PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10968
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 809 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 10.04.17 22:45

D.h. also, unsere französischen Freunde wußten schon, daß die antike Stadt da wo ist, hatten aber einfach noch nicht nachgeschaut.
"Forscher finden sagenumwobene römische Stadt" klingt ja schon fast nach Atlantis. Na ja, die schrei(b)ende Zunft... :roll:

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2764
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 534 Mal
Danksagung erhalten: 638 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Mynter » Do 13.04.17 15:26

Hier ist kein kurzer Fimbeitrag zur metallurgischen Untersuchung der Fundstücke aus Kalkriese zu sehen : https://www.ndr.de/ratgeber/reise/osnab ... se234.html

Ein " archäologisches Trüffelschwein " wäre man ja auch gern mal : https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 38148.html
Grüsse, Mynter

Altamura2
Beiträge: 4298
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 528 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Altamura2 » Do 13.04.17 19:22

Homer J. Simpson hat geschrieben:... Na ja, die schrei(b)ende Zunft... :roll: ...
Wenn man seine archäologischen Informationen von einer Seite namens "weather.com" bezieht, dann darf man sich halt nicht wundern :wink: .

Bei der INRAP sieht das alles schon ein bisschen serioser aus: http://www.inrap.fr/decouverte-de-l-uzes-antique-12568

Gruß

Altamura

cyrano
Beiträge: 197
Registriert: Mo 28.01.08 12:50

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von cyrano » Do 04.05.17 19:22

Mynter hat geschrieben:Ein " archäologisches Trüffelschwein " ...
... oder ein Kannickel ... "Kaninchen fand Römer-Schatz in Kasseler Garten"

https://www.hna7.de/kaninchen-fand-roem ... 53723.html

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6169
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 487 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von justus » Do 04.05.17 21:08

cyrano hat geschrieben:
Mynter hat geschrieben:Ein " archäologisches Trüffelschwein " ...
... oder ein Kannickel ... "Kaninchen fand Römer-Schatz in Kasseler Garten"

https://www.hna7.de/kaninchen-fand-roem ... 53723.html
Benjamin will die Münze ans Hessische Landesmuseum verleihen

Nach und nach meldeten sich Historiker und Museumsleute und äußerten ihr Interesse an dem Münz-Schatz. Der gehört rein rechtlich Benjamin, dem Finder und seinem Vater dem Grundstücksbesitzer, je zur Hälfte. Im Internet wird die Münze schon mal für ein paar hundert Euro gehandelt. Aber demnächst, so hat Benjamin jetzt entschieden, soll sein Schatz als Leihgabe im Hessischen Landesmuseum für alle zu sehen sein.
In Hessen ... ???? :o
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
Veröffentlichungen & Artikel

Hansa
Beiträge: 244
Registriert: Mi 26.11.14 13:00
Wohnort: Gladbeck
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Hansa » Do 04.05.17 22:19

Ja, wieso?
Gruß Hans

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10968
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 809 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 04.05.17 22:37

Weil in Hessen eigentlich dieselben Regeln gelten wie im Sultanat Raf-Girh: Alles gehört dem Staat.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4684
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 586 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von antoninus1 » Di 06.06.17 16:55

Slowenien verliert Streit um Keltenmünze

https://www.welt.de/regionales/bayern/a ... uenze.html

Weiß jemand mehr darüber?
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6169
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 487 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von justus » Mi 14.06.17 20:06

Archaeologists Find Ancient Treasure in Beautifully Preserved Roman Ruins in Libya
465425575.jpg
http://www.newsweek.com/treasure-libya- ... azi-623466

Archaeologists have unearthed a cache of ancient Roman silver and bronze coins as well as other treasures in the ruins of a 1,700-year-old villa on the coast of Libya.
The team discovered the haul of 553 silver and bronze coins known as sterercii (Anm. sestertii) in the remarkably well-preserved 3rd century building in the ancient city of Ptolemais, Haaretz reported.
The settlement on the North African coast was a key trading port in the Ptolemaic Empire and lies in the eastern corner of modern day Libya just over 60 miles from the city of Benghazi.

http://www.haaretz.com/archaeology/1.794244
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6169
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 487 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von justus » Mi 14.06.17 20:11

Hoard of Roman coins found at former burial site in Gelderland
roman-coins.jpg
A hoard of coins dating from the final days of the Roman Empire has been found in an orchard in Gelderland. Experts believe the fortune was buried by a Frankish military leader in the second half of the fifth century, when the area was part of the Western Roman Empire, which collapsed in 476AD. Some of the 41 gold pieces unearthed in Lienden, near Veenendaal, bear the image of Majorian, one of the empire’s last rulers, who reigned for four years from 457. ‘On that basis we think this treasure was buried in around 460,’ said Nico Roymans, professor of archaeology at the Vrije Universiteit in Amsterdam.

Read more at DutchNews.nl: Hoard of Roman coins found at former burial site in Gelderland http://www.dutchnews.nl/news/archives/2 ... elderland/

http://www.dutchnews.nl/news/archives/2 ... elderland/
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6169
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 487 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von justus » Di 04.07.17 20:42

War wohl so etwas wie "Kriegsbeute" des Jahres 1945 ! :wink:
Stiftung Preußischer Kulturbesitz erhält ägyptische Stele zurück
Ein wertvolles ägyptisches Objekt, das kürzlich nach Berlin zurückkehrte, ist ab Mitte Juni wieder im Neuen Museum auf der Museumsinsel zu sehen. Das Oberteil einer Fayence-Stele (ÄM 19718) galt seit Ende des Zweiten Weltkrieges als verschollen, wie auch zahlreiche weitere Objekte der Staatlichen Museen zu Berlin. Im Zusammenhang mit einer wissenschaftlichen Forschungsarbeit wurde es im Kelsey Museum of Archaeology der University of Michigan, USA, identifiziert. Dieses Museum gab das Stück nun an das Ägyptische Museum und Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin zurück.
http://www.archaeologie-online.de/magaz ... eck-41283/
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
Veröffentlichungen & Artikel

raeticus
Beiträge: 724
Registriert: So 15.06.03 09:07
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von raeticus » Fr 14.07.17 09:24

Die Portraitausstellung in der Glyptothek München ist eröffnet. Auch mit großer Münzausstellung im Kaisersaal !

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/k ... 01760.html

https://www.merkur.de/kultur/glyptothek ... 78583.html

http://www.sueddeutsche.de/kultur/alte- ... -1.3582478

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6169
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 487 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von justus » Di 18.07.17 05:56

Roman writing tablets found at Vindolanda

A new cache of well-preserved Roman writing tablets, some of whose contents have already been deciphered, has been discovered at the Roman fort of Vindolanda.

https://www.archaeology.co.uk/articles/ ... olanda.htm
http://www.telegraph.co.uk/news/2017/07 ... life-near/
TELEMMGLPICT000134329282-large_trans_NvBQzQNjv4BqpVlberWd9EgFPZtcLiMQfyf2A9a6I9YchsjMeADBa08.jpeg
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6169
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 487 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von justus » Di 18.07.17 05:59

"Milestone" treasure of ancient Roman coins found at mining site
807141862c8151e5b724567841effd7491f5c851e9709ee17a1b47e75778a016.jpg
The discovery is of "incalculable value and a milestone in the archeology of this mining area," according to the archeologists from Atalaya Mining, the company running the mine who found it. The discovery was reported by local newspaper Huelva Informacion. The 40 or 50 coins found, which date from the 2nd century AD, according to a report in La Informacion, are said to be from the era of Nero and Trajan. "It is a discovery of great beauty that comes to contribute data to our knowledge of RioTinto, that was the great mine of the Roman Empire," Luis Iglesias, director of archeology at Atalaya Mining, told El Pais.

Experts believe the owner of the coins would have been an influential resident of the ancient Roman settlement of Orium. The coins were found bunched together because they would probably have been held in a leather purse before, according to the archeologists who found them. The find has helped archeologists and historians establish that the city of Urium, on the site of the modern city of Huelva, stretched further west than previously known.

Archeologists discovered the coins as they were placing a metal sheet to protect a site that has already been identified as an area rich in Roman remains. The excavations are being funded by the local province and led by Juan Aurelio Pérez Macías, from the University of Huelva, according to El Pais. The find adds to the discovery of 600 Roman coins in Sevilla in April 2016. The latest haul of found coins will remain provisionally on display at the Mining Museum in Minas de RioTinto until a permanent place for them is established.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von beachcomber » Di 18.07.17 13:49

2.jh? die dinger auf dem foto sehen aber eher nach 3.jh aus!
grüsse
frank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • heimische archäologische Grabungen
    von richard55-47 » » in Off-Topic
    3 Antworten
    201 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kc, Yandex [Bot], Zwerg und 4 Gäste