Sütterlin Entzifferung ---> Ahnenforschung

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

Chippi
Beiträge: 4068
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Beitrag von Chippi » So 13.09.09 19:55

Ich hab mich auch mal versucht, aber bis auf "kleine blaue Ga.....nque" komme ich auch nicht weiter. Allerdings hab ich mir etwas zum Üben besorgt. Eine kleines Beichtheft (zur Konfirmation) mit viel handschriftlichen Text, ein Brandversicherungsschreiben aus Braunschweig von 1780 und ein Sterbeverzeichnis von Herrhausen, Engelade u. Dannhausen von 1801.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4971
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal

Hintergrund

Beitrag von Zwerg » Mo 14.09.09 09:05

Anbei die mir zugesandten zusätzlichen Informationen - die mich auch überraschten:
it seems to be part of old military "Pferdedecke".
Most probably part of colonel uniform.
Beste Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

klaupo
Beiträge: 3640
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Beitrag von klaupo » Di 15.09.09 10:42

Für diesen Kontext (Pferdedecke) fällt mir nur das Wort Schabraque ein (das gab es tatsächlich mal). Paßt leider nicht auf die Grapheme, aber etwas Ähnliches dürfte es sein.

Gruß klaupo

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7150
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 15.09.09 11:07

klaupo hat geschrieben:Für diesen Kontext (Pferdedecke) fällt mir nur das Wort Schabraque ein (das gab es tatsächlich mal). Paßt leider nicht auf die Grapheme, aber etwas Ähnliches dürfte es sein.

Gruß klaupo
Wie man am N aus No sieht, hält der Autor die deutsche Kurrent nicht einheitlich durch, was auch üblich war, wenn nichtdeutsche Wörter geschrieben wurden, frz. Chabraque!

Eine zeitgenössische Definition: "Chabraque , (sprich Schabrack) Fr. Housse de cheval, eine Decke, den Rücken eines Reitpferdes hinter dem Sattel zu bedecken. In Verlaßenschaften gehört sie zum Heergeräthe" (aus: Krünitz)


Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von chinamul » Di 15.09.09 12:19

Könnte man dann das zweite "Bleistiftwort" eventuell als "General" lesen?

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4971
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal

Beitrag von Zwerg » Di 15.09.09 12:53

Erst einmal besten Dank für die Bemühungen, bisher scheint alles Sinn zu machen (und auch Spaß)

Und als Ergänzung zu Chinamuls Idee.

"Franz. General"

Beste Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste