Hybrider Tremissis ?

Münzen des alten Byzanz

Moderator: Wurzel

Timesitheus
Beiträge: 229
Registriert: So 21.10.07 10:32
Wohnort: NRW

Beitrag von Timesitheus » Mo 13.04.09 12:45

Lieber aestasaestatum,

vielen Dank, für Deine Einschätzung.

Das Gewicht des Tremissis ist 1,45 Gramm und Stempel sind 6 h angeordnet.

Wenn die Vorderseite eher zu einer Münzstätte außerhalb Konstantinopel passen würde, die Rückseite aber zu Konstantinopel, so würde ich vermuten, daß die Prägung in einer offiziellen Münzstätte doch sehr unwahrscheinlich wird.

Ich werde neue Bilder machen, da ich glaube außerhalb des Perlkreises auf der Rückseite (bei 5 h) etwas zu erkennen was wie Reste von persischen oder arabischen Schriftzeichen aussieht.

Viele Grüsse
Timesitheus

Timesitheus
Beiträge: 229
Registriert: So 21.10.07 10:32
Wohnort: NRW

Beitrag von Timesitheus » Mo 13.04.09 15:37

Lieber Byzantiner,

neue Bilder der Tremissis-Rückseite und eines Randausschnittes.

Ich hoffe Ihr könnt etwas mehr erkennen.

Viele Grüsse,
Dateianhänge
ausschnitt1.jpg
hyb-rv-neu.jpg
Timesitheus

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Anastasius Tremissis mit retrogradem PP
    von minimee » Do 14.11.19 22:46 » in Byzanz
    0 Antworten
    746 Zugriffe
    Letzter Beitrag von minimee
    Do 14.11.19 22:46
  • noch ein völkerwanderungszeitl. Tremissis zum Bestimmen
    von minimee » Di 23.10.18 23:15 » in Byzanz
    8 Antworten
    1318 Zugriffe
    Letzter Beitrag von minimee
    So 02.06.19 14:28
  • Pseudo-Imperialer Tremissis sucht Ansprache
    von leevante » Sa 22.09.18 21:17 » in Byzanz
    19 Antworten
    2579 Zugriffe
    Letzter Beitrag von leevante
    Fr 31.01.20 12:49

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste