Flußgötter bei Helios

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 08.04.09 14:44

Habe nämlich gerade den Nomos-Katalog bekommen. Da tränen einem die Augen!
ja, aber nur wegen der preise!
nomos ist ein prima beispiel für marketing.
der katalog ist super und sehr aufwendig gemacht, jede münze vergrössert abgebildet, aber (wenigstens bei den römern) eigentlich keine wirklichen spitzenstücke dabei.
die preise allerdings sind schon heftig!
in ihren ersten verkaufslisten waren top-stücke, die kurz vorher auf anderen auktionen zusammengekauft, und dann zum doppelten preis angeboten wurden.
um von so profanen dingen wie preisen nicht zu sprechen, waren dieselben dann auf den letzten seite in einer liste nachzuschlagen.
so verkauft man richtig!
grüsse
frank

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Mi 08.04.09 14:51

beachcomber hat geschrieben:
Habe nämlich gerade den Nomos-Katalog bekommen. Da tränen einem die Augen!
ja, aber nur wegen der preise!
nomos ist ein prima beispiel für marketing.
der katalog ist super und sehr aufwendig gemacht, jede münze vergrössert abgebildet, aber (wenigstens bei den römern) eigentlich keine wirklichen spitzenstücke dabei.
die preise allerdings sind schon heftig!
in ihren ersten verkaufslisten waren top-stücke, die kurz vorher auf anderen auktionen zusammengekauft, und dann zum doppelten preis angeboten wurden.
um von so profanen dingen wie preisen nicht zu sprechen, waren dieselben dann auf den letzten seite in einer liste nachzuschlagen.
so verkauft man richtig!
grüsse
frank
sehe ich genau so! überwiegend Griechen - super dargestellt, "Spitzenpreise" und bei den Römern wenige wirkliche highlights

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Mi 06.05.09 14:05

Zurück zu den Flußgöttern, ich habe heute überraschend Post von Helios bekommen und ich habe 7 Stück bekommen. Wenn es jemanden interessiert:

http://www.helios-numismatik.de/onlineA ... 14&los=407

http://www.helios-numismatik.de/onlineA ... 14&los=408

http://www.helios-numismatik.de/onlineA ... 14&los=474

http://www.helios-numismatik.de/onlineA ... 14&los=510

http://www.helios-numismatik.de/onlineA ... 14&los=511

http://www.helios-numismatik.de/onlineA ... 14&los=531

http://www.helios-numismatik.de/onlineA ... 14&los=561

Das zeigt auch schön meine derzeitige 'Spezialisierung', nicht Flußgötter, sondern pseudo-autonome, besonders die kleinen und gern mit Heraklesportrait.

Andreas

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 06.05.09 14:12

und einige unter schätzpreis, glückwusch!
die auktion ist aber allgemein nicht besonders gelaufen, bei den römern ist jede menge von dem teuren zeug liegen geblieben!
grüsse
frank

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Mi 06.05.09 14:24

beachcomber hat geschrieben: die auktion ist aber allgemein nicht besonders gelaufen, bei den römern ist jede menge von dem teuren zeug liegen geblieben!
grüsse
frank
das wundert mich nicht bei den Preisen. man kann nur hoffen, dass man daraus etwas gelernt hat für künftige Auktionen.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5672
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Beitrag von justus » Mi 06.05.09 15:53

beachcomber hat geschrieben: die auktion ist aber allgemein nicht besonders gelaufen, bei den römern ist jede menge von dem teuren zeug liegen geblieben!
grüsse
frank
Die Preise sind ja wirklich teilweise "abenteuerlich"!

mfg Justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 06.05.09 16:06

na ja, qualität hat halt ihren preis! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Mi 06.05.09 16:31

beachcomber hat geschrieben:na ja, qualität hat halt ihren preis! :)
grüsse
frank
was nützt der beste Preis, wenn sich keine Käufer mehr dazu finden :wink:
Helios hat sich mit jeder Auktion preislich ein wenig nach oben gehangelt- jetzt merken sie hoffentlich, dass sie den Boden überspannt haben.
Das ist nicht nur für das Auktionhaus ein Rückschlag, weil der Verdienst entsprechend niedriger ausfällt, das bedeutet auch einen Vertrauensverlust bei Kunden, die Münzen einliefern. Diese werden sich u.U. überlegen, wem sie beim nächsten mal Münzen einliefern...

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 06.05.09 16:50

Das ist nicht nur für das Auktionhaus ein Rückschlag, weil der Verdienst entsprechend niedriger ausfällt, das bedeutet auch einen Vertrauensverlust bei Kunden, die Münzen einliefern. Diese werden sich u.U. überlegen, wem sie beim nächsten mal Münzen einliefern...
gut möglich und im übrigen ist das so ählich wie bei ebay (nur auf etwas anderem niveau :wink:) :
niedrige schätzpreise locken die käufer (und die gier), hohe schätzpreise schrecken ab.!
grüsse
frank

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5672
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Beitrag von justus » Mi 06.05.09 18:10

beachcomber hat geschrieben:na ja, qualität hat halt ihren preis! :)
grüsse
frank
Naja, Frank, wie du ja sicher weißt, bin ich einer dieser bemitleidenswerten und oft belächelten "Spätrömersammler"! Aber ich zieh' mir doch z. B. keinen Constantinus I. für 1750,00 EUR rein. Bei aller Liebe, aber meine Exemplare sind schöner und haben nur einen Bruchteil dieser Summe gekostet.

mit freundlichen Grüßen

Justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 06.05.09 18:21

war da einer für 1750? 8O

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 07.05.09 14:18

habe gerade die ergebnisliste von busso-peuss durchgeschaut. jede menge liegengeblieben! allerdings hatte der auch ein schrott-angebot zu preisen wo einem die spucke wegblieb.
wie's scheint sind die sammler doch nicht so bescheuert wie manche glauben :)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste