Münzentauschring IXb - Kleinstaaten unter 1 Mio Einwohner

Hier könnt ihr nach Herzenslust Münzen tauschen
Dietemann
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 19.05.06 04:43
Wohnort: Backnang

Beitrag von Dietemann » Fr 27.03.09 12:00

vMadai hat geschrieben: der Ostkaribier war in der Sammlung drin.
Stein vom Herzen fall
Gruß Dietemann

b2933
Beiträge: 233
Registriert: Sa 08.01.05 01:33
Wohnort: München

Beitrag von b2933 » Fr 27.03.09 15:58

Hallo zusammen,

ich melde den Eingang des Rings und dass die Post morgen früh zu Frieder weiter geht.

Ich habe leider keine Zeit um auf die einzelne Münze zu warten, die anscheinend noch auf dem Weg zu mir ist - ich bin ab Sonntag länger unterwegs.

Umsomehr habe ich mich heute morgen gefreut, dass der Postbote eine kleine Schachtel für mich dabei hatte.

Ich habe 15 Münzen finden können, die in meiner Sammlung fehl(t)en.
Im Tausch habe ich 19 Stücke ergänzt.

Ich wünsche meinen Nachfolgern und dem Starter genauso viel Spaß mit dem Ring wie ich hatte.

P.S.: Was haltet ihr grundsätzlich von der Idee, den Ring nicht zwingend nach einer Runde abzuschließen, sondern weiterlaufen zu lassen. Sicherlich könnte derjenige, der als Zweiter oder Dritter an der Reihe war auch noch einiges von dem gebrauchen, das die letzten drei so reinlegen .....
Gruß aus München
Sebastian

Ständig aktuelle Such- und Tauschlisten auf meiner Homepage unter www.b2933.de

Frieder
Beiträge: 123
Registriert: Di 29.11.05 16:38
Wohnort: Berlin

Beitrag von Frieder » Mo 30.03.09 10:17

Die Münzen kamen bereits am Samstag bei mir an. Und wenn alles gut geht, werde ich sie schon morgen wieder auf die Reise schicken.

Beste Grüße
Frieder

Gingko
Beiträge: 570
Registriert: Mo 12.09.05 21:13
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Beitrag von Gingko » Mo 30.03.09 22:58

b2933 hat geschrieben:PS.: Was haltet ihr grundsätzlich von der Idee, den Ring nicht zwingend nach einer Runde abzuschließen, sondern weiterlaufen zu lassen. Sicherlich könnte derjenige, der als Zweiter oder Dritter an der Reihe war auch noch einiges von dem gebrauchen, das die letzten drei so reinlegen .....
Finde ich gut, nachdem was ich so lese..., aber nur, wenn die allgemeinen Bedingungen eingehalten wurden. Also nicht: Gleiche Münze 10 mal, aber verschiedene Jahrgänge oder so ähnlich.

Wir stimmen also ab:

Ich bin dafür

Gingko

Dietemann
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 19.05.06 04:43
Wohnort: Backnang

Beitrag von Dietemann » Mo 30.03.09 23:00

Ich sowieso.
Gruß Dietemann

coinsman
Beiträge: 196
Registriert: Mo 07.07.08 12:53
Wohnort: Olfen

Beitrag von coinsman » Di 31.03.09 06:46

Da bin ich dabei.

Gruß
Holger
Schöne Grüße
Holger

Tauschpartner:
johndoe, Frieder, john3,16, Boweub, chippi, supershine, coin-catcher

Benutzeravatar
Münz-Goofy
Beiträge: 1345
Registriert: Di 03.01.06 18:20
Wohnort: Paderborn u. Bergisch Gladbach

Beitrag von Münz-Goofy » Di 31.03.09 06:56

Moin!

Was den Kleinstaaten-Tauschring angeht, könnt Ihr mich beim zweiten Durchlauf überspringen.

Gruß
MG
Gott schuf das Meer, wir das Schiff. Er schuf den Wind, wir das Segel. Er schuf die Windstille, wir die Ruder (afrikanisches Sprichwort) [img]http://www.smiliegifs.de/SMILIES/Cartoon/416.gif[/img]

vMadai
Beiträge: 1297
Registriert: Do 10.06.04 21:51
Wohnort: Augsburg

Beitrag von vMadai » Di 31.03.09 09:30

Im Prinzip: Ja!

Aber 3 Vorschäge:

1.Der Starter sollte am Beginn des 2.Durchlaufs die Münzen, die im ersten Durchlauf niemand wollte, herausnehmen (ersetzen ist wahrscheinlich zu viel verlangt - aber da erfahrungsgemäß die meisten mehr reintun, als rausnehmen, dürfte immer noch genug drin sein.).

2. Die Reihenfolge der Teilnehmer sollte leicht verändert werden (z.B. 1,3,2,4,6,8,7,9, usw.)

3. Wenn klar ist, dass keine nennenswerte Anzahl an Jahrgangssammlern teilnimmt, keine Dubletten mit verschiedenen Jahrgängen zulassen.


Ansonsten: tolle Idee!

b2933
Beiträge: 233
Registriert: Sa 08.01.05 01:33
Wohnort: München

Beitrag von b2933 » Di 31.03.09 13:03

vMadai hat geschrieben:Im Prinzip: Ja!

Aber 3 Vorschäge:

1.Der Starter sollte am Beginn des 2.Durchlaufs die Münzen, die im ersten Durchlauf niemand wollte, herausnehmen (ersetzen ist wahrscheinlich zu viel verlangt - aber da erfahrungsgemäß die meisten mehr reintun, als rausnehmen, dürfte immer noch genug drin sein.).

2. Die Reihenfolge der Teilnehmer sollte leicht verändert werden (z.B. 1,3,2,4,6,8,7,9, usw.)

3. Wenn klar ist, dass keine nennenswerte Anzahl an Jahrgangssammlern teilnimmt, keine Dubletten mit verschiedenen Jahrgängen zulassen.
zu 1.: Damit wäre der Sinn eines weiteren Durchlaufs ja dahin. Die Idee ist ja, dass gerade diejenigen, die zu Beginn des ersten Durchlaufs dran waren auch noch einen Blick auf die Münzen werfen können, die erst am Ende hineingegeben wurden.

zu 3.: Ich kenne keinen deutschen Jahrgangssammler, falls es jemanden gibt, mag er sich bei mir melden. Und soweit ich das verstehe, sind Dubleten mit verschiedenen Jahrgängen im Ring (zurecht) eh' nicht erwünscht.
Gruß aus München
Sebastian

Ständig aktuelle Such- und Tauschlisten auf meiner Homepage unter www.b2933.de

Benutzeravatar
ornata
Beiträge: 179
Registriert: Di 19.09.06 16:37
Wohnort: Hildesheim

Beitrag von ornata » Di 31.03.09 13:32

zu 3.: Ich kenne keinen deutschen Jahrgangssammler, falls es jemanden gibt, mag er sich bei mir melden. Und soweit ich das verstehe, sind Dubleten mit verschiedenen Jahrgängen im Ring (zurecht) eh' nicht erwünscht.[/quote]

Ich !!! :) Sammel einige Länder nach Jahrgängen:
Niederlande,Belgien,Frankreich,Spanien,Italien,Österreich(alle Vor €uro),Dänemark,Schweden,Norwegen,Polen,Schweiz,Kanada,USA.

Gruß Olaf

Dietemann
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 19.05.06 04:43
Wohnort: Backnang

Beitrag von Dietemann » Di 31.03.09 13:35

vMadai hat geschrieben:1.Der Starter sollte am Beginn des 2.Durchlaufs die Münzen, die im ersten Durchlauf niemand wollte, herausnehmen (ersetzen ist wahrscheinlich zu viel verlangt - aber da erfahrungsgemäß die meisten mehr reintun, als rausnehmen, dürfte immer noch genug drin sein.).
2. Die Reihenfolge der Teilnehmer sollte leicht verändert werden (z.B. 1,3,2,4,6,8,7,9, usw.)
3. Wenn klar ist, dass keine nennenswerte Anzahl an Jahrgangssammlern teilnimmt, keine Dubletten mit verschiedenen Jahrgängen zulassen.
1. Er sollte oder kann meiner Meinung nach die Münzen entnehmen, die er gern als Doubletten behalten möchte. Ansonsten sind bei den Stücken noch genügend, die ich auch noch nicht habe, es wird eher am Tauschmaterial fehlen.
3. Ich sammele nach Jahrzehnten und bin daher durchaus an Doubletten interessiert. Wenn ich aber der Einzige bin, kann ich mit der Beschränkung leben.
Gruß Dietemann

vMadai
Beiträge: 1297
Registriert: Do 10.06.04 21:51
Wohnort: Augsburg

Beitrag von vMadai » Di 31.03.09 14:37

Hallo Sebastian,
ich meinte mit 1. die Münzen, die NIEMAND wollte, d.h. die, die der Starter reintat und die dann wieder zu ihm zurückkamen. Bei denen kann man doch davon ausgehen, dass sie auch im 2. Durchlauf niemand haben will.

Wie man das Problem löst, dass jemand sie im 2. Durchgang evtl. nehmen würde, der im 1. nichts zum Tauschen hatte, weiß ich auch nicht.

b2933
Beiträge: 233
Registriert: Sa 08.01.05 01:33
Wohnort: München

Beitrag von b2933 » Di 31.03.09 15:00

Ok, dann habe ich das nicht richtig gelesen/verstanden. Münzen, die von vorn bis hinten niemand wollte können natürlich gerne raus ;-)

Bei den beiden Jahr(zehnt)gangssammlern werde ich in nächster Zeit mal mit meiner Dublettenliste vorstellig ...
Gruß aus München
Sebastian

Ständig aktuelle Such- und Tauschlisten auf meiner Homepage unter www.b2933.de

Frieder
Beiträge: 123
Registriert: Di 29.11.05 16:38
Wohnort: Berlin

Beitrag von Frieder » Di 31.03.09 16:16

Heute geht der Kleinstaatenring zur Post zu dionysos.
10 Münzen habe ich herausgenommen, 13 Münzen reingetan.
Damit war auch der Kleinstaatenring für mich sehr erfolgreich - vielen Dank an alle Tauschpartner!

Zum Thema 2. Runde: Prinzipiell bin ich gerne dabei, wenngleich ich mir nicht sicher bin, ob die zweite Runde ähnlich erfolgreich verläuft wie die erste. Vielleicht ist es ja sinnvoll, nach Abschluss der 1. Runde den Beipackzettel über die Emails zu verteilen, auf das sich jeder ein Bild über den ungefähren Stand machen kann. Und last but not least: Ich bin kein Jahrgangssammler.

Frieder
"Wer nichts außer einem Hammer hat, hält alles und jedes für einen Nagel."

Benutzeravatar
dionysus
Beiträge: 1530
Registriert: Mo 09.10.06 12:34
Wohnort: Oldenburg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von dionysus » Mi 01.04.09 18:54

Hallo,

die Münzen waren heute in der Post. Die Sichtung habe ich grad abgeschlossen. 8 Münzen werde ich behalten und 10 hinzufügen.
Die Listen aktualisiere ich noch im Laufe des Abends und schicke sie weiter, die Münzen gehen morgen an Coinsman raus.

Der Kleinstaatenring gefiel mir recht gut und gegen eine zweite Runde hätte ich nichts einzuwenden.

Liebe Grüße
Maico
Wer nicht von dreitausend Jahren
sich weiß Rechenschaft zu geben,
bleib im Dunkeln unerfahren,
mag von Tag zu Tage leben. - Goethe -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste