5 Pfennig 1896 G mit Echtheitsexpertise

1871-1945/48
EURO-MÜNZEN
Beiträge: 85
Registriert: Do 21.02.08 16:05
Wohnort: Mainburg

5 Pfennig 1896 G mit Echtheitsexpertise

Beitrag von EURO-MÜNZEN » Do 26.03.09 11:24

hallo

ich habe eine 5 Pfennig Münze von 1896 G mit Echtheitsexpertise. Wollte jetzt mal wissen, was diese wert ist. danke
Dateianhänge
img126.jpg
img127.jpg

kc
Beiträge: 2931
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitrag von kc » Do 26.03.09 12:00

hallo euro,

wow ein hyperseltener buchstabe ist das für das jahr 1896.
das stück ist in der erhaltung ss würde ich annehmen.
ich habe hier nur eine münzen revue von 2000. hier wird die münze mit 35000 DM eingestuft. das ist aber eher ein beliebiger liebhaberpreis. ich würde den marktwert deutlich geringer einstufen, siehe beispiel:

http://www.coinarchives.com/w/lotviewer ... 0&Lot=7619

ist das dein exemplar? das obige hat auf der wertseite auf 9 uhr auch eine prägeschwäche. würde genau passen :wink:

mich würde noch die expertise interessieren. von wem wurde die angefertigt und wo hast du das stück erworben?

grüße

kc
Zuletzt geändert von kc am Do 26.03.09 12:04, insgesamt 1-mal geändert.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

EURO-MÜNZEN
Beiträge: 85
Registriert: Do 21.02.08 16:05
Wohnort: Mainburg

Beitrag von EURO-MÜNZEN » Do 26.03.09 12:01

die expertise ist von herrn franquinet. ich habe sie vom opa geerbt.

kc
Beiträge: 2931
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitrag von kc » Do 26.03.09 12:06

ich habe meinen beitrag eben nochmal überarbeitet. die münze im link sollte dein exemplar sein. schau mal, du kannst sie sicher besser miteinander vergleichen.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

EURO-MÜNZEN
Beiträge: 85
Registriert: Do 21.02.08 16:05
Wohnort: Mainburg

Beitrag von EURO-MÜNZEN » Do 26.03.09 12:09

kommt in etwa hin. meine hat aber weniger abnutzung im 2 uhr bereich.

wissen sie wo man solche münzen am besten verkauft?

kc
Beiträge: 2931
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitrag von kc » Do 26.03.09 12:18

bei solch hochwertigen stücken würde ich mich zunächst mal bei einem händler erkundigen, was der so zahlen würde dafür. du musst da nur aufpassen, dass der dich nicht übers ohr haut. da du nun aber schon ungefähre preise kennst und hier jederzeit um rat fragen kannst, sollte das kein problem sein.
wenn der händler keinen ordentlichen betrag geben will, besteht noch die möglichkeit, die münze durch ein auktionshaus versteigern zu lassen. die preise in coinarchives sind alles auktionsergebnisse. das lohnt sich meist noch mehr sie über diesen weg zu verkaufen. allerdings musst du beachten, dass vom auktionsergebnis dann noch einige gebühren abgezogen werden müssen.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

EURO-MÜNZEN
Beiträge: 85
Registriert: Do 21.02.08 16:05
Wohnort: Mainburg

Beitrag von EURO-MÜNZEN » Do 26.03.09 12:27

also bei händlern habe ich ca 2800 geboten bekommen, was meiner meinung nach zu wenig ist. ich versuche den direktverkauf an private. wo und wie kann man das am besten umsetzen.

kc
Beiträge: 2931
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitrag von kc » Do 26.03.09 12:42

ja du kannst auf jeden fall mehr rausbekommen. ein händler wird wohl auch nicht viel mehr bieten können als 2800 euro, da er selbst auch noch was verdienen muss.
direktverkauf privat geht natürlich auch. da kannst du entweder per sofortkauf bei ebay handeln oder du musst anzeigen in der zeitung starten. kijiji anzeigen im net wäre auch noch eine möglichkeit. ob das so viel bringt weiss ich nicht. es wird sehr wahrscheinlich lange dauern bis sich ein interessent meldet, wenn sich denn überhaupt jemand meldet. bei ebay ist das problem, dass wenn du sie z.b. für 3500 euro sofortkaufen anbietest, du für maximal 20 tage angebotsdauer einmal ordentlich gebühren zahlen musst (ich weiss nicht genau wieviel, werden so um die 20 euro angebotsgebühren sein - bei erfolg dann nochmal 200 euro).
daher würde ich sie wirklich einem auktionshaus vorlegen. dort sagt man dir, wieviel das stück ungefähr bringen kann und wieviel gebühren am ende abgezogen werden usw. das würde ich erstmal noch abchecken.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
beulermaennlein
Beiträge: 103
Registriert: So 22.07.07 12:57
Wohnort: Stollberg

Beitrag von beulermaennlein » Fr 27.03.09 13:19

es gibt aber auch noch muenzauktion.com, da kann man kostenlos einstellen.

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Beitrag von coin-catcher » Fr 27.03.09 14:01

EURO-MÜNZEN hat geschrieben:also bei händlern habe ich ca 2800 geboten bekommen, was meiner meinung nach zu wenig ist. ich versuche den direktverkauf an private. wo und wie kann man das am besten umsetzen.
Also 2800 Euro für ein Händlerangebot finde ich schon beachtlich! Wenn man bedenkt, dass diese hier bei CA (http://www.coinarchives.com/w/lotviewer ... 0&Lot=7619) im Vergleich dazu "nur" 3400 Euro erzielt hat, ist das in Bezug auf den Gewinn schon sehr viel!
Hätte eher gedacht, dass Händler um die 1500-2000 Euro für diese Erhaltung bieten!
Viele Grüße
cc

------------------------------------
Ich bin immer auf der Suche nach Danziger Münzen, Medaillen + Scheinen - egal welcher Zustand & Epoche, bitte alles anbieten - auch Einzelstücke.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Note: Swiss rarities of 1896.
    von villa66 » Mo 09.09.19 08:33 » in Österreich / Schweiz
    2 Antworten
    272 Zugriffe
    Letzter Beitrag von villa66
    Mo 16.09.19 20:51
  • FÄLSCHUNGEN? Victoria 1875 25 cent & Umberto 1 Lira 1896
    von Mathias86 » Fr 09.03.18 14:30 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    2 Antworten
    840 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Sa 10.03.18 08:12
  • 1/4 Pfennig?
    von Lilienpfennigfuchser » Sa 09.03.19 17:53 » in Mittelalter
    3 Antworten
    549 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser
    Di 20.08.19 14:14
  • Pfennig ?
    von Phirlophanz » So 07.04.19 12:54 » in Mittelalter
    8 Antworten
    759 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Sa 20.04.19 17:50
  • Pfennig?
    von signz » Di 23.07.19 00:42 » in Deutsches Mittelalter
    4 Antworten
    380 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mistelbach
    Di 23.07.19 20:45

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste