötlingen erstellt wurde. Daher die unregelmäßige Stärke der Münze. Aufgrund der Spuren an der „dicken“ Seite (auf der anderen ist er relativ flach) lässt sich vermuten, dass versucht wurde den Schrötling (soweit möglich) flach zu hämmern. Was allerdings nur bedingt funktioniert hat. Die entstandene Narbe scheint dies aber zu bestätigen (siehe Seitenansicht).
238-244 Gordian III. RIC 38 AV.jpg
238-244 Gordian III. RIC 38 RV.jpg
238-244 Gordian III. RIC 38 Detail.jpg
AR Antoninian, Rom 240 / RIC 38 / Durchmesser: 20-24 mm / Gewicht: 6,13 g
Av: IMP CAES M ANT GORDIANVS AVG
Drapierte und kürassierte Büste mit Strahlenkrone nach rechts
Rv: ROMAE AETERNAE
Behelmte Roma nach links auf Schild sitzend, Victoria und Speer haltend
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

Benutzeravatar
Michaelus
Beiträge: 44
Registriert: Mi 21.08.13 21:54
Wohnort: Wien

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Michaelus » Mo 26.08.13 16:33

Hier ist meine erste selbsgekaufte Muenze. Ein Gordianus, aber ausschlaggebend war die Rueckseite mit der Aufschrift "Felicitas" der Goettin des Gluecks, ich dachte mir es kann nichts Schaden beim Start meiner Sammlung mich gleich mit der Gluecksgoettin gutzustellen.
Also schnell heim, in den Scanner damit, das mit dem Fotografieren funktioniert noch nicht richtig bei mir, und schon plagen mich 2 Fragen:
1) Nach dem Scannen habe ich gesehen das Gordianus um die Nase eine Art Schatten hat, ich hoffe hier wurde nicht herumgeschnitzt?? vielleicht auch nur durch den Scan, ich muss spaeter mal ein Foto probieren. Mit freiem Auge kann ich nichts erkennen.
2) Die gruenen Oxidationsflecken, wie bekomme ich die weg? Mit Wattestaebchen und Sidol probieren? Ich kenne mich nur bei Oxidation von altem englischen Silber aus, aber das ist wesentlich grossflaechiger behandelbar und nicht wirklich heikel. Oder als Patina lassen, aber solcher Gruenspan ist nicht gesund fuer Silber.

So und jetzt freue ich mich ueber Gordianus und hoffe Felicitas ist mir in Zukunft gnaedig fuer meine neue Leidenschaft den Roemischen Muenzen!
Michael

Ps: Und ihr Alle habt wirklich immer recht wenn ihr schreibt: "In der Hand schaut sie viel schoener aus!"
Dateianhänge
SCN_0008.jpg
RV Felicitas
SCN_0007.jpg
Gordianus III. 238-244
"Wer nichts weiss, muss alles glauben."
Marie von Ebner-Eschenbach

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von ga77 » Mo 26.08.13 16:50

Hallo und Gratulation zu dem ersten selbst gekauften Stück!

Zur ersten Frage: Silbermünzen sind in den seltensten Fällen geschnitzt und ich sehe kein Problem mit deiner Münze. Auf dem Scan ist es schlecht erkennbar, aber der Schatten könnte auch von einem leichten Doppelschlag stammen.

Zur zweiten Frage: Ich bin kein Reinigungsexperte, aber grundsätzlich würde ich immer zuerst eine mechanische Reinigung versuchen, also mit einer feinen Nadel versuchen die grünen Auflagen abzuplatzen. Aber da wird dir sicher ein Reinigungsexperte noch mehr dazu sagen können.

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
Michaelus
Beiträge: 44
Registriert: Mi 21.08.13 21:54
Wohnort: Wien

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Michaelus » Mo 26.08.13 16:59

Danke Gabriel,
Als Neuling werde ich natuerlich nervoes wenn ich hier im Forum oft ueber "geschnitze" Muenzen lese, das es bei Silbermuenzen seltener vorkommt wusste ich nicht, wieder was gelernt.
Gruesse aus Wien, Michael
"Wer nichts weiss, muss alles glauben."
Marie von Ebner-Eschenbach

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von emieg1 » Mo 26.08.13 17:09

Michaelus hat geschrieben:Hier ist meine erste selbsgekaufte Muenze. Ein Gordianus, aber ausschlaggebend war die Rueckseite mit der Aufschrift "Felicitas" der Goettin des Gluecks, ich dachte mir es kann nichts Schaden beim Start meiner Sammlung mich gleich mit der Gluecksgoettin gutzustellen.
Sehr gut durchdacht :wink:
Und ein sehr schöner schnauzbärtiger Gordi - meinen Glückwunsch zur Grundsteinlegung deiner Sammlung :)

Benutzeravatar
Michaelus
Beiträge: 44
Registriert: Mi 21.08.13 21:54
Wohnort: Wien

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Michaelus » Mo 26.08.13 17:27

Danke nummis durensis,
der Grundstein ist gelegt, aber ab jetzt wird es kompliziert, auf welchen Kaiser, welches Motiv, soll ich mich spezialisieren? Also als Neuling, Silber ok, ich denke viele verschiedene Kaiser, das gibt mir einen Grund Ihre Geschichten zu lesen und ihr Leben zu studieren, und Motivmaessig werde ich es fuer den Anfang einfach so halten: was immer mir gerade gefaellt! und mir gefaellt vieles....
Ach ja und ein Mikroskop brauche ich auch, erstaunlich wie interssant so eine Muenze sein kann. :D
"Wer nichts weiss, muss alles glauben."
Marie von Ebner-Eschenbach

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von emieg1 » Mo 26.08.13 17:48

Ein (Stereo)mikroskop brauchst du wirklich nur, wenn du Münzen reinigen möchtest; zum Näher-beobachten reicht eine einfache Lupe vollkommen aus.

Und spezialisieren würde ich mich erst einmal nicht. Sammel' doch erst einmal einfach das, was dir gefällt, und nicht zu teuer ist, aber vor allen Dingen: mach' um die Fälschungen einen grossen Bogen :wink: :D
...ach so, und das gilt auch für die totgereinigten Späterrömer für zweieurofuffzig - die machen einfach keinen Spass.

Schau' vielleicht einfach mal öfter bei VCoins vorbei; da kannst du fast 100%ig sicher sein, nicht an eine Fälschung zu geraten.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gordianus III.?
    von Nikino » Mo 24.12.18 10:43 » in Römer
    1 Antworten
    408 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mo 24.12.18 11:22
  • Sesterz des Gordianus II Africanus
    von GiulioGermanico » Fr 25.01.19 19:24 » in Römer
    11 Antworten
    1624 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GiulioGermanico
    Do 18.04.19 15:05
  • Der Gordianus II Africanus gefällt mir nicht...
    von Stefan_01 » So 14.10.18 19:24 » in Römer
    9 Antworten
    1011 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 15.10.18 20:03
  • Interessante Fachliteratur
    von Basti aus Berlin » Di 11.08.20 01:43 » in Literatur
    4 Antworten
    165 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 13.08.20 22:35
  • Interessante Überprägung
    von Albert von Pietengau » Di 04.02.20 18:08 » in Byzanz
    1 Antworten
    613 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
    So 26.04.20 19:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste