ein weiterer Unbekannter

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Beitrag von coin-catcher » Do 16.04.09 14:53

Nagut,

da ja eh bald Münzbörse in Hannover ist, werde ich das gute Münzlein bzw. alle mitnehmen und mal anschauen lassen :-)

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Pscipio » Do 16.04.09 14:55

Zeig sie aber nur Händlern, die auch wirklich was von antiken Münzen verstehen und solche nicht nur nebenbei verkaufen.
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Dapsul
Beiträge: 751
Registriert: Do 28.04.05 17:50
Wohnort: Vicus Scuttarensis

Beitrag von Dapsul » Do 16.04.09 17:43

Wenn ich die anderen Münzen auf dem Bild so ansehe, dann passen die schon zusammen und müßten alle so in der Gegend Albanien-Kosovo-FYROM umgelaufen sein. Könnte also schon echt sein und irgendwie im Lot an den Händler gekommen sein, der nichts von antiken Münzen versteht. Ich würde gern die kleine in der Mitte und die rechts oben mit Herakles/Dreifuß genauer sehen. Geht das?

Gruß - Frank

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Beitrag von coin-catcher » Do 16.04.09 18:05

Dapsul hat geschrieben:Wenn ich die anderen Münzen auf dem Bild so ansehe, dann passen die schon zusammen und müßten alle so in der Gegend Albanien-Kosovo-FYROM umgelaufen sein. Könnte also schon echt sein und irgendwie im Lot an den Händler gekommen sein, der nichts von antiken Münzen versteht. Ich würde gern die kleine in der Mitte und die rechts oben mit Herakles/Dreifuß genauer sehen. Geht das?

Gruß - Frank
Hallo Frank,

selbstverständlich geht das :-)
Habe noch ein paar Stunden Geduld! Stelle so gegen 20/21h Fotos der beiden Münzen ein!
Der Händler hat genauso wenig/ viel Ahnung wie ich von antiken Münzen! Verstehen uns beide mehr im Bereich der altdeutschen bzw. deutschen Münzen!
Viele Grüße
cc

------------------------------------
Ich bin immer auf der Suche nach Danziger Münzen, Medaillen + Scheinen - egal welcher Zustand & Epoche, bitte alles anbieten - auch Einzelstücke.

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Beitrag von coin-catcher » Do 16.04.09 19:24

Hier die versprochenen Fotos:

Angaben zu:

Grieche1:

Istros??!
Avers: Adler über Fisch
Gewicht: ca. 1,07 Gramm
Durchmesser: ca. 11mm

Grieche2:

Gewicht: ca. 4,16 Gramm
Durchmesser: ca. 18 mm
Dateianhänge
grieche2-2.jpg
grieche2-1.jpg
grieche1-2.jpg
grieche1-1.jpg
Viele Grüße
cc

------------------------------------
Ich bin immer auf der Suche nach Danziger Münzen, Medaillen + Scheinen - egal welcher Zustand & Epoche, bitte alles anbieten - auch Einzelstücke.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Do 16.04.09 19:52

Hier Grieche 2 etwas, aber nicht viel, besser.
Dateianhänge
Grieche2.jpg

Benutzeravatar
Dapsul
Beiträge: 751
Registriert: Do 28.04.05 17:50
Wohnort: Vicus Scuttarensis

Beitrag von Dapsul » Do 16.04.09 22:43

Danke für die Bilder. Istros ist klar; vielleicht sollte man sich mit dem Fundort weiter zur Donau hinauf bewegen. Das Herakles-Dreifuß-Stück würde ich gern genauer eingrenzen können. Der Typ ist eigentlich typisch für Philippoi, aber das kann es nicht sein. Falls jemand eine Idee hat ---

Gruß - Frank

Benutzeravatar
Oktavenspringer
Beiträge: 732
Registriert: Mi 27.12.06 20:10
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von Oktavenspringer » Fr 17.04.09 07:41

Hallo Frank,

warum sollte es nicht Philippoi sein? Schau mal hier:

http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 10&Match=1

Freundlichst
OS :wink:

indiacoins
Beiträge: 1159
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von indiacoins » Fr 17.04.09 08:21

Der Dyrrhachium, Illyria, AR Stater ist sicherlich mehr wert wie 10 Euro. Dann war es wohl ein guter Tausch.
Und den Severus A. bekommt man mit Natron, ein paar Monaten Geduld und etwas Backofenwärme auch wieder hin.

Benutzeravatar
Dapsul
Beiträge: 751
Registriert: Do 28.04.05 17:50
Wohnort: Vicus Scuttarensis

Beitrag von Dapsul » Fr 17.04.09 08:59

Das war doch kein Stater, sondern eine späthellenistische Denar/Drachme. Sehr häufig und nicht viel wert.
Zu Philippoi: Ich kann rechts neben dem Dreifuß keine Buchstaben erkennen!

Gruß - Frank

Benutzeravatar
Oktavenspringer
Beiträge: 732
Registriert: Mi 27.12.06 20:10
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von Oktavenspringer » Fr 17.04.09 12:45

Die Buchstaben kann ich allerdings auch nicht entdecken; nur die Ähre links vom Dreifuß und darüber als Monogramm ein K(?).
Und wenn man das Monogramm gut erkennen kann, sollten auch andere Buchstaben, sofern jemals vorhanden, zu erkennen sein. Das heißt jedoch nicht, dass Philippoi nicht in Frage kommt!?

Bei diesem Stück mit Herakleskopf nach links steht die Legende ganz rechts im Bogen. Vielleicht auch bei coin-catcher's Stück, aber läßt sich nicht erkennen, weil der Schrötling etwas zu klein war!?

http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 41&Lot=269

Gruß, Franz

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Beitrag von coin-catcher » Fr 17.04.09 19:47

Dapsul hat geschrieben:Das war doch kein Stater, sondern eine späthellenistische Denar/Drachme. Sehr häufig und nicht viel wert.
Zu Philippoi: Ich kann rechts neben dem Dreifuß keine Buchstaben erkennen!

Gruß - Frank
Denar/ Drachme?! Du meinst die erste Münze?!

Rechts ist leider nichts mehr zu erkennen :-(; dafür links - ein K!
Viele Grüße
cc

------------------------------------
Ich bin immer auf der Suche nach Danziger Münzen, Medaillen + Scheinen - egal welcher Zustand & Epoche, bitte alles anbieten - auch Einzelstücke.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Fr 17.04.09 20:16

coin-catcher hat geschrieben:
Dapsul hat geschrieben:Das war doch kein Stater, sondern eine späthellenistische Denar/Drachme. Sehr häufig und nicht viel wert.
Zu Philippoi: Ich kann rechts neben dem Dreifuß keine Buchstaben erkennen!

Gruß - Frank
Denar/ Drachme?! Du meinst die erste Münze?!

Rechts ist leider nichts mehr zu erkennen :-(; dafür links - ein K!
Die erste Münze in der zweiten Reihe ist gemeint.

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Beitrag von coin-catcher » Sa 18.04.09 10:24

areich hat geschrieben:
coin-catcher hat geschrieben:
Dapsul hat geschrieben:Das war doch kein Stater, sondern eine späthellenistische Denar/Drachme. Sehr häufig und nicht viel wert.
Zu Philippoi: Ich kann rechts neben dem Dreifuß keine Buchstaben erkennen!

Gruß - Frank
Denar/ Drachme?! Du meinst die erste Münze?!

Rechts ist leider nichts mehr zu erkennen :-(; dafür links - ein K!
Die erste Münze in der zweiten Reihe ist gemeint.
Achso,

jo Illyrien, Drachme, Kuh säugt Kalb ;-)
Das ist noch vom letzten Male hängen geblieben!
Ein sehr häufiger Typ mit zahlreichen Varianten :-)
Den hatte sogar ich schon 5 - 6 Male, nur leider in schlechteren Erhaltungen!
Viele Grüße
cc

------------------------------------
Ich bin immer auf der Suche nach Danziger Münzen, Medaillen + Scheinen - egal welcher Zustand & Epoche, bitte alles anbieten - auch Einzelstücke.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekannter Brakteat
    von Nikino » Do 04.10.18 16:52 » in Mittelalter
    0 Antworten
    500 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nikino
    Do 04.10.18 16:52
  • Mir unbekannter Pfennig
    von Chirurg » So 23.02.20 12:46 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    320 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chirurg
    Mi 26.02.20 20:30
  • Unbekannter Grieche
    von jorgito » Di 17.03.20 23:44 » in Griechen
    5 Antworten
    299 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jorgito
    Sa 21.03.20 22:31
  • Unbekannter Pfennig
    von Brakti1 » Mi 25.03.20 18:35 » in Österreich / Schweiz
    5 Antworten
    173 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mi 25.03.20 19:38
  • Unbekannter Pfennig
    von Brakti1 » So 29.03.20 03:39 » in Mittelalter
    2 Antworten
    255 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brakti1
    Do 02.04.20 15:40

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast