Gefütterte Münzen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3718
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Gefütterte Münzen

Beitrag von ischbierra » Fr 20.05.11 12:46

Aha, klausklage, Du warst es also. Ich hatte auch mitgeboten, war dann aber nur vierter, weil im entscheidenden Augenblick nicht mehr da, sonst hätte ich vielleicht noch ne Kleinigkeit draufgelegt. Das Stück ist wirklich schön. Meinen unverhohlenen Glückwunsch.
Gruß ischbierra

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1760
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Gefütterte Münzen

Beitrag von klausklage » Fr 20.05.11 13:39

Ob ich wohl mal zu jedem meiner Trajan-Denare auch ein subaerates Gegenstück besitzen werde? :D Danke an Franz und Ischbierra für die Glückwünsche!
Olaf
squid pro quo

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Gefütterte Münzen

Beitrag von emieg1 » Fr 20.05.11 19:14

klausklage hat geschrieben:
Mit 47 € nicht ganz billig, aber ich fand den einfach knuffig! :P
Das geht doch wirklich vollkommen in Ordnung. Die Zeiten, wo Subaerate, Imitationen & Co. nur für einen Bruchteil des Preises des "Originals" zu bekommen sind, gehören der Vergangenheit an... leider. Ausnahmen bestätigen die Regel *duck* :wink:

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 788
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gefütterte Münzen

Beitrag von Priscus » Fr 20.05.11 22:27

nummis durensis hat geschrieben:
klausklage hat geschrieben:
Mit 47 € nicht ganz billig, aber ich fand den einfach knuffig! :P
Das geht doch wirklich vollkommen in Ordnung. Die Zeiten, wo Subaerate, Imitationen & Co. nur für einen Bruchteil des Preises des "Originals" zu bekommen sind, gehören der Vergangenheit an... leider. Ausnahmen bestätigen die Regel *duck* :wink:
salve nummis durensis,

soviel also zum thema "überpreisig"! :D

ciao priscus

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1760
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Gefütterte Münzen

Beitrag von klausklage » Mo 06.06.11 11:33

Hier habe ich einen Subaeraten mit Doppelschlag. Diese Kombination habe ich so zuvor noch nie gesehen, also was für meine Kuriositätensammlung.

Imitation eines Denars von Severus Alexander, RIC 196
Av: IMP SEV ALEXANDER AVG
Laureate head right, drapery on left shoulder
Rev: FORTVNAE REDVCI
Fortuna standing left, holding rudder on globe and cornucopiae.

18 mm, 3,04 g
Dateianhänge
Ancient Counterfeits Severus Alexander Fourree.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12608
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 535 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: Gefütterte Münzen

Beitrag von Numis-Student » Mo 06.06.11 11:44

tolle Nase ;)

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1760
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Gefütterte Münzen

Beitrag von klausklage » Do 30.06.11 15:52

Zwei hybride Neuzugänge von heute:

1) Geta/Septimius Severus
Av: P SEPT GETA CAES PONT
Rev: P M TR P XIIII COS III P P (?)
Genius standing left, sacrificing from patera in right over lit altar, heads of grain in left hand (Sept. Sev., RIC 201)
2,34 g, 18 mm

2,50 € inkl. Versand :D

2) Trajan/Nerva
Av: IMP CAES NER TRAIANO OPTIMO AVG GER (es fehlt das obligatorische DAC)
Rev: FORTVNA AVGVST
Fortuna standing l., holding rudder and cornucopiae (Nerva RIC 16).
2,71 g, 18 mm

Woytek führt interessanterweise einen Aureus mit der gleichen Nerva-Rückseite auf (X3 [H]a), ordnet ihn aber als barbarische Nachprägung ein.

rund 25 € auf eBay

Olaf
Dateianhänge
Ancient Counterfeits Geta Fourree.jpg
Ancient Counterfeits Trajan FORTVNA AVGVST.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 943
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gefütterte Münzen

Beitrag von aquensis » Do 30.06.11 19:08

Hallo Olaf,

da hast du für einen annehmbaren Preis ein aussergewöhnliches und interessantes 8O Stück für deine Trajan-Sammlung ergattert ! Glückwunsch !

Franz

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1760
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Gefütterte Münzen

Beitrag von klausklage » Di 05.07.11 14:46

Noch einer:

Hadrian Fourré Denar, RIC 19 (Av) bzw. RIC 42 (Rev).
Av: IMP CAES TRAIAN HADRIANO AVG DIVI TRA
Head laur. r., dr. and cuirassed.
Rev: P M TR P COS II – IVSTITIA in ex.
Justitia seated l., holding patera and sceptre.

3,04 g, 19 mm

Mit $58 kein Schnäppchen, aber ich wollte ihn halt haben :wink: Und wenn man bedenkt, dass Lanz bei eBay vor ein paar Tagen einen regulären Hadrian-Denar mit Justitia-Rückseite für 335 € versteigert hat ...

Olaf
Dateianhänge
Ancient Counterfeits Hadrian Fourre Justitia.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
Antonian
Beiträge: 887
Registriert: So 20.04.08 07:35
Wohnort: am Ende des Limes

Re: Gefütterte Münzen

Beitrag von Antonian » Do 14.07.11 21:13

Hallo Münzfreunde

Leider kann ich Euch nichts Spektakuläres zeigen, dafür diesen kaputten Septimius Severus Vorderseite: SEVERVS PIVS AVG mit Rückseite VOTA SUSCEPTA XX, Kaiser nach links opfernd. Interessant ist, daß man nur auf der Rückseite das kupferne Innere sieht, obwohl es auf der Vorderseite extreme Korrosion gibt und man fast glaubt den Sand durch die Münze hindurchzusehen. Ich hab ihn damals einfach aus Neugierde gekauft für 1,90 € incl. Versand. Immerhin ist er noch bestimmbar. Die reguläre Münze müsste die Referenz haben: RIC 308, RSC 791, BMC 375
Gruß
Antonian
Dateianhänge
sep.jpg
CARPE DIEM ---- nutze den Tag (Horaz 65-8 vChr) Pecunia non olet -- Geld stinkt nicht (Spruch bei der Einführung der Latrinensteuer unter Vespasian)

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1760
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Gefütterte Münzen

Beitrag von klausklage » Sa 30.07.11 15:37

Hier der berühmte Doppelporträt-Denar des Antoninus Pius mit dem jungen Marc Aurel (RIC 415 a):

Av: ANTONINVS AVG PIVS [P P TR P COS III]
Head, bare, r.
Rev: AVRELIVS CAESAR AVG PII F COS
Head, bare, r.

2;76 g, 18 mm

Olaf
Dateianhänge
Ancient Counterfeits Antoninus Pius and Marcus Aurelius Fourree.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3074
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Gefütterte Münzen

Beitrag von shanxi » Mo 01.08.11 13:32

Mein aktueller Lieblingssubaerat und das passende "Original" :

Das "Original":
Av: IMP CAESAR VESPASIANVS AVG
Rv: PON MAX TR P COS V, geflügelter Caduceus.
RIC² 703; RIC¹ 75

Das Avers des Suberaten gibt es zu diesem Rv regulär nicht.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5672
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Gefütterte Münzen

Beitrag von justus » Sa 10.09.11 12:34

Aus dem Thread "Re: Inschrift 'INKARTH', zB bei Septimius Severus" vom Freitag 9. September 2011 übernommen ----->

Für den einen oder anderen unter den Forumsmitgliedern mag es vielleicht auch einmal ganz interessant sein, ein bestimmtes "Motiv", wie z. B. die oben angesprochene "INDVLGENTIA AVGG/INCARTH-Rückseite" sowohl im Original (AR Denar), als auch als antike Fälschungen (gegossener bzw. silberplattierter Denar) zu sehen:

RIC 266 als AR Denar -----> http://www.muenz-board.com/wbb/index.ph ... &type=page
RIC 266 als AE Denar -----> http://www.forumancientcoins.com/galler ... 3702&pos=2
RIC 130a als Fouree Denar -----> http://www.forumancientcoins.com/galler ... 3701&pos=6

Als Fouree Denar (silberplattiert) fehlt mir RIC 266 leider noch, aber das kann ja noch werden ... :wink:

mfg justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gefütterte Münzen

Beitrag von quisquam » Sa 10.09.11 17:47

Wie es der Zufall so will ist genau dieser Typ mein einziger plattierter Septimius.

Grüße, Stefan
Dateianhänge
Sept_Sev_Dea_Caelestis_subaerat.jpg
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1760
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Gefütterte Münzen

Beitrag von klausklage » Fr 23.12.11 14:44

Nichts Besonderes, aber für'n Zehner ... naja. Ein Divus Pater, 19 mm und 2,90 g.

Olaf
Dateianhänge
Ancient Counterfeits Trajan Fourree Divus Pater.jpg
squid pro quo

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    737 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • 3 unbekannte Münzen
    von Gorme » So 13.09.20 15:39 » in Griechen
    5 Antworten
    246 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
    Mo 14.09.20 10:37
  • Münzen reinigen?
    von Fortuna » So 07.10.18 13:19 » in Römer
    5 Antworten
    853 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Fortuna
    Di 09.10.18 17:06
  • Was tun bei Verlust von Münzen?
    von Pinneberg » Mi 07.11.18 20:57 » in Römer
    3 Antworten
    620 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pinneberg
    Do 08.11.18 19:50
  • Münzen verdächtig?
    von Fortuna » So 18.11.18 14:08 » in Römer
    13 Antworten
    1238 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Fortuna
    Mi 21.11.18 18:49

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Applebot [Bot] und 1 Gast