Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 940
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause

Beitrag von Arminius » Sa 11.04.09 11:47

Unter den Tetrarchen war Herakles ja auch bereits ca. 60 Jahre älter.
Da war dann auch "der Lack ab" und offenbar die Bandscheibe oder Hüfte hinüber.
Nach der (Gesundheits?)reform des Diocletian 305 war dann auch für ihn keine OP mehr möglich.

:wink:
Besucher und Nutzer willkommen

Ich habe nicht vor mir durch diese moderne "Ich bin ein Münzsammler und darf kriminalisiert werden" - Paranoia die Freude am Sammeln verleiden zu lassen.

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » Sa 11.04.09 13:59

meine rede!
ich hab ja sofort vor etwaigen rücknschäden gewarnt. aber der herr halbgott wollte ja anscheinend nicht hören also muss er nun fühlen ;)
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1788
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Sa 11.04.09 14:59

Naja der herr wird sowiso denn bald in den Ruhestand gehen und von Lorberkränzen mit Vota sprüchen abgelöst :D

Aber jetzt wieder zurück zum Thread Thema Gordianus III.


Grüsse JvP
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
Oktavenspringer
Beiträge: 732
Registriert: Mi 27.12.06 20:10
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von Oktavenspringer » Mi 22.04.09 10:42

Dieser seltene Provinz-Gordian hat letzte Woche den Weg zu mir gefunden:

Gordianus III, 238 - 244 n. Chr.; Bronze Æ26 7,32 g
geprägt in Thrakien / Hadrianopolis
Vs: AVT K M ANT GORDIANOC ?. Büste drapiert und gepanzert nach rechts.
Rs: ADRIANOP O LEITWN. Artemis mit langer Stabfackel im Ausfallschritt nach links, den Kopf zurückgewandt.
Jurokova, Hadrianopolis 463 (V 230/R 449)

Hat jemand noch ein weiteres Zitat?

Die Erhaltung ist zwar nicht mehr das Pralle, aber auch so war er noch relativ leicht zu bestimmen. Gekostet hat er mich nur EUR 7,76 - bei Ebay.

Freundlichst
OS :wink:
Dateianhänge
Gordianus III Artemis Hadrianopolis.jpg

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12273
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Beitrag von Peter43 » Mi 22.04.09 20:31

Hallo OS!

Die Legende auf der Vs. endet mit GORDIANOC AVG, wobei die Buchstaben AVG ligiert sind. Unterschieden wird zwischen nicht ligiertem AVG, ligiertem VG und ligiertem AVG.


Varbanov (engl.) listet Deine Münze unter #3719, zitiert jedoch nicht Jurukova.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Oktavenspringer
Beiträge: 732
Registriert: Mi 27.12.06 20:10
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von Oktavenspringer » Fr 24.04.09 10:22

Danke Jochen!
Ich lasse das Zitat von Jurukova in Klammer mit Fragezeichen stehen!

Freundlichst
OS :wink:

hjk
Beiträge: 1075
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von hjk » Mo 27.04.09 21:16

Hallo zusammen,

ich wollte, ich könnte Münzen vorstellen. Kann ich aber nicht, weil ich wohl (fast) jedes Mal zu "geizig" war. Ich stelle aber mal die Auktionen vor, um mich zu vergewissern, ob ich zu Recht frustriert bin:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0191832450. Und was haltet Ihr vom genannten Zitat?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0192568563

Und die einzige, die ich bekommen habe:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0192072908
IST das wenigstens eine RIC 210b (also ohne Schuppenpanzer)? Oder ist der Schuppenpanzer nur ein bisschen schlecht geprägt?

:cry:

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von curtislclay » Mo 27.04.09 22:08

1. Lanz sagt Bland 66, RIC 209, dort aber ist die Vs.Legende mit PIVS FEL, also zweite östliche Ausgabe von 242-4 n. Chr.

Auf der Lanz-Münze steht IMP CAES M ANT GORDIANVS AVG, also erste östliche Ausgabe von 238-9 n. Chr.

Die Münze ist genau Bland 15, ein Exemplar im BM aus anderen Stempeln, ein zweites Exemplar im Bericht über den Dorchester-Fund beschrieben, aber leider vom BM nicht erworben.

Wer bietet denn so hoch gegen dich für eine so unscheinbare Seltenheit?

2. Mit einfachem Füllhorn, RIC 35 Anm., Cohen 48 (M. Griolet). Ich zweifele aber, dass diese Variante beabsichtigt wurde, sie ist vielmehr bloss ein Graveur- oder Stempelfehler. Ich betrachte den Preis deshalb als viel zu hoch!

3. Leider nur ein schlecht geprägter Schuppenpanzer, glaube ich.

hjk
Beiträge: 1075
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von hjk » Mo 27.04.09 22:28

Hallo Curtis,

danke für die Antwort - auch wenn die mich ziemlich deprimiert :?

Ich hätte den ersten als RIC 184 gekauft, da ich keine Ahnung habe, worin sich die angebotene Münze von der RIC-Beschreibung unterscheidet. Das ist nämlich eine der wenigen, von der ich noch nicht mal ein Bild habe. Und wer so hoch bietet? Entweder jemand, der die Lanz-Beschreibung glaubt (unique) oder der sich halt ähnlich wie ich bemüht, seine Sammlung zu komplettieren. Und das wird dann ab einer bestimmten Zahl vorhandener Gordis "etwas" teurer.

Die zweite: ja - die hatte ich auch als RIC 35 Anm. eingestuft! Die zweite fehlende, die mir durch die Lappen gegangen ist!

Und die Dritte: ich hoffe noch!!! Vielleicht stelle ich die hier noch mal mit einem eigenen Bild ein.

Nochmals herzlichen Dank + Schönen Gruß aus Frankfurt
hjk :-)

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von curtislclay » Mo 27.04.09 22:35

RIC 184 stimmt für die erste Münze.

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » Di 28.04.09 14:53

@hjk:

meines erachtens keinen schuppenpanzer gabs hier:
http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?V ... 0338830341

da war ich mal froh endlich mit meinem gebot über dem deinen zu liegen und dann kommt da jemand anders. also wirklich :2gunfire:

grüße
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9844
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 28.04.09 17:17

curtislclay hat geschrieben:RIC 184 stimmt für die erste Münze.
Das beruhigt mich; ich war mit ein paar dreißig Euro Viert- oder Fünftbieter für die Münze, und ich habe mir die RIC-Beschreibung mehrmals durchgelesen, ohne zu kapieren, warum das nicht RIC 184 sein sollte.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

hjk
Beiträge: 1075
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von hjk » Mi 29.04.09 17:49

Hi Olli,

am Wochenende ist es relativ leicht, über meinen Angeboten zu liegen - insbesondere, wenn danach noch ein paar begehrenswerte Teile warten (und ein Balbinus sowieso schon ein tiefes Loch in die Tasche gerissen hat). Auf alle Fälle sehe ich, dass Du meinen Frust nachvollziehen konntest (und hätte Dir den Marti Pacifero gleichwohl von Herzen gegönnt!).

Aber wenigstens haben wir beide die Besonderheit erkannt . . . und gleichzeitig zur Kenntnis nehmen müssen, dass es da wohl künftig einen (oder gar mehrere) "Mitbewerber" gibt! "y***g(185): oute Dich - Schurke! :wink: :wink: :wink: (das war ein SPAß!)

Das einzig wirklich ärgerliche ist für mich, dass das Münzlein sind, die einem nur alle paar Jahre "über den Weg laufen". Mal sehen, wer das nächste Mal "gewinnt".

Liebe Grüße aus Frankfurt
hjk :-)

Ach so: der "210" ist heute bei mir eingegangen - und ich glaube immer noch nicht an "Schuppen". Mal sehen, wann ich ein Bild hinkriege . . .

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » Do 30.04.09 22:33

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0193968029


jetzt konnte ich mich auch gerade mal wieder in sachen gordi freuen ;) irgendwie stehe ich auf diese münzen mit kleinen rechtschreibschwächen.

übrigens gehe ich hier absolut mit der lanz'schen ethaltungsangabe konform. scheinen echt verschiedene mitarbeiter am werk zu sein.

grüße
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » Sa 02.05.09 11:32

auf den hier habe ich mich besonders gefreut (und freue mich immer noch :) ), weil ich jetzt endlich einen ansehnlichen dupondius in meiner sammlung liegen habe:

av: IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG (drapierte und kürassierte büste mit strahlenkrone nach rechts)
rv: LAETITIA AVG N S C (laetitia steht frontal, hält anker)
rom, 241-243 n. chr.
25 mm, 11,33g
ric: 300c

gekostet hat er mich incl. versand und zoll (7% ohne diskussion) rund 150 euro. ich denke dieser preis ist angemessen.


ps: ich weiß, dass ich bezüglich der aufnahmetechnik mit manchen verschiedener ansicht bin ;) ;)


grüße
olli
Dateianhänge
300-c.jpg
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gordianus III.?
    von Nikino » Mo 24.12.18 10:43 » in Römer
    1 Antworten
    408 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mo 24.12.18 11:22
  • Sesterz des Gordianus II Africanus
    von GiulioGermanico » Fr 25.01.19 19:24 » in Römer
    11 Antworten
    1624 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GiulioGermanico
    Do 18.04.19 15:05
  • Der Gordianus II Africanus gefällt mir nicht...
    von Stefan_01 » So 14.10.18 19:24 » in Römer
    9 Antworten
    1013 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 15.10.18 20:03
  • Interessante Fachliteratur
    von Basti aus Berlin » Di 11.08.20 01:43 » in Literatur
    4 Antworten
    167 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 13.08.20 22:35
  • Interessante Überprägung
    von Albert von Pietengau » Di 04.02.20 18:08 » in Byzanz
    1 Antworten
    617 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
    So 26.04.20 19:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Münzomanie und 0 Gäste