Hilfe bei der Bestimmung folgender Münze 2

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

15mai90
Beiträge: 11
Registriert: Mo 16.03.09 20:15

Hilfe bei der Bestimmung folgender Münze 2

Beitrag von 15mai90 » Mo 16.03.09 20:56

Hallo Leute,

habe nun seit einiger Zeit probiert Informationen über die folgende Münze herauszubekommen. Jedoch habe ich im Internet kaum etwas gefunden, und hoffe dass ich hier Hilfe bekommen kann. Habe auch gerade die Regeln gelesen, und hoffe dass ich nichts falsch mache.

Also dies sind die Sachen/ZahlenWörter die ich auf der Münze sehe:

auf der Vorderseite:
Altstadt, und Schriftzug RAVENSPURG mit den jahreszahlen MDCXXIV

auf der Rückseite:
Viele Wappen, und 5 im inneren.

Am Rand der Münze abermals (siehe Beitrag davor von mir) die Zahl 252 und 1000B.H.MAYER PFORZHEIM

Über Antworten und Angaben über den Wert würde ich mich sehr freuen!!

p.s. Ein Bild lade ich mit Hoch
Dateianhänge
Ravenspurg.JPG
Vorder- und Rückseite

*EPI*
Beiträge: 1206
Registriert: Di 11.10.05 09:58
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von *EPI* » Mo 16.03.09 21:00


15mai90
Beiträge: 11
Registriert: Mo 16.03.09 20:15

Beitrag von 15mai90 » Mo 16.03.09 21:04

Mensch, Das find ich ja klasse, wie schnell das hier geht mit den Antworten,
Vielen Dank !!!

saigerteufe
Beiträge: 155
Registriert: Mo 19.05.08 09:32
Wohnort: AT

Beitrag von saigerteufe » Mo 16.03.09 21:11

del
Zuletzt geändert von saigerteufe am Di 16.06.09 13:52, insgesamt 1-mal geändert.

15mai90
Beiträge: 11
Registriert: Mo 16.03.09 20:15

Beitrag von 15mai90 » Mo 16.03.09 21:14

Super,

Ich suche jetzt echt schon Tage im Internet, hätt ich das mal gleich hier hochgeladen :-)

Also Vielen Dank

diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitrag von diwidat » Di 17.03.09 01:09

Es handelt sich hier um ein Stück aus der Serie Deutsche Städtetaler vom 16. - 19. Jahrhundert (hier das 5. Stück Regimentstaler 1624 aus Ravensburg), die mit Unterstützung von Prof. Dr. Friedrich Wielandt von der Kunstprägeanstalt B.H. Mayer in Pforzheim produziert wurden.
Die Vorlagen stammen aus dem Badischen Landesmuseum.

Prof. Wielandt ist 1971 in Rente gegangen, also können die Prägungen aus dieser Zeit stammen.
Von den 26 verschiedenen Stücken liegen 13 in meiner Sammlung. Meine Randnummer ist 1183, also muss es mehr als 1000 Sätze gegeben haben.

Gruß diwidat

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » Di 17.03.09 17:30

Verschoben -> Medaillen!

foxcoin
Beiträge: 376
Registriert: Do 09.05.02 10:40

Beitrag von foxcoin » Di 16.06.09 19:20

Hallo,
ich habe die komplette Serie mit 26 Stücke.

Gibt es für die Stücke eigentlich einen Sammlerwert,oder gehen die nur für Silber weg.?

Gruss foxcoin

diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitrag von diwidat » Di 16.06.09 21:56

Von den Stücken habe ich auch inzwischen auch schon 13 Stück in der E-bucht für durchschnittlich 10 Euro erworben.
Da die Originale, von denen die Stempel abgenommen wurden, im Badischen Landesmuseum liegen, bin ich schon etwas daran interessiert und würde mir den Rest auch gerne zulagen - aus nostalgischen Gründen.

Gruß diwidat

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Benötige Hilfe bei Bestimmung von Münze
    von Steko86 » So 14.07.19 22:09 » in Österreich / Schweiz
    3 Antworten
    571 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 22.07.19 23:38
  • Bitte um Hilfe bei der Bestimmung einer Münze
    von DJoe0815 » Sa 18.04.20 07:33 » in Altdeutschland
    7 Antworten
    357 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 11.05.20 18:49
  • Hilfe bei der Bestimmung
    von Tschofski » Sa 17.08.19 08:38 » in Römer
    2 Antworten
    430 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tschofski
    Sa 17.08.19 15:37
  • Hilfe bei Bestimmung
    von Zeno » Do 05.09.19 07:11 » in Römer
    5 Antworten
    593 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zeno
    Do 05.09.19 14:44
  • Hilfe bei der Bestimmung
    von Homunculus23 » Mi 11.09.19 22:36 » in Römer
    2 Antworten
    158 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homunculus23
    Do 12.09.19 09:08

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste