Münze gefunden!

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Archäo87
Beiträge: 3
Registriert: Sa 28.03.09 18:25

Münze gefunden!

Beitrag von Archäo87 » Sa 28.03.09 18:38

Hallo!

Meine Oma hat bei der Gartenarbeit eine Münze gefunden und würde jetzt gerne wissen, was es für eine ist.
Ich habe jetzt einfach mal bei den Griechen gepostet, keine Ahnung ob das richtig ist...javascript:emoticon(':?')
Falls das noch hilft: Wir wohnen in Mittelhessen.

Freue mich auf eure Antworten!
Dateianhänge
Münze 011.JPG
1
Münze 013.JPG

andi89
Beiträge: 1068
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Beitrag von andi89 » Sa 28.03.09 18:43

Hallo!

Bilder sind natürlich für eine Bestimmung unbedingt nötig. Wie man diese hier einstellt erfährst du hier: http://www.numismatikforum.de/ftopic17486.html
Außerdem ist es meist sehr hilfreich Durchmesser, Gewicht und Metall anzugeben.
Dann sollte eine Bestimmung gelingen.

andi89
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Archäo87
Beiträge: 3
Registriert: Sa 28.03.09 18:25

Beitrag von Archäo87 » Sa 28.03.09 18:48

Bilder habe ich hinzugefügt!
Der Durchmesser beträgt 2,5cm. Beim Metall würde ich auf Bronze tippen.

andi89
Beiträge: 1068
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Beitrag von andi89 » Sa 28.03.09 18:55

Hallo!

Für mich ist das eindeutig ein Guss und damit leider kein Original, sondern modern und falsch. Das Vorbild, so es denn tatsächlich eines gab, war sicher griechisch. Ansonsten ist es vielleicht auch ein Phantasieprodukt.

andi89
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Archäo87
Beiträge: 3
Registriert: Sa 28.03.09 18:25

Beitrag von Archäo87 » Sa 28.03.09 20:10

Wie kann es eine moderne Fälschung sein, wenn meine Oma die Münze im Boden gefunden hat? Sie hat sie heute extra noch gereinigt. Da wo jetzt der Garten ist, war noch vor 30 Jahren Wald.
Was man auf dem Foto nicht so gut erkennen kann, ist, dass in der Fußzone des Schwans Buchstaben zu erkennen sind. Ich kann sie aber nicht genau entziffern. Die ersten beiden links vom Fuß sehen aus wie VO. Dann kommt ein Fuß, danach geht es entweder mit noch einem Fuß weiter oder mit einem L, das kann ich nicht so genau zuordnen. Dann kommt sowas wie ein Y oder ein V und vielleicht noch ein I.
Wie gesagt, das zu fotografieren ist echt schwierig.
Ich habe sie mal gewogen. Sie wiegt 8g.

Vielleicht gibt es noch andere Meinungen?

indiacoins
Beiträge: 1159
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von indiacoins » Sa 28.03.09 21:02

Hallo. Wohnte deine Oma in Indien? MfG

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Pscipio » Sa 28.03.09 21:02

Die eine Seite zeigt einen Schleuderer mit Triskeles daneben, einem Stateren aus Aspendos nachgeahmt:

http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... =7&Lot=661

Die andere Seite zeigt anscheinend den Schwan von einem Stateren aus Mallos:

http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 1&Lot=2253

Es handelt sich bei der Münze um einen modernen Phantasieguss. Solche Sachen werden oft in Feriengebieten den Touristen angedreht.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

GroßvatersEnkel
Beiträge: 99
Registriert: Mo 29.09.08 19:21

Beitrag von GroßvatersEnkel » Mo 30.03.09 13:37

Erinnert mit an einen arabischen Dolch den ich im Wald gefunden hatte, ist da am Kriegsende hingelangt als alle Waffen möglichst schnell aus dem Haus mussten, du kannst du verrücktesten Sachen ausbuddeln, hat sich einer vlt. in den 50ern im Urlaub andrehen lassen und dann verloren und weggeschmissen, wer weiß das heute noch...

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münze gefunden
    von Koi123 » Mi 08.04.20 19:42 » in Bundesrepublik Deutschland
    2 Antworten
    383 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Koi123
    Mi 08.04.20 21:16
  • Alte Münze gefunden
    von HansWurst » So 24.02.19 07:48 » in Sonstige
    6 Antworten
    576 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Torfstecher
    So 24.02.19 16:48
  • Jaipur, war: Afrikanische Münze gefunden
    von SammlervonMünzen » So 19.07.20 00:27 » in Asien / Ozeanien
    1 Antworten
    127 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klaupo
    So 19.07.20 10:10
  • Alte Medaille/Münze gefunden
    von LukasT2805 » Mo 20.07.20 17:17 » in Medaillen und Plaketten
    5 Antworten
    421 Zugriffe
    Letzter Beitrag von LukasT2805
    Di 21.07.20 13:16
  • Unbekannte asiatische Münze gefunden
    von SammlervonMünzen » Mo 20.07.20 00:39 » in Token, Marken & Notgeld
    1 Antworten
    461 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Fr 31.07.20 06:46

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste