Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Wall-IE
Beiträge: 380
Registriert: Fr 14.03.14 16:49
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Wall-IE » Mo 01.06.15 18:27

Ja, die Kinderporträts des jungen Gordian finde ich auch immer wieder sehr hübsch.
Gerade bei den Prägungen dieses jungen Kaisers gibt es so unglaublich viele verschiedene Altersdarstellungen- man kann fast anhand der verschiedenen Porträts das Kind zum jungen Mann heranwachsen sehen.

Anbei mein "jüngster" Gordian:
GordainKind.jpg
Lg
Wall-IE
Per aspera ad astra !

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12273
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Peter43 » Sa 20.06.15 17:50

Eine Münze des Gordian III. aus Nikopolis, interessant wegen der Figur auf der Rs.:

Moesia inferior, Nikopolis ad Istrum, Gordian III., 238-244
AE 28, 12.61g, 28.24mm, 180°
geprägt unter dem Statthalter Sabinius Modestus
Av.: AVT K M ANTWNINOC - GORDIANOC
Büste, drapiert und cürassiert, mit Strahlenkrone, n,r,
Rv.: VP CAB MODECTOV - NIKOPOLEITWN PR / OC ICTRON (OV, WN und PR ligiert)
Viersäuliger Tempel mit crenulierten Säulen und dreieckigem Pediment, Akroterien geschmückt mit floralen Elementen, im Feld Schild (?); im mittleren
Intercolumnare mänliche Figur, nackt, frontal stehend, Kopf n.l., stützt sich mit der Rechten auf Stab, Linke herabhängend.
Ref.: a) AMNG I/1, 2086 (1 Ex., Paris)
b) Varbanov (engl.) 4229
c) Hristova/Hoeft/Jekov (2013) No.8.36.46.6
nicht häuig, fast SS, dunkelbraune, etwas stumpfe Patina

Das Problem ist die Benennung der Figur im Tempel. Der Verkäufer schrieb "Apollo", was mit Sicherheit falsch ist. Varbanov schreibt "holding a spear", was ich aber nicht sehen kann. Hristova/Hoeft/Jekov (2013) nennen die Figur "Herakles", was möglich ist, wen man den Stab als Keule sieht, wobei aber das Fehlen von Attributen wie etwa Löwenfell, Bogen oder den Äpfeln etwas stört.

Pick schreibt in einer Anmerkung zu der Münze, die ihm vorlag: Das Götterbild ist trotz der guten Erhaltung der Münze nicht sicher zu bestimmen; Svoronos hielt die Figur für weiblich, mir schien sie ebenso wie Sestini männlich. Ob der Gegenstand, auf den die rechte Hand sich stützt, ein Schild sein soll, ist ebenfalls unsicher; Svoronos glaubte eine Säule zu erkennen. Sestini wollte in der Figur einen bärtigen (?) Ares sehen, der die R. auf einen Schild und die L. auf einen Speer stützt; indessen ist keine zuverlässige Bestimmung möglich.

Vielleicht hat jemand noch eine andere Idee?

Mit freundlichem Gruß
Dateianhänge
nikopolis_36_gordianIII_HrHJ(2013)8.36.46.06.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

Altamura2
Beiträge: 3194
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Altamura2 » Sa 20.06.15 18:49

Hier das Exemplar aus Paris: http://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b8 ... %20gordien (das kann man sehr gut vergrößern),
bei CNG wurde dieses verkauft: http://www.cngcoins.com/Coin.aspx?CoinID=22954#
bei acsearch findet sich dieses: http://www.acsearch.info/search.html?id=362859
in einer eBay-Auktion dieses: http://www.ebay.co.uk/itm/MOESIA-INFERI ... 0916205945

Es sieht in meinen Augen so aus, dass die Figur etwas auf dem Kopf trägt (sieht wie der Schirm einer Baseball-Kappe aus :wink: ) und sich auf etwas Gerades stützt, also eher ein Stab oder eine Keule, nach Schild sieht mir das nicht aus. Eventuell hängt über der linken Schulter (also auf der rechten Seite) ein kurzes Mäntelchen.

Vielleicht kommst Du damit irgendwie weiter.

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12273
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Peter43 » Sa 20.06.15 19:20

Herzlichen Dank für die Links. Harpa klingt interessant. Das würde evtl. für Kronos sprechen. Wäre aber sehr ungewöhnlich. Asklepios ist Quatsch, weil die Münze in der Hand eine nackte Figur zeigt. So ist auch das "kurze Mäntelchen" eher eine optische Täuschung. Die linke Hand hängt ist leer und hängt parallel zum Körper nach unten. Die "Baseball-Kappe" kann ein Haarwulst sein, wie man ihn manchmal bei Zeus sieht, oder evtl. ein Kranz.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Altamura2
Beiträge: 3194
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Altamura2 » Sa 20.06.15 19:31

Hier noch weitere Exemplare:
http://www.aeruginis.de/aeruginis/Samml ... e_id=a0187
http://www.aeruginis.de/aeruginis/Samml ... e_id=a0315
http://coinproject.com/coin_detail.php?coin=184148

Mit dem Mäntelchen hast Du wohl Recht, das Teil am Kopf ist in meinen Augen für einen Haarwulst aber zu lang und zu spitz (der Punk kam erst später auf :wink: ).

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12273
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Peter43 » Sa 20.06.15 20:09

Kopf mit Hörnern?
Omnes vulnerant, ultima necat.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von emieg1 » So 21.06.15 08:04

Das kurze Mäntelchen könnte aber auch ein Löwenfell sein und die Kappe der angedeutete Kopf des Löwen.

http://www.getty.edu/art/exhibitions/si ... akles3.jpg

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12273
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von Peter43 » So 21.06.15 09:54

Das ist nicht schlecht. Dann wäre da doch noch ein "Mäntelchen". Ich werde diese Beschreibung erst einmal übernehmen.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

kc
Beiträge: 3042
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von kc » Do 20.08.15 20:32

Kennt jemand von euch noch weitere Exemplare dieses Typs?
Konnte nur noch ein Bild einer anderen Münze im Netz finden sowie auch ein Exemplar auf ma-shops.

Danke und Grüße
kc
Dateianhänge
combined975[1].jpg
1.jpg
gordianus Pius Sesterz.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von curtislclay » Do 20.08.15 21:23

Nach Bland je ein Exemplar in BM, Wien, Paris, Copenhagen, sowie zwei Exemplare in Berlin.

hjk
Beiträge: 1076
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von hjk » Do 20.08.15 23:23

Wenn's der Sesterz ist - hier meiner. Den As kenne ich auch nur von einem Bild aus der Sammlung Mihalka.
:D
Dateianhänge
072_Gordianus III (VIRTVS AVG SC)_Ses2k.jpg

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von ga77 » Do 20.08.15 23:46

Zum Sesterz kann ich nicht viel sagen, aber der As findet sich auch auf meinen Tabletts :)

Valete
Gabriel
Dateianhänge
238_Gordian_III_As_RIC_259b_1.jpg

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von ga77 » Di 03.11.15 13:33

Der erste meiner Neuzugänge:

Gordian III (238 – 244 AD)
AE As, Rome, 238 – 239
IMP CAES M ANT GORDIANVS AVG;
Laureate, draped and cuirassed bust right
PROVIDENTIA AVG, S-C;
Providentia standing front, head left, holding globe in right hand and transverse scepter in left
10,89 gr, 27 mm
RIC IVc, 257b; C. 305
Ex Naville Numismatics, Auction 17, lot 552

Valete
Gabriel
Dateianhänge
238_Gordian_III_As_RIC_257b_1.jpg

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4864
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von mike h » Di 03.11.15 17:00

Hübsches Stück,
sogar mir Verbesserungspotential

Glückwunsch

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Beitrag von ga77 » Mi 04.11.15 12:28

Danke! Dann habe ich noch den hier gekauft und soeben gemerkt, dass ich ihn eigentlich schon habe... -.-

Gordian III (238 – 244 AD)
AE As, Rome, 238 – 239
IMP CAES M ANT GORDIANVS AVG;
Laureate, draped and cuirassed bust right
PAX AVGVSTI, S-C;
Pax standing front, head left, holding branch up in right hand and transverse sceptre in left
9,50 gr, 25 mm
RIC IVc, 256b; C. 176

Valete
Gabriel
Dateianhänge
238_Gordian_III_As_RIC_256b_2.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gordianus III.?
    von Nikino » Mo 24.12.18 10:43 » in Römer
    1 Antworten
    408 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mo 24.12.18 11:22
  • Sesterz des Gordianus II Africanus
    von GiulioGermanico » Fr 25.01.19 19:24 » in Römer
    11 Antworten
    1625 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GiulioGermanico
    Do 18.04.19 15:05
  • Der Gordianus II Africanus gefällt mir nicht...
    von Stefan_01 » So 14.10.18 19:24 » in Römer
    9 Antworten
    1015 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 15.10.18 20:03
  • Interessante Fachliteratur
    von Basti aus Berlin » Di 11.08.20 01:43 » in Literatur
    4 Antworten
    168 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 13.08.20 22:35
  • Interessante Überprägung
    von Albert von Pietengau » Di 04.02.20 18:08 » in Byzanz
    1 Antworten
    622 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
    So 26.04.20 19:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast