PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von cepasaccus » Fr 09.07.10 17:04

http://www.flickr.com/photos/finds/4773377451/

Ist der nach der Reinigung kupferfarben oder silbern?

Na wenn das mal nicht schoen fotografiert ist.

Und so sieht es aus, wenn sie nicht graben: http://www.flickr.com/photos/finds/4665775323/
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10351
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von beachcomber » Fr 09.07.10 17:22

der ist doch jetzt schon silbern! :) diese 'spezialisten' haben doch bloss den weissabgleich nicht anständig gemacht!
interessant auch der 'clashed die' der mit dem rv im avers gar nicht häufig ist!
grüsse
frank

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von cepasaccus » Fr 09.07.10 17:34

Ja, wegen diesem Buntabgleich frag ich ja, wie er wirklich ist.
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9566
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 10.07.10 13:24

Boah ey, die Carausius-Denare sind der Hammer!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10351
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von beachcomber » Sa 10.07.10 13:30

allerdings! ich bin schon gespannt, was sonst noch so alles dabei ist. aber das wird ja wohl noch drei jahre dauern, bis roger bland diesen fund (hoffentlich) publiziert.
grüsse
frank

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von emieg1 » Sa 10.07.10 13:36

Das wär echt mal ne schicke Grabbelkiste für die nächste MB Dortmund:

http://www.flickr.com/photos/finds/4771255585/

PS. Man(n) wird ja wohl mal träumen dürfen 8)

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3600
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von ischbierra » So 11.07.10 01:06

Ein Carausius schöner als der andere
ischbierra

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von cepasaccus » Sa 17.07.10 02:12

Da gibt's fuer unsere englischen Freunde eine Broschuere ueber den Umgang mit Funden:

http://finds.org.uk/conservation
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von quisquam » Sa 17.07.10 11:14

Interessant, von Röntgen zum besseren Bestimmen korrodierter Bronzemünzen hatte ich bislang nicht gehört.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12244
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von Peter43 » Sa 17.07.10 12:12

Ohne Röntgenuntersuchungen hätte man das Geheimnis des Mechanismus von Antikythera nicht lüften können!

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5583
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von justus » So 18.07.10 12:25

Archäologische Funde weisen auf antiken Handel von Römern mit Südindien hin
Hafen von Muziris.jpg
Das heutige Kodungallur in Südindien, wird allgemein mit dem antiken Muziris, einem florierenden Hafen des Chera-Reiches, von dem aus zwischen dem 1. Jahrhundert v. Chr. und dem 5. Jahrhundert n. Chr. ein reger Handel mit dem Imperium Romanum betrieben wurde und der in zahlreichen antiken griechisch-römischen Quellen (Periplus Maris Erythraei, Plinius dem Älteren und Claudius Ptolemäus), sowie in der „Tabula Peutingeriana“ (siehe Kartenausschnitt) erwähnt wird, gleichgesetzt.
TabulaPeutingerianaMuziris.jpg
Tonscherben, die während der Ausgrabung zu Tage gefördert wurden, deuten an, dass Muziris mehrere Jahrhunderte lang, etwa ab dem 1. Jahrhundert v. Chr. oder sogar schon davor, umfangreiche Handelsbeziehungen mit Juden und Römern gehabt haben muss.

Link -----> http://www.indiajournal.com/pages/event.php?id=11753
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5583
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von justus » Di 20.07.10 08:47

2,000-Year-Old Gold Coin a Testament to Galilee Ancient History -----> http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/138649
Israel.JPG
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8217
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von Pscipio » Di 20.07.10 10:27

Siehe dazu das Posting von Curtis im US-Forum, worin er richtig ausführt, dass vieles in dem Artikel Humbug ist: http://www.forumancientcoins.com/board/ ... ic=64562.0
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von chinamul » Di 20.07.10 11:43

Im Zusammenhang mit dem umstrittenen Ort der Varusschlacht ist ein ähnlich eklatantes Defizit an numismatischem Wissen bei Archäologen schon vor einiger Zeit hier im Forum thematisiert worden. Siehe hierzu die beiden folgenden Links:
http://www.numismatikforum.de/ftopic564.html
http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... ten#p82716

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5583
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von justus » Di 20.07.10 13:55

Pscipio hat geschrieben:Siehe dazu das Posting von Curtis im US-Forum, worin er richtig ausführt, dass vieles in dem Artikel Humbug ist
Danke für den Hinweis. Hatte den Artikel von Curtis leider übersehen.
chinamul hat geschrieben:Im Zusammenhang mit dem umstrittenen Ort der Varusschlacht ist ein ähnlich eklatantes Defizit an numismatischem Wissen bei Archäologen schon vor einiger Zeit hier im Forum thematisiert worden.
Interessanter Diskurs und vor allem überzeugende Argumentation. Allerdings weit vor meiner Zeit als Forumsmitglied.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste