Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » Mi 26.03.08 20:09

@hjk:

gratuliere zu diesem interessanten stück. darf man denn fragen, was du dafür ausgegeben hast? kann mir sehr gut vorstellen, dass es in anbetracht der seltenheit, die nur von einem experten erkannt wird, ein echtes schnäppchen war?!?

nachfolgend auch noch ein neuzugang von mir. damit fehlt mir von dieser serie nur noch der typ mit der concordia, der obwohl im ric alle mit "s" bewertet, der seltenste zu sein scheint.

av: IMP CAES GORDIANVS PIVS AVG (drapierte und kürassierte büste des gordianus III nach rechts)
rv: VIRTVS AVG (virtus steht nach links, hält zweig in der rechten und speer in der rechten. zu füßen einen schild)
rom, 240 n.chr.
ric: 56


grüße
olli
Dateianhänge
ric-56.jpg
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » Mi 26.03.08 20:16

@jogobs:
ganz bestimmt rom, weil es diesen antoninian mit der dritten legendenvariante für antiochia nicht gibt. ist also ric 70. bestätigt übrigens meinen eindruck, dass aah auffallend oft dieser "attributionsfehler" unterläuft. ein schelm, wer dabei böses denkt....

übrigens verschicken die auf anfrage und wenn man ihnen erklärt, dass man bereit ist, alle risiken zu übernehmen auch als einfachen brief für us$ 4,70.

grüße
olli
Zuletzt geändert von donolli am Mi 26.03.08 20:42, insgesamt 1-mal geändert.
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von curtislclay » Mi 26.03.08 20:28

Ja, ist einfach Rom, so RIC 70. Leider kennen sich nur die wenigsten Händler aus.
Zuletzt geändert von curtislclay am Mi 26.03.08 20:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Mi 26.03.08 20:30

donolli hat geschrieben:@jogobs:
übrigens verschicken die auf anfrage und wenn man ihnen erklärt, dass man bereit ist, alle risiken zu übernehmen auch als einfachen brief für us$ 4,70.
Gut zu wissen, ich habe auf meine Nachfrage keine Antwort bekommen.

Andreas

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von curtislclay » Mi 26.03.08 20:38

Absicht waren/sind die unzähligen Zuschreibfehler bei AAH nicht, nur Schlamperei und Ahnungslosigkeit!

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » Mi 26.03.08 20:50

was ist denn eure meinug zur provinienz dieses portraits: :?:

grüße
olli
Dateianhänge
gordIII23.jpg
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4363
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Beitrag von Zwerg » Mi 26.03.08 20:54

Da dieses Forum nicht zur Geheimniskrämerei werden sollte.

Ein unbedarfter Beobachter findet bei ebay weder den Verkäufer AAH, noch *AAH* (gerade ausprobiert).

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

jogobs
Beiträge: 23
Registriert: So 17.11.02 16:55

Beitrag von jogobs » Mi 26.03.08 21:08

Zwerg hat geschrieben:Da dieses Forum nicht zur Geheimniskrämerei werden sollte.

Ein unbedarfter Beobachter findet bei ebay weder den Verkäufer AAH, noch *AAH* (gerade ausprobiert).

Grüße
Zwerg
Geheimniskrämerei war von mir in keiner Weise angedacht, als ich den Namen oben so salopp in den Raum geworfen habe. Du findest diesen Verkäufer sehr einfach, indem Du bei www.ebay.com (<-- nicht ".de") nach AAH suchst.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4363
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Beitrag von Zwerg » Mi 26.03.08 21:33

Es geht nicht um mich - es gibt sehr viel mehr lesende als schreibende Nutzer des Forums. Man sollte sich dessen einfach bewußt sein, wenn man schreibt (nehme mich da nicht aus!)

Grüße
Zwerg

Ach so - wo ist er denn?
Dateianhänge
AAH.jpg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

hjk
Beiträge: 1075
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von hjk » Mi 26.03.08 21:35

@Curtis: natürlich freu' ich mir derzeit ein Loch in den Bauch - und zwar nicht nur, dass ich da offenbar wieder "was Nettes" erworben habe, sondern auch, weil die Gemini-Auktion allem Anschein nach wirklich meinen Blick auch auf Antiochia-Prägungen geschärft hat. Da bedanke ich mich doch gerne nochmals für Deinen Rat! :multi:

@ donolli: klar darf man fragen! Das Stückchen hat knappe 43 Euronen gekostet - bei numismatiklanz in E... :D Und da denke ich noch nicht mal schlecht über die Kompetenz des Einstellers: die haben ja seit einiger Zeit wirklich viel bei E... im Angebot. Da wird wohl schnell mal was übersehen (aktuell auch zwei falsch bestimmte Gordis :wink:). Zu Deinem RIC 56: ich finde es inzwischen ganz interessant, dass die "Speere" mal Spitzen (bisher immer nach unten) zeigen (wie bei Deinem) und mal nicht (wie bei meinem). Ich neige inzwischen dazu, mir auch diese Varianten zuzulegen.

So - und jetzt freu' ich mich noch ein bisschen weiter . . .

:wink:

jogobs
Beiträge: 23
Registriert: So 17.11.02 16:55

Beitrag von jogobs » Mi 26.03.08 21:57

Zwerg hat geschrieben:Es geht nicht um mich - es gibt sehr viel mehr lesende als schreibende Nutzer des Forums. Man sollte sich dessen einfach bewußt sein, wenn man schreibt (nehme mich da nicht aus!)

Grüße
Zwerg

Ach so - wo ist er denn?

Ich denke, dass jeder, der schon einmal bei ebay.com nach Römern geschaut hat, den Verkäufer "Ancient Auction House", der alle seine Auktionen mit AAH kennzeichnet, gesehen hat. Auch hier im Forum wurde er schon häufig erwähnt. Bei der Münze, die ich vorgestellt habe, liegt die Auktion 3-4 Jahre zurück, ich konnte sie also nicht verlinken.

Ich gebe trotzdem zu, dass ich den Namen hätte ausschreiben sollen.

Halte mich bitte nicht für spitzfindig, wenn ich jetzt den screenshot meiner Suche poste.

Grüße,
jogobs
Dateianhänge
ebay_aah.jpg

hjk
Beiträge: 1075
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von hjk » Mi 26.03.08 22:05

Ja ja - nicht so einfach: gemeint ist sicher *AAH_US* (oder alternativ *AAH_DE*) = "ancientauctionhouse" _de oder _us). Da war ich auch schon über die eine oder andere Bestimmung irritiert.

Aber zurück zum eigentlichen Thema: @donolli - den würde ich für einen "Römer" (RIC 34) einschätzen. Aber wie geschrieben: ich kann's immer noch nicht wirklich! Inzwischen würde ich meinen (s.u.) auch schon wieder nach Antiochia stecken wollen (RIC 177a). Seufz! Wahrscheinlich ist Zwerg's vor langer Zeit gegebener Hinweis richtig: (sinngemäß) "Das ist ganz einfach - wenn man mal mehrere hundert in der Hand hatte . . ."

:?
Dateianhänge
072_Gordianus III (AEQVITAS AVG 3).jpg

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » Mi 26.03.08 22:19

@hjk:

dann haben wir bei meinem stück das gleiche bauchgefühl ;) und er bleibt auch weiterhin bei meinen römern liegen.
deinen halte ich übrigens eindeutig für einen antiochener. besonders wegen dem stil der rv-legende. aber wie du sagst: oft sauschwer und gleichzeitig "saufaszinierend", jedenfalls für den gordi-sammler ;)

grüße
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4363
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Beitrag von Zwerg » Mi 26.03.08 22:22

Das ist ganz einfach - wenn man mal mehrere hundert in der Hand hatte . . ."
Danke für die Blumen

Ich war bis vor ca. einem Jahr auch der Meinung, daß die Münzprägung Gordian III. recht einfach ist - und behaupte nun das Gegenteil.

Die Herausgeber des RIC II,1 sagen in der Einleitung sinngemäß:

wir hätten schon vor einigen Jahren publizieren können - und dann kam das Internet

Aber wie bündelt man diese Informationen?

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12622
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 546 Mal
Danksagung erhalten: 241 Mal

mein Gordianus III

Beitrag von Numis-Student » Mi 26.03.08 22:40

Hallo,
auch ich möchte den Gordianus-III-Spezialsammlern meinen (Gott sei Dank nicht einzigen) Gordianus vorstellen. Er ist zwar nicht so schön wie die vorher gezeigten Stücke, ich möchte fast behaupten, es ist der häßlichste Gordian dieses Forums, aber dennoch finde ich ihn recht interessant.
Av: drapierte Büste mit Strahlenkrone nach rechts (Stk2Ph) IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG
Rv: Securitas lehnt an Säule SECVRITAS PERPETVA
Gewicht und Durchmesser werde ich nachreichen.
Schöne Grüße,
MR
Dateianhänge
gordi 700x332.jpg
Zuletzt geändert von Numis-Student am Mi 26.03.08 23:02, insgesamt 1-mal geändert.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gordianus III.?
    von Nikino » Mo 24.12.18 10:43 » in Römer
    1 Antworten
    408 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mo 24.12.18 11:22
  • Sesterz des Gordianus II Africanus
    von GiulioGermanico » Fr 25.01.19 19:24 » in Römer
    11 Antworten
    1624 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GiulioGermanico
    Do 18.04.19 15:05
  • Der Gordianus II Africanus gefällt mir nicht...
    von Stefan_01 » So 14.10.18 19:24 » in Römer
    9 Antworten
    1012 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 15.10.18 20:03
  • Interessante Fachliteratur
    von Basti aus Berlin » Di 11.08.20 01:43 » in Literatur
    4 Antworten
    166 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 13.08.20 22:35
  • Interessante Überprägung
    von Albert von Pietengau » Di 04.02.20 18:08 » in Byzanz
    1 Antworten
    614 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
    So 26.04.20 19:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste