Probe 1 Mark 1924 A Jäger 311 aus Kupfer?! Echt??

1871-1945/48
kc
Beiträge: 3071
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von kc » Fr 06.03.09 11:57

hi florian,

das gutachten zusammen mit einem fotoattest kostet um die 50 Euro.ein normales gutachten ohne attest ca. 20 Euro.

grüße

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
brot1993
Beiträge: 183
Registriert: Mi 18.06.08 19:44
Wohnort: Hamburg Langenhorn

Beitrag von brot1993 » Fr 06.03.09 12:05

Vielen Dank !
Bekomme ich bei einem Normalem Guachten denn Trotzdem ein Dokument oder etwas schriftliches welches mir die Echtheit der Münze Quitiert ?

Oder einfacher : Bekomme ich auch bei einfachem Gutachten ein schriftlichen Beleg ?


mfg

florian
Erfolgreich getauscht mit :

Supershine Vielwerth wily89 coin-catcher steiermark franada80 GeneralMF

kc
Beiträge: 3071
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von kc » Fr 06.03.09 12:33

Ja auch bei einfachem Gutachten ehälst du eine Bescheinigung,allerdings ohne Bild und Herr Franquinet sagte,dass er die überprüfte Münze nicht erwähnen darf.Also lautet das in etwa so: "Die Münze Ihres Auftrages Nr. soundso ist echt."Dazu vielleicht noch den ein oder anderen Hinweis auf Auffälligkeiten bei der Münze.

Grüße

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
brot1993
Beiträge: 183
Registriert: Mi 18.06.08 19:44
Wohnort: Hamburg Langenhorn

Beitrag von brot1993 » Fr 06.03.09 12:39

Aber dann könnte ich ja auch nen 1 crnt Stück abgeben und mit der "Echtheits-bescheinigung" dann eine andere Fälschung als ECHT verkaufen oder ?

Das wäre doch sinnlos ?


Mfg

florian
Erfolgreich getauscht mit :

Supershine Vielwerth wily89 coin-catcher steiermark franada80 GeneralMF

kc
Beiträge: 3071
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von kc » Fr 06.03.09 13:47

In der Tat.Diese einfache Bescheinigung gilt eben nur für den privaten Gebrauch.Ich werde nochmal nachhaken,warum er die Münze dort nicht exakt nennen darf.

Grüße

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7149
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Fr 06.03.09 14:25

kc hat geschrieben:In der Tat.Diese einfache Bescheinigung gilt eben nur für den privaten Gebrauch.Ich werde nochmal nachhaken,warum er die Münze dort nicht exakt nennen darf.

Grüße

kc
Für ihn besteht das Risiko, daß ein betrügerischer Kunde eine echte Münze begutachten läßt und dann mit dem Gutachten eine falsche Münze verkauft. Dann hat der Gutachter mindestens mit einem Rufschaden zu rechnen, denn der Betrüger wird natürlich frech behaupten, es sei dieselbe Münze. Und wie soll man das Gegenteil beweisen? Auf einer Münze kann der Gutachter ja kein Prüfzeichen anbringen. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1492
Registriert: Sa 05.04.08 12:54
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von coin-catcher » Fr 06.03.09 14:31

Viele Gutachter schreiben daher auch in Ihren Gutachten Erkennungsmerkmale der geprüften Münze/n mithinein!
z.B. Fleck unter K von KÖNIG!
Bei Fotogutachten ists sicherlich schon schwieriger für die Fälscher, aber da wird sicher nichts unversucht gelassen!

Gutachten sind daher nur für den privaten Gebrauch! Im Prinzip brauchst du es dann nur, wenn du eine teure Münze von einem Privaten gekauft hast und die deren Echtheit anzweifelst...

Wenn ich beim Händler direkt kaufe, fordere ich kein Gutachten mit an; für mich ist es selbstverständlich, dass er darauf hinweist, ob echt oder falsch!

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1492
Registriert: Sa 05.04.08 12:54
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von coin-catcher » Di 29.09.09 18:18

kc hat geschrieben:
coin-catcher hat geschrieben:Hallo,

also von den 3-Mark-Stücken gibt es ja Proben!
Daher nun das Problem wo ich das gute Stück einordnen soll! Probe oder doch Fälschung!
Es gibt Proben vom 3-Mark-Stück 1924 A,aber hier wurde laut Herrn Franquinet in den letzten Jahren eine Fälscherwerkstatt ausgehoben,in der neben dem "3er" auch falsche "1er" (wie deine) gefunden wurden.
Ich besitze die 3 Mark als Fälschung und habe ein Gutachten dazu angehängt (ist leider schlecht lesbar).

Allerdings hat deine ja deutlich Umlaufspuren,sodass ich die eher als zeitgenössische Fälschung einschätzen würde.

Grüße

kc
Hallo Kc,

was ich absolut nicht verstehe,
in dem Gutachten von Franquinet steht doch eindeutig, dass es eine Fälschung ist, warum wird genau dieses identische Stück mit diesem hier gezeigten Schoenawa-Gutachten auf einer Auktionsplattform als Original angeboten??! Ohne auch nur ein einziges Wort in Bezug auf das 2.-Gutachten von Franquinet...
So etwas ist den "Unwissenenden" gegenüber nicht fair...schon gar nicht dann, wenn man es schwarz auf weiß stehen hat...
Zudem bin ich einfach nur masslos enttäuscht!!! :(

Ich weiß nicht wie du das siehst, aber ich fände es absolut nicht lustig, eine Fälschung zu ersteigern...
Viele Grüße
cc

------------------------------------
Ich bin immer auf der Suche nach Danziger Münzen, Medaillen + Scheinen - egal welcher Zustand & Epoche, bitte alles anbieten - auch Einzelstücke.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 20 Mark Deutsches Reich Probe / Verprägung
    von Primzahl » Sa 28.09.19 13:00 » in Deutsches Reich
    7 Antworten
    909 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Primzahl
    So 06.10.19 10:14
  • Bestimmungsanfrage: 5 Rentenpfennig A 1924
    von Smithy111 » So 14.02.21 15:38 » in Deutsches Reich
    6 Antworten
    262 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Smithy111
    Mo 15.02.21 11:42
  • 1 Pfennig 1924 Fehlprägung
    von gingko77 » Mi 19.08.20 16:35 » in Deutsches Reich
    3 Antworten
    233 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Mi 19.08.20 21:15
  • 10 Reichspfennig, Deutsches Reich, 1924 F
    von Fliederbaum » Di 11.05.21 17:40 » in Deutsches Reich
    4 Antworten
    128 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Stacker
    Di 11.05.21 19:15
  • 2 Reichspfennig 1924, unbekanntes Münzzeichen
    von Münzsammler2007 » So 18.04.21 08:12 » in Deutsches Reich
    3 Antworten
    300 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzsammler2007
    Mi 28.04.21 19:10

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste