Seltenheitsangaben im RIC

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Mo 13.04.09 11:35

hier nun wie versprochen, der besagte Sesterz, der wie so oft in der Hand sehr viel besser ausschaut
Dateianhänge
Vespasian Sesterz.jpg

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » Mo 13.04.09 16:37

Ehrliche Erhaltung, schöne Patina und beidseitig stempelgleich mit dem coinarchives-Exemplar, wie mir scheint. Danke fürs Zeigen.

Ich hätte die Münze gerne vor der Antikwachsbehandlung gesehen, da hat sie sicher noch mehr Geschichte ausgestrahlt.

Noch einen schönen Ostermontag,
Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Mo 13.04.09 16:50

quisquam hat geschrieben:Ehrliche Erhaltung, schöne Patina und beidseitig stempelgleich mit dem coinarchives-Exemplar, wie mir scheint. Danke fürs Zeigen.

Ich hätte die Münze gerne vor der Antikwachsbehandlung gesehen, da hat sie sicher noch mehr Geschichte ausgestrahlt.

Noch einen schönen Ostermontag,
Stefan
die Muenze sah nicht viel anders aus, die Behandlung
ist eher vorbeugend wegen der etwas poroesen Patina
auf dem av

curtislclay
Beiträge: 3402
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von curtislclay » Mo 13.04.09 17:32

Der Sesterz ist Nr. 169 in Colin Kraays Stempelkatalog der Sesterzprägung Vespasians in 70-71 n. Chr. in seiner Oxforder Dissertation von 1953: vier Exemplare angeführt, in Wien, Paris, Trau 644 und Hess (Luzern) 211, 550.

Mit Porträt nach links kommt dieser Sesterz nur von diesem einen Stempelpaar.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Mo 13.04.09 20:20

vielen lieben Dank für die Informationen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste