PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von emieg1 » Fr 07.06.13 12:44

Die Sonderausstellung im Römermuseum in Xanten wurde heute eröffnet:

Überall zu Hause und doch fremd
Römer unterwegs


Was bedeuten Heimat und Fremdsein im Imperium Romanum? Die Sonderausstellung im LVR-RömerMuseum beleuchtet vom 7. Juni bis 3. November 2013 als erste ihrer Art die Schicksale von Migrantinnen und Migranten in der Antike.

http://www.apx.lvr.de/roemermuseum/vera ... ktuell.htm

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 937
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von aquensis » Fr 12.07.13 09:21

Nur eine kleine Randnotiz in der heutigen Tageszeitung, aber leider mit großen Nebenwirkungen !

Neue NRW-Regeln für archäologische Funde

Düsseldorf. Wer in Nordrhein-Westfalen im Garten oder auf dem Feld eine antike Münze oder Scherbe ausgräbt, muss sie künftig dem Land überlassen. Das ist der Kern des am Donnerstag vom Landtag mit rot-grüner Mehrheit und Stimmen der Piraten beschlossenen neuen Denkmalschutzgesetzes. NRW führt damit das sogenannte Schatzregal ein. Herrenlose archäologische Funde müssen unverzüglich den Denkmalbehörden übergeben werden. Der Finder „soll eine angemessene Belohnung in Geld“ bekommen. Das Gesetz erleichtert auch den Zugang der Denkmalbehörden zu Grundstücken, nicht aber in Wohnungen. Bauherren oder Projektträger müssen die Kosten für Ausgrabungen auf Baugrundstücken „im Rahmen des Zumutbaren“ tragen. (dpa)

Grüsse Franz

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9564
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 12.07.13 09:45

Ist doch prima - da können sie dann in ein bis zwei Jahren gleich noch ein paar Stellen bei der Denkmalschutzbehörde einsparen, weil die nichts mehr zu tun kriegen.

Homer :roll:
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von emieg1 » Fr 12.07.13 10:43

Von dieser rotgrünen Pest war ja nichts anderes zu erwarten. Sie werden sicherlich auch dafür sorgen, dass die Beschäftigten der Denkmalschutzbehörde "in Bewegung" bleiben. Man darf ja jetzt sogar auf Kosten anderer herumbuddeln.

Wahltag ist Zahltag :evil:

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1320
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von klunch » Fr 12.07.13 13:58

Ob es mit schwarz-gelb (oder welche Uniform-Farben auch immer diese Darstellertruppe gerade trägt) grundsätzlich anders gekommen wäre, das sei mal dahingestellt.

http://www.welt.de/regionales/koeln/art ... aetze.html Hier habe ich sogar gelesen, daß der Zugang zu Wohnungen wohl auch erleichtert wurde, was ich mir kaum vorstellen kann.

Bei der Suche auf der dpa-Seite mußte ich soeben lachen, das Ergebnis hat eine gewisse Ironie :-)
dpa.jpg
Ja ja, Finden statt suchen...

Eigentlich ist es schade, daß auch in diesem Bereich die offizielle Sichtweise zunehmend restriktiver ist :cry:
Damit verbleibt Bayern als einziges Bundesland ohne Schatzregal und ich nehme an, daß es auch da über kurz oder lang zu einem Schatzregal kommen wird.

Gruß klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12244
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von Peter43 » Fr 12.07.13 17:30

Dem Grundstückseigentümer werden die gefundenen Gegenstände weggenommen und dann muß er noch die eventuell notwendigen Ausgrabungen bezahlen? Das darf doch wohl nicht wahr sein!

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 783
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von Priscus » Fr 12.07.13 17:48

Doch Jochen !!!

Das nennt man modernes raubrittertum!!! Staatlich legitimiert !

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von emieg1 » Fr 12.07.13 18:50

Und passt wie die Faust auf's Auge zum Erwachsenennacherziehungs- und Entmündigungsprogramm :roll:

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9564
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 12.07.13 19:37

Jedes Mal, wenn ich in meiner E-Mail eine Benachrichtigung zu diesem Thread habe, zucke ich zusammen und bekomme ein mulmiges Gefühl im Magen. Und jedes Mal zu recht - etwas Positives gibt's nie, die Leute werden nur immer blöder.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12244
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von Peter43 » Fr 12.07.13 19:54

Ist klar, daß sich nach Inkrafttreten dieses Gesetzes kaum noch jemand mit einem Fund melden wird. Vielleicht ist das aber genauso gewollt. Das würde dann auch "die von Rot-Grün geplante drastische Kürzung beim Denkmalschutz" erklären! :evil:

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10350
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von beachcomber » Fr 12.07.13 19:55

kann ja auch nicht anders, ist doch logisch! da für kultur kein geld da ist, und die hardcore-archis sowieso auf dem standpunkt stehen: 'jede grabung ist auch zerstörung', ist es nur logisch nur noch notgrabungen zu veranstalten und nach dem verursacherprinzip den jeweiligen bauherren zahlen lassen!
das schatzregal passt da prima rein, so'n gesetz koste nix, und gibt im gegenteil die chance für lau an kulturgüter zu konmen. (wenn z.b.die nächste himmelsscheibe in NRW gefunden wird :) )
allerdings frage ich mich was sie mit dem zeug wollen, für die erhaltung des vorhandenen materials ist doch jetzt schon kein geld mehr da!
na ja, es ist nur eine frage der zeit, dann wird auch die letzte bastion (bayern) fallen! :(
grüsse
frank
p.s das ist kein problem von rot-grün, das ist parteiübergreifend!

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von emieg1 » Fr 12.07.13 20:24

Was mich an meisten in dem Artikel ankotzt (pardon!), ist, dass Hobbysondler, archäologisch interessierte Laien und ähnliches Fussvolk wieder mal pauschal als Raubgräber und illegale Plünderer betitelt werden. Richtig, in der Vergangenheit ist es vorgekommen, dass professionelle Kriminelle in nebligen Nächten mit Minibaggern anrückten und halbe Felder umpflügten, aber das war und ist die Ausnahme und nicht die Regel - jedenfalls hier in Deutschland.

Man kann sich die Chance für einen Laien, mit seinem bescheidenen Equipment eine zweite Himmelscheibe zu finden, ausrechnen. Und da stimme ich Frank vollinhaltlich zu: Was bitte will man mit noch mehr alten Steinen, Scherben, Münzen und ähnlichem, wenn sie am Ende im Archiv vergammeln?

Ob das alles eine Frage der regierenden Parteien ist, lass' ich mal dahingestellt. Jedenfalls ist Frau Hannelore K. mit ihren oftmals merkwürdigen und abstrusen Gedankengängen in NRW sauer aufgestossen, aber so was von...

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von emieg1 » Mi 31.07.13 22:20


Römerschlacht: Fundstücke vom Harzhorn werden in Braunschweig ausgestellt


http://www.sat1regional.de/panorama-vid ... 21990.html

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12244
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von Peter43 » Fr 02.08.13 08:25

Ägypten wird ausgeplündert. Aber das war ja vorhersehbar.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 13887.html

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
schnecki
Beiträge: 1012
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitrag von schnecki » Fr 02.08.13 18:13

Es ist schon schlimm , zu sehen , wie Menschen ihre Geschichte und Kultur plündern , nur um an Geld zu kommen !!! Schade !!!

m.f.g Alex
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste