2 Euro Vatikan bei Lidl!

2€-Gedenkmünzen

Moderator: Sebastian D.

Eurosammler2007
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 04.07.07 00:36
Wohnort: Nördliche Erdhalbkugel

Beitrag von Eurosammler2007 » Fr 06.03.09 21:49

gold.501 hat geschrieben:Können die sich eigendlich gegendseitig im Beutel zerkratzen? Wenn ja, ist es dann besseer die herauszunehmen und in Münzkapseln zu tun ?

Gruß,
gold.501.
Ja, ich finds auch immer unmöglich, wenn Händler lose KMS komplett in einen Beutel stopfen - klar, sind da Kratzer vorprogrammiert (vgl. Starterkits)! :x

Soviel Zeit und Sorgfalt sollte schon sein, dass man die Münzen einzeln in Druckverschlussbeutel legt. Die Beutel selbst kosten ja schließlich nur ein paar Cent pro Satz. Ohne Einzelbeutel spart man wirklich am falschen Ende...

Bei einem Händler, der derartig lieblos mit seiner Ware umgeht, hätte ich auf jeden Fall zum ersten und letzten Mal bestellt...

gold.501
Beiträge: 110
Registriert: So 15.02.09 10:30

Beitrag von gold.501 » Fr 06.03.09 21:52

Werde mal lieber erst mal auf ebay gucken bevor ich da vieleicht bestelle.

Gruß,
gold.501.

gold.501
Beiträge: 110
Registriert: So 15.02.09 10:30

Beitrag von gold.501 » Fr 06.03.09 21:55

Was haltet ihr von diesem Folder? Laut Verkäufer ist das ein offiziel
er Folder. Jetzt ist er gerade bei 19 Euro. Loht sich das noch oder ist das schon zu teuer.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0135821463

Gruß,
gold.501.
Zuletzt geändert von gold.501 am Fr 06.03.09 22:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mister Münze » Fr 06.03.09 22:00

gold.501 hat geschrieben:Ist das ein offizieller Folder oder ist der auch nur von privat zusammen gestellt?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0297230575

Gruß,
gold.501.
Privat!!!! Der EINZIGE offizielle Folder der Slowakei in stgl. ist dieser hier:
http://cgi.ebay.de/Offiz-KMS-Slowakei-2 ... =72%3A1229
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mister Münze » Fr 06.03.09 22:13

Wenn du dir den losen Euro-KMS der Slowakei kaufst, schau mal hier, da hast du eine schöne Aufbewahrung für die Münzen:
http://www.leuchtturm.com/epages/leucht ... EUROSETSVK
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

Goldfisch 3000
Beiträge: 1
Registriert: Mo 09.03.09 09:42
Wohnort: Berlin

100 Euro Goldmünzen bei Lidl

Beitrag von Goldfisch 3000 » Mo 09.03.09 10:22

Zufällig habe ich das Angebot von Lidl entdeckt: 100 Euro Goldmünze Goslar, maximal 3 Stück pro Käufer, für 429,00 Euro, zzgl. 3,95 Versandkosten. Ist nicht wirklich billig, aber ich habe mich entschlossen, drei Münzen zu kaufen. Habe einen Online-Account angelegt, die Münzen in den Warenkorb gelegt, alle Formalitäten geklärt und die Bestellung abgeschickt. Leider habe ich keine weitere Bestätigung per E-Mail erhalten, dass ich die Münzen gekauft habe. Nachdem ich eine Weile auf die Bestätigung gewartet hatte, ging ich zurück auf den Lidl-Shop, in dem die Münzen mittlerweile als "Dieses Angebot ist leider bereits ausverkauft" gekennzeichnet waren. Ich dachte somit: Pech gehabt. Da ich mir ausschließlich für diesen Kauf einen Account bei Lidl angelegt hatte, bat ich per Mail darum, diesen wieder zu löschen, was Lidl auch sehr zügig getan hat. Spaßeshalber ging ich noch einmal auf den Lidl-Shop, und was sah ich: die Münzen waren wieder im Angebot. Daraufhin legte ich einen neuen Account an und versuchte mein Glück erneut. Nach Abschluss der ganzen Prozedur gab es lediglich eine Fehlermeldung und meine Bestellung wurde wieder nicht ausgeführt. Daraufhin habe ich mich erneut per E-Mail an Lidl gewandt, mit der Beschwerde, was das soll, wenn die Ware ausverkauft ist, dann sollen sie diese bitte auch als "nicht erhältlich" kennzeichnen. Die Antwort von Lidl war folgende:
"vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Online-Angebot, auch dieses mal konnte unsere System Ihre Bestellung nicht aufnehmen, da dieser Artikel bereis vergriffen ist. Wie gewünscht haben wir Ihr Kundenkonto auch dieses mal wieder für Sie gelöscht. Unsere Artikel werden im Online-Shop jeweils mit Veröffentlichung des Filial-Flyers bestellbar. Somit können Artikel bei lidl-shop.de 1 Woche vor dem montäglichen Aktionsdatum bestellt werden. Für das Sortiment, dass ab Donnerstag in der Filiale erhältlich ist, sind es sogar 10 Tage. Bitte beachten Sie dabei, dass wir die Ware jedoch erst ab dem Termin ausliefern, zu dem sie im Prospekt oder im Shop angekündigt wird. Somit können Sie einen Artikel bequem von zu Hause aus reservieren und bestellen und sich komfortabel durch Hermes beliefern lassen. Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen und freuen uns auf Ihren Einkauf auf lidl-shop.de..."
Was soll das? Ich würde gerne die Waren bequem von zu Hause aus bestellen und würde mich auch gerne von Hermes beliefern lassen. Habe ja mein Bestes getan.
Und der Knaller ist: Während mir diese E-Mail zuging, waren die Münzen im Lidl-Shop noch immer als erhältlich gekennzeichnet. Heute Morgen schaute ich erneut und sah, dass das Angebot nun als nicht mehr erhältlich gekennzeichnet ist. Heute ist Montag, das Angebot startet heute. Die 100 Euro Goldmünzen waren jedoch offensichtlich bereits am Sonntag ausverkauft.
Soviel zum Münzenkauf beim Online-Discounter. Vermutlich hat dieses Angebot Lidl eine Menge zusätzlicher Accounts eingebracht...

Eurosammler2007
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 04.07.07 00:36
Wohnort: Nördliche Erdhalbkugel

Re: 100 Euro Goldmünzen bei Lidl

Beitrag von Eurosammler2007 » Mo 09.03.09 12:13

Goldfisch 3000 hat geschrieben:und sich komfortabel durch Hermes beliefern lassen.
8O

Ob sich die Lidl-Online-Geschäftsleitung wohl darüber im Klaren ist, dass die 3 Goldmünzen im Gesamtwert von 1287 Euro bei Versand mit Hermes im Verlustfall gar nicht versichert sind... :?

DHL ist immer noch die einzige Anbieter in Deutschland, in dessen Pakete selbst Edelmetalle versichert sind - jedoch auch nur bis max. 500 Euro!

gold.501
Beiträge: 110
Registriert: So 15.02.09 10:30

Beitrag von gold.501 » Mo 09.03.09 14:31

Hi, schon mal an eine Bestellung mit dem Telefon gedacht? :wink:

Gruß,
gold.501.

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mister Münze » Mo 09.03.09 20:44

Diesen ganzen Irrsinn kann man sich ersparen, indem man zum Beispiel ortsnahe Münzhändler aufsucht und dort für einen günstigeren Preis die Münze kauft, sich somit auch Versandkosten spart. Und in Berlin gibt es sicherlich einige Münzhändler :wink:.
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

gold.501
Beiträge: 110
Registriert: So 15.02.09 10:30

Beitrag von gold.501 » Di 10.03.09 13:42

Aber nicht alle Münzhändler sind günstig. :roll: Es loht sich auch im Fachhandel zu vergleichen :wink:

Gruß,
gold.501.

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mister Münze » Di 10.03.09 21:30

gold.501 hat geschrieben:Aber nicht alle Münzhändler sind günstig. :roll:
Natürlich muss man die auch vergleichen :wink:.
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1831
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von Pflock » Mi 11.03.09 17:10

Eurosammler2007 hat geschrieben:...Ja, ich finds auch immer unmöglich, wenn Händler lose KMS komplett in einen Beutel stopfen - klar, sind da Kratzer vorprogrammiert (vgl. Starterkits)!
Soviel Zeit und Sorgfalt sollte schon sein, dass man die Münzen einzeln in Druckverschlussbeutel legt. Die Beutel selbst kosten ja schließlich nur ein paar Cent pro Satz. ...
Die Kosten für den Beutel dürften nicht das Problem sein, sondern die Kosten für das Verpacken. Zeit ist Geld. Bei realer Kalkulation, wären die losen Sätze dann vermutlich so teuer wie die verpackten KMS.
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

Eurosammler2007
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 04.07.07 00:36
Wohnort: Nördliche Erdhalbkugel

Beitrag von Eurosammler2007 » Do 12.03.09 05:27

Pflock hat geschrieben:
Eurosammler2007 hat geschrieben:...Ja, ich finds auch immer unmöglich, wenn Händler lose KMS komplett in einen Beutel stopfen - klar, sind da Kratzer vorprogrammiert (vgl. Starterkits)!
Soviel Zeit und Sorgfalt sollte schon sein, dass man die Münzen einzeln in Druckverschlussbeutel legt. Die Beutel selbst kosten ja schließlich nur ein paar Cent pro Satz. ...
Die Kosten für den Beutel dürften nicht das Problem sein, sondern die Kosten für das Verpacken. Zeit ist Geld. Bei realer Kalkulation, wären die losen Sätze dann vermutlich so teuer wie die verpackten KMS.
Es gibt auch Händler, für die das eine Selbstverständlichkeit ist, aber trotzdem nicht teurer sind.
An die halte ich mich dann.
Der Service ist entscheidend.
Die eine Minute Mehraufwand sollte drinsitzen. Es sei denn, man kalkuliert einen Stundenlohn von 300 Euro...

Sebastian D.
Moderator
Beiträge: 2050
Registriert: Di 27.04.04 16:39
Wohnort: Limburg

Beitrag von Sebastian D. » Do 12.03.09 12:51

Bei einem Satzt wird der mehraufwand wohl zu vernachlässigen sein, aber verpacke mal 500-1000 Sätze, das dauert schon seine Zeit.

Zudem ich auch noch anmerken möchte das die kurze Zeit im gemeinsamen Beutel wohl nicht die Kratzer macht. Die Münzen fallen ja in der Prägestätte in behälter aufeinander und werden ein paar mal umgeschüttet vor dem Rollen oder werden in einigen ländern ja auch in Beutel verpackt, da werden sicher mehr Kratzer anfallen.

Gruß,

Sebastian
Aachener 12 Heller Münzen - 5 Euro Münzen - US State Quarter - 2 Euromünzen

***** WM2006 & WM2010 & BuLi 10/11 & 11/12 TIPPKÖNIG *****

Macht bei der Bundesliga Tipprunde mit!

Eurosammler2007
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 04.07.07 00:36
Wohnort: Nördliche Erdhalbkugel

Beitrag von Eurosammler2007 » Do 12.03.09 20:16

Sebastian D. hat geschrieben:Bei einem Satzt wird der mehraufwand wohl zu vernachlässigen sein, aber verpacke mal 500-1000 Sätze, das dauert schon seine Zeit.

Zudem ich auch noch anmerken möchte das die kurze Zeit im gemeinsamen Beutel wohl nicht die Kratzer macht. Die Münzen fallen ja in der Prägestätte in behälter aufeinander und werden ein paar mal umgeschüttet vor dem Rollen oder werden in einigen ländern ja auch in Beutel verpackt, da werden sicher mehr Kratzer anfallen.

Gruß,

Sebastian
Meine Auffassung: Service zahlt sich durch Kundenzufriedenheit langfristig aus!
So halte ich es jedenfalls mit meinen Kunden!
Die Zeit, die ich mir mehr nehme, ist meist gut investierte Zeit!

Außerdem hat bisher keiner der Händler, die mir zusammengepferchte Münzen angedreht haben, 500 oder 1.000 lose Sätze verkauft (zumindest nicht in einem überschaubaren Zeitraum), sondern höchstens vll. 100-200 Stück.
Für mich einfach nur ein Zeichen des lieblosen Umgangs mit der Ware sowie fehlenden Interesses für die tatsächlichen Bedürfnisse der Kunden und damit ein absolutes Gegenargument für zukünftige Einkäufe beim betreffenden Händler! :x

Und die Unterschiede sind sehr wohl sichtbar: die Qualität der einzeln verpackten Münzen des gleichen Satzes bei der Zweitlieferung war deutlich besser als die der zusammengestopften Münzen!
Man unterschätze nicht die Torturen des Postwegs!
Also, ich würde in keiner Versandtasche verschickt werden wollen - nicht mal in einer luftgepolsterten... :wink:

Ob Münzen bereits vom Prägevorgang vorbeschädigt sind, hängt auch stark vom Ausgabeland ab: auf bankfrischen österreichischen und niederländischen Münzen findet man erstaunlicherweise kaum Kratzer!
Was die dort anders bzw. besser machen: ich weiß es nicht, aber es gefällt mir! :)

Wie Münze aussehen, die in Tüten gegeneinander schlagen, kann man besonders gut an Starterkitmünzen oder Beutelware (z. B. aus Irland, Spanien, Portugal) im Vergleich zu Rollenware erkennen! :(

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • KMS Vatikan 2019 BU
    von helmschck » So 17.03.19 08:49 » in Euro-Münzen
    0 Antworten
    1211 Zugriffe
    Letzter Beitrag von helmschck
    So 17.03.19 08:49
  • Fehlprägung (?) 2 Euro
    von Austriafind » Sa 16.05.20 23:32 » in Euro-Münzen
    2 Antworten
    832 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Mi 20.05.20 21:08
  • Falsche 2 Euro
    von bajor69 » Di 02.04.19 12:12 » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    1722 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bajor69
    Do 04.04.19 19:33
  • Fehlprägung 2 und 1 Euro Münze
    von stoun » Mi 13.03.19 14:21 » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    2002 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stoun
    Do 14.03.19 07:58
  • 1 Euro Münze aus Malta
    von Armen » Fr 12.04.19 11:27 » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    1731 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Fr 12.04.19 17:28

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste