Köstlich :) San Marino 2003 KMS für UMME!!

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Darklord
Beiträge: 542
Registriert: So 22.09.02 00:36

Beitrag von Darklord » So 16.02.03 21:31

Ja, meine Hoffnung ist auch nicht allzu groß, allein schon wegen des freibleibend, das kann ja wieder mal alles mögliche heißen.

Benutzeravatar
jaquesM
Beiträge: 160
Registriert: Fr 19.07.02 23:10
Wohnort: Hildesheim

Beitrag von jaquesM » So 16.02.03 21:49

Der Vergleich mit Reppa hinkt ein wenig, denn der Preis damals war ein bewußt festgelegter, wenn auch nur als Lockangebot dienender Preis. Was hier ganz offensichtlich nicht der Fall ist, ein Preis von 0,00 Euro ist eindeutig ein Fehler....

Ich wünsch euch auf jeden Fall viel Spass und Freude beim "Preis-Kampf", ich weiß mit meiner Zeit besseres anzufangen.

Benutzeravatar
Canadian Coins
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 20.04.02 00:37
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Canadian Coins » So 16.02.03 22:06

Ich denke, er ist nicht verpflichtet, die Ware zu diesem Preis abzugeben.

Ein wirksamer Kaufvertrag nach § 433 BGB setzt zwei übereinstimmende Willenserklärungen vorraus. Was hier letztendlich nicht der Fall sein wird.
Es wird sich bei der Preisangabe rechtlich wahrscheinlich nicht um ein Angebot im Sinne des § 145 BGB handeln sondern lediglich eine Aufforderung zur Offerte (invitatio ad offerendum) vorliegen.
Bei einer invitatio ad offerendum handelt es sich um eine Verlautbarung an die Allgemeinheit. Die Münzen sind im Shop für die Allgemeinheit sichtbar.
Dieses ist kein Angebot, sondern nur eine Aufforderung an andere ihrerseits ein Angebot zu machen - was letztendlich durch die Bestellung geschieht.
Dieses Angebot, kann der Verkäufer dann annehmen oder ablehnen ( z.B. mit der Begründung, dass es sich bei der Preisauszeichnung um einen Schreibfehler handelt ).
Weiterhin kann er dann im Gegenzug einen neuen Antrag machen, welchen dann der Käufer annehmen oder ablehnen kann.

Probleme bekommt der Verkäufer dann, wenn er z.B. hier per e-Mail seine Willenserklärung, die Ware zu diesem Preis zu verkaufen und reserviert zu haben, an den Käufer namentlich übermittelt. Wenn ein solches Schriftstück vorliegt, ist ein wirksamer Kaufvertrag zustande gekommen ( so war es wohl bei Reppa ).
Ein Beleg, dass die Bestellung übermittelt wurde und baldmöglich bearbeitet wird, stellt m.E. keine Willenserklärung des Verkäufers dar.

Schöne Grüße.

Denissin
Beiträge: 778
Registriert: Do 26.12.02 00:14
Wohnort: 64331 Weiterstadt

Beitrag von Denissin » So 16.02.03 22:37

@ canadian coins

Genau so habe ich es gemeint. Wir wollen, er hat das aber noch nicht bestätigt :!:
Frettchenfreund und Euro-Münzen Sammler!
[url=http://www.frettchen1.de][img]http://www.frettchen-darmstadt.de/frettforum/templates/paperWood/images/logo_phpBB.gif[/img][/url]

Benutzeravatar
Canadian Coins
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 20.04.02 00:37
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Canadian Coins » So 16.02.03 22:43

Na dann drück ich euch feste die Daumen, dass er euch ein gutes Angebot macht - es werden sicher eine Menge Bestellungen zusammengekommen sein - da kann er ruhig was springen lassen. :wink: :mrgreen:

Darklord
Beiträge: 542
Registriert: So 22.09.02 00:36

Beitrag von Darklord » Mo 17.02.03 07:15

Es ist ein Kaufvertrag zustande gekommen.

Er hat die Ware angeboten(Onlineshop) und ich habe die Ware gekauft.
Seine Willenserklärung ist das Angebot im Onlineshop.

Das einzige was noch etwas komisch ist, ist "Angebote freibleibend".
Ega, der Spaß ist mir das Wert.

Ebenso habe ich eine Emailbestätigung bekommen in der ein Link zu meiner Bestellung aufgeführt ist.

"Sehr geehrte(r) Herr XXXXXXXXXXXXXX

Wir danken für Ihre Bestellung und bemuehen uns, die Ware moeglichst prompt auszuliefern - Liefermoeglichkeit vorbehalten, Angebote freibleibend!

Name: Herr XXXXXXXXXXX
Adresse: XXXXXXXXXXXXXXX
Land: Deutschland
email: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
Internet: http://

Zahlungsart: Rechnung

Zusatzinformation: keine

----------------------------------------------------------------------------------------

Bestelldetails unter: https://www.muenzenzentrum.com/bestellu ... xxxxxxxxxx

Ihr Muenzenzentrum Kovacic-Team"

Wenn ich den Link anklicke sehe ich das hier:

Empfänger:

Herr XXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
Deutschland
e-mail: XXXXXXXXXXXXXXXXXX
Internet: http://

EUR Gesamt inkl. Mwst: 5,81

Bestelldetails:

Position 1: (0410222522)
San Marino, SM, KMS 2003 und 5 Euro (erschient im März)
Neue Münzen aus aller Welt ab 1945 > Länder P-Z > San Marino > KMS - Euro
8,88 Euro, 2003, S, st,
Menge: 3, EUR excl. Mwst.: 0, Mwst: 20%, EUR inkl. Mwst.: 0, Gesamt inkl. Mwst.: 0

Position 2:
Versicherungsanteil EU und übriges Europa, EUR inkl. Mwst.: 5,81

Benutzeravatar
LIP-MG
Beiträge: 316
Registriert: Do 06.02.03 19:03
Wohnort: Ostwestfalen/Lippe

Beitrag von LIP-MG » Mo 17.02.03 07:43

@Darklord

Gleich 3 Sätze San Marino 2003 ?? Du scheinst ja eine grosse
Sammelfamilie zu haben. :wink: :D :wink:
Ciao Marco

Wo Informationen fehlen, da wachsen die Gerüchte. (Alberto Moravia)

Darklord
Beiträge: 542
Registriert: So 22.09.02 00:36

Beitrag von Darklord » Mo 17.02.03 07:51

Wenn schon denn schon, einen für mich, einen für meinen Dad und einem zum tauschen. :wink: :lol:

Naja, wenn ich einen umsonst bekomme reicht es ja auch.

Darklord
Beiträge: 542
Registriert: So 22.09.02 00:36

Beitrag von Darklord » Mo 17.02.03 12:50

Schon jemand eine Reaktion bekommen?

raven
Beiträge: 114
Registriert: Mi 24.07.02 14:25
Wohnort: erfurt

Beitrag von raven » Mo 17.02.03 12:51

So ähnlich sehe ich das auch, 3 KMS habe ich bestellt und wenn wenigste einer für mich abfällt (so als kleine Entschädigung/Schmerzensgeld für den großen Verlußt) :twisted:,währ ichs auch zufrieden.

Gruß raven

Benutzeravatar
Tupac XX R I P
Beiträge: 34
Registriert: Di 28.01.03 17:52
Wohnort: nähe Potsdam

Beitrag von Tupac XX R I P » Mo 17.02.03 13:21

bis jetzt hat er sich noch nicht gemeldet. zumindest nicht bei mir. hat schon jemand eine mail von ihm bekommen ausser die bestätigungsmail?

Benutzeravatar
Schleicher
Beiträge: 356
Registriert: Mo 30.09.02 19:19
Wohnort: München

Beitrag von Schleicher » Mo 17.02.03 19:28

Es hat anscheinend noch niemand etwas außer der Bestellbestätigung bekommen.

Benutzeravatar
Gretzky
Beiträge: 93
Registriert: Di 23.07.02 21:47
Wohnort: Usedom

Beitrag von Gretzky » Mo 17.02.03 19:33

Hallo @all,

ihr glaubt doch nicht ernsthaft, dass ihr den Satz nur für die Versandkosten bekommt. :lol: So wie CC den Fall beschreibt ist es zumindest in Deutschland. Wien liegt bekanntlich in Österreich, wie es hier im Vertragsrecht (Kaufvertrag) aussieht kann ja vielleicht austrojerk mal mitteilen. Da Deutschland nicht der Mittelpunkt der Welt ist, wird man sich sicher nach den Spielregeln der Österreicher richten müssen und wahrscheinlich wird man auch dort dem Verkäufer das Recht auf einen Irrtum im Angebot einräumen, was nach meiner Sicht hier eindeutig der Fall ist. Na, dann viel Spaß beim Gericht in Wien, denn Gerichtsstand ist sicher der Standort des Verkäufers.
Übrigens "der Kovacic" ist eine Frau - ich hatte schon mal telefonisch das Vergnügen mit ihr. :wink:

Ciao Gretzky
Sammler

Benutzeravatar
arturo
Beiträge: 2638
Registriert: Fr 26.04.02 21:50
Wohnort: NRW

Beitrag von arturo » Mo 17.02.03 19:43

@Gretzky

Ich denke, dass das österreichische Recht in dieser Beziehung dem deutschen recht ähnlich sein wird. Immerhin ist das BGB schon über 100 Jahre alt!! :wink:
[color=red]

***** 2. BUNDESLIGA TIPPKÖNIG SAISON 2005/2006 *****
[/color]

Benutzeravatar
LIP-MG
Beiträge: 316
Registriert: Do 06.02.03 19:03
Wohnort: Ostwestfalen/Lippe

Beitrag von LIP-MG » Mo 17.02.03 19:53

Wartet doch mal alle ab. Sobald Frau Kovacic aus dem Lachen raus
ist, weil Sie mit Ihrem Lockangebot das erreicht hat was Sie erreichen
wollte, wird Sie sich schon bei uns allen melden. :wink:

... Yoohr maie,

tschuldigung führ diieses Miissverstähhndnis ... bla bla :D
Ciao Marco

Wo Informationen fehlen, da wachsen die Gerüchte. (Alberto Moravia)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste