Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » So 10.05.09 22:12

also ich sehe hier überall mehr oder weniger sichtbare gemächte...

http://www.coinarchives.com/a/results.p ... esults=100
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

hjk
Beiträge: 1075
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von hjk » So 10.05.09 22:37

Mal unabhängig von den Gemächten . . . die Münze ist wirklich klasse. Ich habe sehr selten mal eine Bessere gesehen (geschweige denn, dass ich eine Bessere hätte). Gut gekauft!

:D

hjk
Beiträge: 1075
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von hjk » Mo 18.05.09 22:37

Ich habe da eine, die ich interessant finde:

RIC 36
Av. IMP CAES M ANT GORDIANVS AVG
Büste mit Strahlenkrone drapiert und gepanzert rechts

Rv. LIBERALITAS AVG II
Liberalitas steht frontal, Kopf nach links, hält Zählbrett (RIC schreibt "abacus") in der ausgestreckten Rechten und Füllhorn im linken Arm

Soweit die RIC-Beschreibung - und so wie ich sehe auch die Münze. Und insoweit auch nichts Besonderes. Nur: bei allen "RIC 36", die ich kenne, trägt die Liberalitas ein Doppelfüllhorn! Und auf dieser Münze ist ganz sicher keine Doppelfüllhorn.

Hat jemand eine Idee?

Schönen Gruß aus Frankfurt

:D
Dateianhänge
Gordian_Liberalitas avg II.jpg

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2926
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Mo 18.05.09 23:30

Nach Vergleich mit dem Seaby: RIC 36 ist völlig in Ordnung.

LIBERALITAS AVG II gibt es mit 1). der Vs.- Legende IMP CAES M ANT GORDIANVS AVG (s. Dein Exemplar oben, RIC 36), 2). IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG (RIC 66) oder 3). IMP CAES GORDIANVS PIVS AVG, alle mit einfachem Füllhorn (RIC 53).
Doppelfüllhorn hat die Rs.-Type mit LIBERALITAS AVG III gekoppelt mit Vs. 3). (RIC 223) sowie einfaches Füllhorn die Type mit LIBERALITAS AVG III und Vs. IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG (RIC 67).
Grüße von

drakenumi1
Zuletzt geändert von drakenumi1 am Di 19.05.09 14:07, insgesamt 1-mal geändert.
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » Di 19.05.09 10:02

hjk hat geschrieben:hält Zählbrett (RIC schreibt "abacus")
und bei lanz heißt das regelmäßig "computer" :mrgreen:


aber zum eigentlichen thema: holzauge sei wachsam! hjk hat natürlich recht. mir ist das noch gar nicht aufgefallen, dass es auch hier anscheinend varianten gibt.
für die münzstätte rom gibt es das liberalitas-motiv vier mal als antoninian: ric 36, 53, 66 und 67. beschrieben wird es, wie oben angegeben, unter ric 36 als einfaches füllhorn. bei den anderen nummern heißt es dann immer "as on no. 36" sprich: einfaches füllhorn.

meine vier sind so:

36: doppeltes füllhorn
53: doppeltes füllhorn
66: doppeltes füllhorn
67: einfaches füllhorn

grüße
olli
Dateianhänge
ric-67.jpg
gordi66.jpg
lieberalitas.jpg
ric-36.jpg
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

hjk
Beiträge: 1075
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von hjk » Di 19.05.09 10:54

Hallo zusammen,

danke für die ersten Antworten. Ich habe natürlich nur die LIBERALITAS AVG II "beleuchtet". Antiochia (ohne Zusatz II usw.) und RIC 67 "AVG III" lasse ich mal außen vor. Übrig bleiben die bereits genannten RIC 36, 53 und 66. Mit dem av. wäre es dann natürlich RIC 36.

Ich habe die RIC-Beschreibung "cornucopiae" immer für fehlerhaft gehalten, weil ich bisher ausschließlich Doppelfüllhörner gesehen habe - wie auf Ollis und allen meinen Exemplaren. Auch die 10 bei Wildwinds erfassten Exemplare (ich habe Wildwinds glücklicherweise in einer offline-Version) sind alle mit Doppelfüllhorn.

Schönen Gruß aus Frankfurt

:D

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2926
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Di 19.05.09 14:18

Nun, da war ich mit meinem Seaby ja ganz schön auf dem Holzweg. Sorry, hjk. Hätte donolly seine Bildchen nicht angehangen, hätte ich es kaum geglaubt. Also, die Typen, die sich bei Seaby finden, existieren in reality nicht, und die sich nicht finden lassen, gibt es trotzdem. Da liegt wohl ein Verwechslungsfehler vor. Nur bei RIC 67 geht es wieder konform!
Dank auch von mir an Euch für die Richtigstellung von

drakenumi1
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 20.05.09 00:36

ein mitbringsel von der numismata in wien ist der folgende sesterz des gordian.
nicht selten aber schön, und gehört deswegen auch hierher! :)
grüsse
frank
Dateianhänge
gordian.jpg

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von curtislclay » Mi 20.05.09 03:23

P M TR P [II] COS P P, Neptun steht l., setzt r. Fuss auf Schiffsvorderteil, hält Delphin und Dreizack oder Szepter; ein neuer Typ in Gordians erster Ausgabe von Antoninianen in Antiochia, der vielleicht auf die Verschiffung von Soldaten nach Syrien für einen ersten Feldzug Gordians gegen die Perser im J. 239 n. Chr. hinweist, wie ich im US-Forum vorgeschlagen habe.
Dateianhänge
gordian_3_trp2_neptune.jpg

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » Mi 20.05.09 10:51

@beachcomber:

tolles portrait!

@curtisclay:

danke fürs vorstellen auch in unserem forum. ich denke, gerade die östlichen ausgaben werden auch noch in zukunft noch den ein oder anderen bisher unbekannten typ bereithalten. da soll mal einer sagen, gordiane zu sammeln sei langweilig :)

grüße
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9844
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 20.05.09 22:49

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0346722044

Interessant, aber m.E. falsch - wie die übrigen Münzen dieses Verkäufers.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 20.05.09 23:15

ja, eine lipanoff-fälschung!
grüsse
frank

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Mi 03.06.09 16:29

Um diesen thread mal wieder zu beleben...

Dieser bärtige Gordi kam heute mit der Post. Geprägt gegen Ende seiner Regierung schielen die Augen schon in Richtung Himmel ;-)

Und hier hat die Auktionsbeschriebung "fast vorzüglich" mal ausnahmsweise nicht gelogen...
Dateianhänge
Gordi_Provid_Rev.jpg
Gordi_Provid_Av.jpg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 03.06.09 17:46

Und hier hat die Auktionsbeschriebung "fast vorzüglich" mal ausnahmsweise nicht gelogen...
finde ich schon - wieso nur fast? :wink:
grüsse
frank

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Mi 03.06.09 18:45

hey, genau das wollte ich doch hören :wink:

mir war auch erst in der Hand aufgefallen, dass er noch einiges "stempelglänzendes" besitzt, ergo aber eine untypische Lanz'sche Klassifizierung... und für fünfundzwanzig Euronen fand ich das natürlich total ok!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gordianus III.?
    von Nikino » Mo 24.12.18 10:43 » in Römer
    1 Antworten
    408 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mo 24.12.18 11:22
  • Sesterz des Gordianus II Africanus
    von GiulioGermanico » Fr 25.01.19 19:24 » in Römer
    11 Antworten
    1624 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GiulioGermanico
    Do 18.04.19 15:05
  • Der Gordianus II Africanus gefällt mir nicht...
    von Stefan_01 » So 14.10.18 19:24 » in Römer
    9 Antworten
    1013 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 15.10.18 20:03
  • Interessante Fachliteratur
    von Basti aus Berlin » Di 11.08.20 01:43 » in Literatur
    4 Antworten
    167 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 13.08.20 22:35
  • Interessante Überprägung
    von Albert von Pietengau » Di 04.02.20 18:08 » in Byzanz
    1 Antworten
    617 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
    So 26.04.20 19:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste