Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9844
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 03.08.09 17:30

Liebe Freunde,

dazu habe ich eine ganze Menge zu sagen, wie ich meine, auch Interessantes. (NB: Natürlich denkt jeder Nasenbohrer, er habe was Interessantes zu sagen, also schaumermal.)

Oh ja, wie ich diese Tage kenne, wo sich anscheinend das gesamte Ebay gegen einen verschworen hat - und dann ist es meistens EIN so AmO, der einen überbietet - wenn es wenigstens fünf gewesen wären!

Die beiden Münzen gestern habe ich beide auch gesehen und beobachtet. Für die Providentia aus Antiochia mit AU statt AUG habe ich gleich gar nicht geboten, da ich wußte, wenn da die Gordian-Sammler loslegen, habe ich ohnehin keine Chance.
Bei der hybriden Münze aus Rom war ich der Böse, der hier - ohne viel Hoffnung - mal gut 50 Euronen geboten und tatsächlich den Zuschlag bekommen hat. Aber bevor Du jetzt Hutnadeln in die mir gewidmete Voodoo-Puppe stichst, lies weiter.

Ich dachte mir dann: Hey, sag' mal, das ist ein Weilchen her, aber für so 'ne unmögliche Liberalitas habe ich doch schon mal knapp daneben geboten - müßte ich nicht noch das Bild wo haben? Und tatsächlich, vor ca. 2 Jahren, wenn ich mich recht erinnere, bin ich genau in derselben Preislage knapp überboten worden.

Hier habe ich jetzt für Euch die Bilder zum Vergleich – ich werde überhaupt nicht daraus schlau. Die Rs. beider Münzen halte ich – schlimmster aller möglichen Fälle – für stempel- und schrötlingsgleich; die Kenner unter Euch wissen, was das bedeutet. Die Vorderseiten dagegen sind deutlich verschieden.

Nun sagt mir: Wie lösen wir dieses Rätsel auf?

Homer
Dateianhänge
43,7€b2.JPG
...und Rückseite
43,7€a2.JPG
Die frühere Münze, Vorderseite...
gordihybrid.JPG
Die Münze von gestern
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9844
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 03.08.09 17:39

Oder ist es doch einfach dieselbe Münze, und die Vorderseiten sind nur so verschieden beleuchtet und fotografiert??

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

hjk
Beiträge: 1075
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von hjk » Mo 03.08.09 18:06

Leg' ich das Voodoo-Püppchen halt eben noch mal beiseite :wink:

Meine erste Idee war, dass der Vorbesitzer das Teil nach zwei Jahren endlich leid war und es einfach wieder unter die Menschen warf. Meine zweite "Idee": das sind schon zwei verschiedene. Wenn ich mir das Füllhorn selbst betrachte, die Gewandfalte unter dem Füllhorn und das "T" von LIBERALITAS glaube ich da schon Unterschiede zu sehen . . . was aber natürlich auch wieder mit den unterschiedlichen Lichtverhältnissen erklärt werden könnte. Ich bin da eher über die ziemlich gleiche Schötlingsform erstaunt. Mmmhhh - nach den Bildern kann man's nicht wirklich sagen. Ob Du den Vorbesitzer einfach mal fragst, wann und wo er das Teil erworben hat? Spannend ist's allemal! Ich drücke Dir auf alle Fälle die Daumen.

:)

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Mo 03.08.09 18:08

Für mich ist das eindeutig dieselbe Münze.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Mo 03.08.09 18:11

Homer J. Simpson hat geschrieben:Die Vorderseiten dagegen sind deutlich verschieden.
Habe ich etwa heute meine Brille nicht genug geputzt? Ich seh' da ein und dieselbe Münze vor mir... :roll:

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Mo 03.08.09 18:39

ich fürchte es ist die gleiche, und das ist ja wohl etwas schlimmer! :wink:
grüsse
frank

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4028
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 33 Mal

Beitrag von richard55-47 » Mo 03.08.09 18:41

Ich habe mal die Bilder vereinigt. Schade, dass der Hybrid nicht im Format der anderen Münze aufgenommen worden ist. Man kann auch nach Vereinigung nicht gut vergleichen.

Ich bin aber der Meinung, dass es sich um verschiedene Vorseiten handelt. Das Legendenbild der Vorseiten erscheint unterschiedlich.
Dateianhänge
Gordiganz.jpg
do ut des.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Mo 03.08.09 18:43

ich nehm's zurück, es ist die selbe! :oops:
denn beim vergleich der beiden fotos habe ich jetzt die stellen auf der wange entdeckt, wo die scharfgereinigte oberfläche schon wieder etwas glattpoliert ist, und die sind auf beiden münzfotos vorhanden. soo gleich kann kein abguss dem anderen sein!
grüsse
frank

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Mo 03.08.09 18:48

Durch verschiedene Beleuchtung können kleine Unterschiede entstehen aber hier gibt's so viele Gemeinsamkeiten, das geht selbst bei zwei Gußfälschungen nicht.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Mo 03.08.09 18:57

Ich hab beide mal in gleicher Grösse nebeneinandergesetzt und in Graustufen konvertiert, da fällt der Vergleich etwas leichter... IMHO liegt es einzig an der unterschiedlichen Be- bzw. Ausleuchtung, aber es ist doch dieselbe Münze ;-)
Dateianhänge
gordihy.jpg

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » Mo 03.08.09 19:01

Übrigens: Mit dem Stil auf dem älteren Foto (hier links) habe ich keine Probleme, während mir das Portait auf dem jüngeren Foto (rechts) immer noch sehr merkwürdig vorkommt. Erstaunlich, was eine unterschiedliche Beleuchtung für einen Unterschied machen kann.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Mo 03.08.09 19:10

Stefan, guckst du in diesen thread bitte http://www.numismatikforum.de/ftopic32157.html

allein mit unterschiedlicher Beleuchtung kann ein und dieselbe Münze sooo unterschiedlich wirken :-)

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » Mo 03.08.09 19:20

Dieser Thread ist mir gut in Erinnerung, dort ist die Physiognomie trotz unterschiedlicher Beleuchtung immer die selbe, im Gegensatz zu hier.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9844
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 03.08.09 19:45

Das hat mich eben auch frappiert, aber beim Nebeneinander-Vergleich der Bilder habe ich doch so viele Gemeinsamkeiten entdeckt (und keine unauflösbaren Unterschiede), daß ich die Münze jetzt bezahlt habe.
Ich werde Euch auf dem Laufenden halten.

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » Mo 03.08.09 19:57

für mich ist es auch ein und die selbe münze und der vorbesitzer wollte sie halt loswerden.

bin schon gespannt, dass teil auf deinen fotos zu sehen!

grüße
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gordianus III.?
    von Nikino » Mo 24.12.18 10:43 » in Römer
    1 Antworten
    408 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mo 24.12.18 11:22
  • Sesterz des Gordianus II Africanus
    von GiulioGermanico » Fr 25.01.19 19:24 » in Römer
    11 Antworten
    1624 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GiulioGermanico
    Do 18.04.19 15:05
  • Der Gordianus II Africanus gefällt mir nicht...
    von Stefan_01 » So 14.10.18 19:24 » in Römer
    9 Antworten
    1012 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 15.10.18 20:03
  • Interessante Fachliteratur
    von Basti aus Berlin » Di 11.08.20 01:43 » in Literatur
    4 Antworten
    166 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 13.08.20 22:35
  • Interessante Überprägung
    von Albert von Pietengau » Di 04.02.20 18:08 » in Byzanz
    1 Antworten
    614 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
    So 26.04.20 19:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste