Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9844
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 20.01.14 21:56

Wir können das auch auf Mantafahrerisch sagen: "Boah, ey!"

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5672
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von justus » Di 21.01.14 06:41

"Wat kütt, dat kütt", wie die Kölner in solchen Fällen zu sagen pflegen. :lol:
Der Trierer sagt dagegen nur: "Unn?" :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von ga77 » Di 04.02.14 14:47

Neulich konnte ich wiedermal einen Gordian ergattern, das Teil hat eine tolle, türkisfarbene Patina:

Gordian III (238 – 244 AD)
AE As, Rome, 240
IMP CAES M ANT GORDIANVS AVG;
Laureate, draped and cuirassed bust right
ABVNDANTIA AVG, S-C;
Abundantia standing right, emptying cornucopiae in both hands
7,85 gr, 26 mm
RIC IVc, 274b; C. 2
Ex ArtCoins Roma, e-Auction 11, lot 556

Valete
Gabriel
Dateianhänge
240_Gordian_III_As_RIC_274b_1.jpg

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von donolli » Di 04.02.14 20:59

nice!

Grüße
Olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Mithras » Do 06.02.14 19:19

Gordian III Sesterz MARTEM PROPVGNATOREM RIC 333.jpg
Als Ergänzung zur langen RV-Legende suchte ich schon ein Weilchen den Sesterz mit der kurzen Legende, nun endlich nach über einem Jahr Suche nach einem halbwegs ordentlichen Stück fand ich eines, das mir von der Erhaltung her reichte:

Gordian III, Sesterz, RIC 332a
30mm, 16,8g
AV: IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG
RV: MARS PROPVGNAT / SC; Mars mit Speer und Schild n. r.
Gordian III Sesterz MARS PROPVGNAT RIC 332a.jpg
LG
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4861
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von mike h » Sa 22.02.14 17:42

Kürzlich ist mir dieser Sesterz für kleines Geld aus Frankreich zugelaufen.
Obwohl er nicht einwandfrei ist, gefiel mir sein messingfarbenes Erscheinungsbild einfach zu gut....

IMP GORDIANUS PIUS FEL AVG
VICTORIA AETERNA / SC

ca 28mm, 18,6 g / 12.00h
IMG_4885.JPG
IMG_4886.JPG
Meines Erachtens bekommt man besonders bei der Vorderseite einen Eindruck davon, wie dieses Geld früher im Alltag ausgesehen haben könnte.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von donolli » Fr 07.03.14 09:34

Hallo Martin,

ja, diese "nackigen" haben manchmal auch einen gewissen Reiz. Ich habe auch einen solchen unter meinen Gordi-Sesterzen (RIC 271a, 31mm, 21g). Als ich den unlängst gekauft habe, kam der noch ziemlich schwarz daher. Allerdings war offensichtlich, dass es sich dabei lieder nur um irgendwelche Schuhcreme oder ähnliches Zeug handelte, um den Eindruck einer echten Patina zu erwecken. Da hab ich ihm dann doch lieber ein Bad gegönnt :)

Bei diesen Stücken sieht man übrigens auch ganz gut, wie sehr sich die Farbe der verwendeten Legierung zu Gordis Zeiten vom Orichalkum der ersten beiden Jahrhunderte entfernt hatte. Habe hierzu unlängst gelesen, dass dieser Trend weg vom Messing hin zur reinen Kupferbronze wohl auch damit erklärt werden kann, dass ein Großteil dieser späteren Sesterzen aus dem Metall eingeschmolzener älterer Stücke hergestellt wurde. Der Zinkanteil des ursprünglichen Orichalkums verflüchtigte sich aufgrund des mehrmaligen Einschmelzens und bedingt durch den im Vergleich zu Kupfer wesentlich niedrigeren Schmelzpunkt dabei immer mehr.

Grüße
Olli
Dateianhänge
DSC_0672_790_1.jpg
DSC_0679_791_1.jpg
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von ga77 » Fr 07.03.14 14:08

Diesen tollen As durfte isch kürzlich aus dem Briefkasten fischen! Mit 45 Euro inkl. Versand auch nicht überbezahlt :D

Gordian III (238 – 244 AD)
AE As, Rome, 240
IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG;
Laureate, draped and cuirassed bust right
LAETITIA AVG N, S-C;
Laetitia standing left, holding wreath and anchor
9,37 gr, 24 mm
RIC IVc, 300b; C. 123

Valete
Gabriel
Dateianhänge
240_Gordian_III_As_RIC_300b_2.jpg

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Mithras » Sa 15.03.14 10:41

Kann mir jemand den Unterschied zwischen RIC 288a und RIC 288b benennen?
Dieser Sesterz ist bei acsearch unterschiedlich bestimmt zu finden, obwohl für mich identisch...
RIC 288a: http://www.acsearch.info/record.html?id=461574
RIC 288b: http://www.acsearch.info/record.html?id=351560

Gordian III, Sesterz, Rom, RIC 288a
27x30mm, 20,7g
AV: IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG
RV: CONCORDIA MILIT / SC, Concordia mit Doppelfüllhorn und Patera auf Thron n.l. sitzend;
Gordian III Sesterz CONCORDIA MILIT RIC 288.jpg
LG
Mithras
Zuletzt geändert von Mithras am Sa 15.03.14 11:34, insgesamt 1-mal geändert.
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9844
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 15.03.14 11:28

Du hast da einen Schreibfehler drin, es muß 288 heißen. Und a ist der Sesterz, b der As. C wäre der Dupond.

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Mithras » Sa 15.03.14 11:33

Herzlichen Dank! Stimmt, ist bei acsearch ja tatsächlich auch vermerkt... war wohl zu verpeilt, um das wahrzunehmen. :-D
:-)

LG
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
Wall-IE
Beiträge: 379
Registriert: Fr 14.03.14 16:49
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Wall-IE » Sa 29.03.14 14:43

Auch ich kann nun mal einen hübschen Gordian beisteuern.

Gordian III, Denar, 4.Emission, 241-243
Av.: IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG
Rv.: P M TR P III COS II PP
Ric 115
Dateianhänge
Gordian A.jpg
Gordian B.jpg
Per aspera ad astra !

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von ga77 » Do 10.04.14 22:39

Ich durfte kürzlich meinen ersten Gordian Dupondius einreihen. Eigentlich ein Skandal, dass dies mein erster ist, so selten sind sie ja nicht. Aber es ist einfach nicht früher dazu gekommen. :)

Gordian III (238 – 244 AD)
AE Dupondius, Rome, 240
IMP CAES M ANT GORDIANVS AVG;
Radiate, draped and cuirassed bust right
LIBERALITAS AVGVSTI II, S-C;
Liberalitas standing front, head left, holding account-board and cornucopiae
9,55 gr, 25 mm
RIC IVc, 270b; C. 140

Valete
Gabriel
Dateianhänge
240_Gordian_III_Dupondius_RIC_270b_1.jpg

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1141
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Andicz » Do 10.04.14 22:41

Besser spät als nie :) Glückwunsch zum Erstling!
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

hjk
Beiträge: 1075
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von hjk » Do 10.04.14 23:03

ga77 hat geschrieben:... Eigentlich ein Skandal, dass dies mein erster ist, so selten sind sie ja nicht.
Pfff ... :roll: : ich sammele jetzt schon ein paar Jahre überwiegend Gordian-Prägungen - und habe bisher auch erst zwei ergattern können. Deiner ist hübsch und (Überraschung!) fehlt auch noch in meiner Sammlung :wink:

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gordianus III.?
    von Nikino » Mo 24.12.18 10:43 » in Römer
    1 Antworten
    408 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mo 24.12.18 11:22
  • Sesterz des Gordianus II Africanus
    von GiulioGermanico » Fr 25.01.19 19:24 » in Römer
    11 Antworten
    1624 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GiulioGermanico
    Do 18.04.19 15:05
  • Der Gordianus II Africanus gefällt mir nicht...
    von Stefan_01 » So 14.10.18 19:24 » in Römer
    9 Antworten
    1012 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 15.10.18 20:03
  • Interessante Fachliteratur
    von Basti aus Berlin » Di 11.08.20 01:43 » in Literatur
    4 Antworten
    166 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 13.08.20 22:35
  • Interessante Überprägung
    von Albert von Pietengau » Di 04.02.20 18:08 » in Byzanz
    1 Antworten
    614 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
    So 26.04.20 19:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste