Frage zum Solidus

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

JimiH
Beiträge: 64
Registriert: So 15.03.09 18:29
Wohnort: Rheinberg

Frage zum Solidus

Beitrag von JimiH » Mo 16.03.09 20:32

Ich habe diese Münzen vor kurzen erworben und möcht gerne wissen ob sie selten ist oder häufig vorkommt?
Dateianhänge
gemischt 020.JPG
gemischt 021.JPG

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » Mo 16.03.09 21:01

Lese ich richtig AVGGGGG auf der Rückseite ????? 3 Gs sollten eigentlich reichen, oder?
Zuletzt geändert von quisquam am Mo 16.03.09 21:03, insgesamt 1-mal geändert.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Mo 16.03.09 21:03

Ein stotternder Stempempempempelschneider?

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12273
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Beitrag von Peter43 » Mo 16.03.09 21:38

Es ist CONCORDI - A AVGGGG E, 4xG + Offizina-Nummer. RIC IX, Constantinopolis 46(f), geprägt 9.Aug.378-25.Aug.383; selten (R1).
Die 4 Kaiser sind Gratian, Valentinian II., Theodosius und Arcadius.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » Mo 16.03.09 21:40

Danke, man merkt, dass ist mit Goldmünzen noch nicht viel zu tun hatte. Offizin-Angaben am Ende der Legende waren mir neu.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Mo 16.03.09 21:55

Was hat dieses letzte E zu bedeuten?

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4366
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Beitrag von Zwerg » Mo 16.03.09 22:00

Was hat dieses letzte E zu bedeuten?
Die Offizin
Nummer Fünf lebt
Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9844
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 16.03.09 22:03

Daß es in Constantinopel als kleinere Einheiten innerhalb der Münzstätte mehrere Officinae (Werkstätten) gab, die durchnumeriert waren. Manche Münzstätten - wie z.B. London - hatten nie mehr als eine Officina, die meisten gab es in Antiochia mit zeitweise bis zu 15!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10543
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Di 17.03.09 00:11

die fotos sind leider sehr schlecht, aber ich habe das dunkle gefühl, dass ich diese münze schon gesehen habe.
und ich fürchte bei den fälschungen.... :(
grüsse
frank

JimiH
Beiträge: 64
Registriert: So 15.03.09 18:29
Wohnort: Rheinberg

Beitrag von JimiH » Di 24.03.09 16:42

Solidus, Constantinopolis, 387. D N ARCADI-VS P F AVG. Drapierte Panzerbüste mit Rosettendiadem (samt Stirnmedaillon) nach rechts; Rs: CONCORDI-A AVCCCC. Constantinopolis thronend (auf Thron mit Löwenköpfen) en face, Fuß auf Prora, in der rechten Hand Szepter, am linken Arm Ovalschild (mit der Aufschrift VOT / V / MVL / X). Im Feld rechts unten Theta, im Abschnitt CONOB. RIC IX 225, 47d; Hunter -; Grierson-Mays 76; C. -. 4,38g. St. 12. Schrötlingsriß auf Vs.

Ersteigert Numismatik Lanz Auktion 144
(wird wohl echt sein)

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12273
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 24.03.09 17:09

Hallo JimiH!

RIC IX, 47(d) hat aber nur die Officinae A und Gamma und kann es deswegen nicht sein. Wenn es ein Rosettendiadem ist, dann kann es sich um RIC IX, 46(g) handeln, und die Offizin wäre dann tatsächlich Theta und nicht Epsilon. Nicht häufig (Scarce)

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5672
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Beitrag von justus » Mi 25.03.09 11:47

beachcomber hat geschrieben:die fotos sind leider sehr schlecht, aber ich habe das dunkle gefühl, dass ich diese münze schon gesehen habe.
und ich fürchte bei den fälschungen....
Ich fürchte, Frank, du könntest mit deiner Vermutung recht haben! Auch ich habe bei der Betrachtung der Bilder erhebliche Zweifel. Schau mal unter folgendem Link nach:

http://www.forgerynetwork.com/asset.asp ... Pv~x~Yj7o=

mfg Justus

Nachtrag: Link zur Münze aus Lanz Auktion 144: http://sixbid.com/nav.php?p=viewlot&sid=95&lot=720

Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass LANZ Fälschungen anbietet! Und die oben abgebildete Münze ist identisch mit der LANZ Abbildung.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10543
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 25.03.09 12:52

Und die oben abgebildete Münze ist identisch mit der LANZ Abbildung.
aber zum glück nicht mit der aus dem BOC!
grüsse
frank

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5672
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Beitrag von justus » Mi 25.03.09 13:16

aber zum glück nicht mit der aus dem BOC!
Tja, mein Bauchgefühl lag wohl an der verschwommenen Abbildung. Münze ist wohl echt. Man kann zwar nicht viel von Lanz und seinen Angeboten erwarten, aber dass sie geprüft und echt sind, wohl schon. Und der Preis von 420 EUR, also 280 EUR unter Schätzwert, ist auch nicht übertrieben.

mfg Justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Mi 25.03.09 13:22

So pauschal würde ich das auch nicht sagen, ich habe bei Lanz auch schon plumpe Fälschungen gesehen. Die wurden aber auch von anderen Forenmitgliedern gesehen und Lanz benachrichtigt. Aber darauf, daß das immer so abläuft, würde ich mich nicht verlassen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Solidus
    von newbie192 » So 16.08.20 20:03 » in Byzanz
    13 Antworten
    437 Zugriffe
    Letzter Beitrag von newbie192
    Mo 31.08.20 00:28
  • Solidus Unikat ?
    von Mankind » Di 08.10.19 20:38 » in Römer
    9 Antworten
    439 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mankind
    Di 08.10.19 21:52
  • Reinigung u. Konservierung Solidus
    1 Antworten
    80 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 24.08.20 23:03
  • Solidus des Theodosius II. – echt?
    von Petronius » Fr 28.08.20 19:25 » in Römer
    7 Antworten
    350 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Sa 29.08.20 13:52
  • Solidus Leo I. - genaue RIC-Nr. bitte
    von Pflock » Sa 10.11.18 22:21 » in Römer
    4 Antworten
    812 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Do 15.11.18 20:53

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste