PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von emieg1 » Fr 27.02.15 18:25

Homer J. Simpson hat geschrieben:Haben die auch was kaputtgemacht oder "nur" eingesaut? Diese Schäden an der Schüssel müssen ja nicht neu sein...
Die Schäden am Barracia hielten sich noch in Grenzen (aber meiner Meinung nach ist jeder unnötige weitere Schaden einer zuviel), aber insgesamt waren es flockige acht Millionen Euro insgesamt. Vielleicht seh' ich das auch etwas 'enger', weil Rom mittlerweile fast zu einer zweiten Heimat für mich geworden ist. :oops:

Paradox: Hätten die Stadtväter nicht die Notbremse gezogen, wäre vielleicht noch mehr zu Bruch gegangen. Einige Verfolgungsszenen des neuen James-Bond-Streifens sollten auch in der Innenstadt gedreht werden.

Vor gar nicht langer Zeit hatte jemand die Idee, im zur Zeit in Restauration befindlichen Colosseo demnächst wieder Sportgrossveranstaltungen abzuhalten....

ad bestias :drinking:

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10968
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 809 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 27.02.15 18:58

Acht Millionen? Zweihundert für die afrikanischen Putzfrauen fürs Saubermachen, paar tausend für den Stuckmeister für die Abschläge an den Becken, und 7,5 Mio. für die siebzehn Gutachter, die mit ein paar Stadträten verschwägert sind? Und wahrscheinlich aus EU-Mitteln.

Sorry, aber da kommen bei mir doch leichte Zweifel hoch.
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6169
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 487 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von justus » Fr 27.02.15 19:16

mike h hat geschrieben:Offtopic: Gibt es so einen Münzsammelverein in der Region Aachen?
Ja sicha datt! Und sogar einen der "honorigsten" deutschen Münzvereine -----> http://www.aachen-muenzen.com/aachener- ... nzfreunde/ :wink:

Deutsche Münzsammlervereine / Mitglieder der DNG -----> http://www.numispedia.de/Vereine:Index
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
Veröffentlichungen & Artikel

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von emieg1 » Fr 27.02.15 20:21

Homer J. Simpson hat geschrieben:und 7,5 Mio. für die siebzehn Gutachter
Na gut, ich lass' mich auf die Hälfte runterhandeln, aber nur, weil die niederländische Regierung grosszügig die zehn Mille für die Schüssel springen hat lassen. :D
Und immerhin haben die Römer beim Rückspiel keine Rache geübt (...wahrscheinlich wussten sie nicht recht, was sie kaputtmachen sollten).

Ach ja, es geht ja auch nicht um irgendwelche Zahlen, sondern um ganz etwas anderes... so wie man die Pieta erst 'hinter Gittern' stellen musste, nachdem ein Irrer auf ihr rumgehämmert hatte, muss man sich wahrscheinlich auch schützender als je zuvor vor weiteres Kulturgut stellen, aber vor allem die Staubdompteusen grosszügiger entlohnen, damit nicht mehr Nasen abfallen, wie man kitten kann.

Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden! :wink:

PS. @justus: Der Cappuccino am Pantheon kostet immer noch fünf Euronen (... mein teuerster in der ewigen Stadt, aber das Ambiente dort relativiert das...)

Benutzeravatar
Marc
Beiträge: 1212
Registriert: Mi 07.09.05 15:37
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von Marc » Sa 28.02.15 02:17

mike h hat geschrieben:Offtopic: Gibt es so einen Münzsammelverein in der Region Aachen?
Aachener Münzfreunde, gegründet von dem wegen seiner Religionszugehörigkeit von den Nazis abgesetzten ehemaligen Vorsitzenden des im 19. Jahrundert gegründeten Numismatischen Ausschusses des Aachner Geschichtsvereins (welcher nach dem Krieg geschlossen den Münzfreunden beitrat), ist er der erste von den Alliierten offizell zugelassene Münzsammerverein Deutschlands und Mitbegründer der Dachverbände Rheinische Münzfreunde und Deutsche Numismatische Gesellschaft. Also ein Verein dessen eigene Geschichte für religiöse Tolleranz steht und der auch die Versöhnung und Eingliederung des arisierten auf Führerprinzip umgewandelten Vorgängervereins vorbildlich vollzog ohne nachträgliche Abrechnungen.

http://www.numismatische-gesellschaft.d ... -aach.html

PS: ups Justus war schneller ;)

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5585
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 538 Mal
Danksagung erhalten: 984 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von mike h » Sa 28.02.15 09:28

@ Justus & Marc

Der nächste Termin (21.03) ist bereits notiert.

Vielen Dank!
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6169
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 487 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von justus » Sa 28.02.15 12:18

mike h hat geschrieben:@ Justus & Marc

Der nächste Termin (21.03) ist bereits notiert.

Vielen Dank!
Klasse! Willkommen bei der "Avantegarde" der Münzsammler! :drinking:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
Veröffentlichungen & Artikel

stampsdealer
Beiträge: 3061
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von stampsdealer » Fr 06.03.15 05:51

SPON 6.6.2015

Terroristen im Irak: IS-Kämpfer planieren antike Stadt Nimrud

http://www.spiegel.de/politik/ausland/i ... 22074.html

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12797
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 1537 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von Peter43 » Fr 06.03.15 09:45

Wenn Allah es so will!

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5585
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 538 Mal
Danksagung erhalten: 984 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von mike h » Fr 06.03.15 10:03

Lass Allah aus dem Spiel!

Der ist kein Extremist!
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12797
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 1537 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von Peter43 » Fr 06.03.15 10:39

Na, dann schau mal nach unter Absolutheitsanspruch und Bilderverbot! :D

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1743 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von shanxi » Fr 06.03.15 11:12

Interessanterweise gibt es im Koran selbst kein Bildverbot aber im alten Testament schon:

„Du sollst dir kein Gottesbild machen und keine Darstellung von irgendetwas am Himmel droben, auf der Erde unten oder im Wasser unter der Erde.“

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von emieg1 » Fr 06.03.15 11:19

Ach, legt nicht jede Religion ihre Schrift so aus, wie sie gerade passt?

Ich musste gerade an einen Spruch meines Reiseleiters auf einer Tour von Istanbul bis Antalya denken: "Der Prophet hat von Wein gesprochen.. vom Raki hat er nix gesagt."

:drinking:

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5585
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 538 Mal
Danksagung erhalten: 984 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von mike h » Fr 06.03.15 11:25

Ich denke, es gibt einen gewaltigen Unterschied zwischen dem, was gottgefällig ist, und dem, was Menschen aufgeschrieben haben.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1950
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von klausklage » Fr 06.03.15 13:39

Wie auch immer - was dort gerade passiert, ist (nicht nur) für die menschliche Kulturgeschichte eine große Katastrophe, und man fühlt sich furchtbar hilflos, dass man nichts dagegen unternehmen kann. Mit lassen diese Bilder das Herz bluten.

Olaf
squid pro quo

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • heimische archäologische Grabungen
    von richard55-47 » » in Off-Topic
    3 Antworten
    201 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], richard55-47 und 2 Gäste