Wo kauft ihr eure münzen?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Demien
Beiträge: 41
Registriert: Mi 15.04.09 19:42
Wohnort: Kehl

Beitrag von Demien » So 19.04.09 22:14

hat einer von euch schon bei ebay erfahrung mit promoneta gemacht. da hab ich mir 20 ungereinigte bestellt

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12273
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Beitrag von Peter43 » So 19.04.09 22:21

Hier wird z.B. im augenblick ein Follis von Licinius I. für €11.74 angeboten. Mit etwas Reinigung kann man ihn auf SS+ verbessern.

Mit freundlichem Gruß
Dateianhänge
Licinius_Follis_11.74.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » So 19.04.09 22:25

http://www.ma-shops.com/
http://www.vcoins.com/
http://www.slaveycoins.com/
http://www.muenzen-ritter.com/
-das sollte erst mal reichen - damit bist Du mehrere Tage beschäftigt
:lol:

Demien
Beiträge: 41
Registriert: Mi 15.04.09 19:42
Wohnort: Kehl

Beitrag von Demien » So 19.04.09 22:25

und was kommt dann noch dazu, außer den 11,70 eus?

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12273
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Beitrag von Peter43 » So 19.04.09 22:52

Porto natürlich! Das schwankt je nach Händler zwischen ca. €5-12. Bei diesem Händler, Roma, €5.12. Paypalkonto dringend empfohlen.

Mit freundlichem Gruß
Zuletzt geändert von Peter43 am So 19.04.09 23:11, insgesamt 1-mal geändert.
Omnes vulnerant, ultima necat.

Demien
Beiträge: 41
Registriert: Mi 15.04.09 19:42
Wohnort: Kehl

Beitrag von Demien » So 19.04.09 22:52

@nephrus
nicht wirklich die sind alle gereinigt und da ist für mich keine spannung mehr da.
@peter43

paypal hab ich nur das ich es genutzt habe liegt schon paar jahre zurück

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » So 19.04.09 22:59

Demien, wirklich ungereinigte sind schwer zu ergattern, und wenn, ist eine Zustandsverbesserung auch nicht garantiert, weil du unter den Schmutzverkrustungen oftmals nur korridiertes Metall finden wirst.

Jochen, nimms mir bitte nicht für übel, aber ich glaube nicht, dass noch ein Reinigungspotential in dem vorgestellten Licinius liegt! Der ist "sauber" und weitere Behandlungen würden nur den Rest des Silbersuds zerstören...

Demien
Beiträge: 41
Registriert: Mi 15.04.09 19:42
Wohnort: Kehl

Beitrag von Demien » So 19.04.09 23:02

wie gesagt beim letzten lot den ich gekauft habe war ein aurelius des philipus l arabs dabei das war die einzige münze die ich einigermaßen reinigen konnte aber leider scheint sie zum ende seiner amtszeit geprägt worden zu sein

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12273
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Beitrag von Peter43 » So 19.04.09 23:14

Ich dachte, um die Buchstaben herum könnte man noch etwas machen. Aber ich persönlich habe praktisch keine Erfahrung damit, nachdem ich einmal miit Ungereinigten hereingelegt worden bin. Oder mich selbst reingelegt habe. :oops:
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » So 19.04.09 23:14

Oben erwähnten Verkäufer kann ich nicht empfehlen, generell sind Ungereinigte auf Ebay Müll, ganz selten gab es mal einen ordentlichen und ehrlichen Händler, ich erinnere mich nur an einen aber das ist Jahre her. Promoneta war aber einer der schlechteren und das will schon was heißen.

Demien
Beiträge: 41
Registriert: Mi 15.04.09 19:42
Wohnort: Kehl

Beitrag von Demien » So 19.04.09 23:18

areich danke für den tip, aber wenn es um ungereinigte münzen bei ebay geht ist promoneta das einzige was ich dort bisher gesehen habe.kennst du vllt. eine andere seite wo man ungereinigte münzen bekommen kann?

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » So 19.04.09 23:41

Demien, warum bist du so erpicht auf Ungereinigte? Zugegeben ists ein verführerischer Gedanke, aus einem verkrusteten Plättchen, das du bei ebay für ein paar Cent bekommen kannst, ein vorzügliches Münzlein zu zaubern. Aber es ist wirklich die Ausnahme! Nur durch Erfahrung wird man mit der Zeit ein Händchen dafür bekommen, auch mal eine Münze zu erwerben, die man unter dem Stereomikroskop und mit viel Geduld und Zeit in einen besserern Zustand verwandeln kann...

ok, ich bin vielleicht auch noch nicht so lange dabei, konnte aber durch dieses Forum schon innerhalb kurzer Zeit sehr viel lernen - in dem Zusammenhang: Danke euch allen mal zwischendurch!

Ein Tipp noch zu ebay: Manche Münzen sind schlecht abgebildet, was aber nicht immer heissen muss, dass die Münze selbst auch sammelunwürdig ist. Es hilft oftmals, das Bild herunterzuladen und mit dem entsprechenden Programm zu "begutachten". Oft sind die Münzen zu dunkel abgebildet und dann hilft eine Aufhellung weiter.

Zugegeben, man greift vielleicht manchmal daneben - dieses Lehrgeld haben alle zahlen müssen, obs nun um einen Kauf auf einer Börse geht oder im Internet oder sonstwo....

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12273
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Beitrag von Peter43 » So 19.04.09 23:43

Mayadigger http://www.nobleromancoins.com/ ein Mitglied des amerikanischen Forums gilt allgemein als ein reeller Verkäufer, nach dem was ich dort im Forum mitbekommen habe.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Demien
Beiträge: 41
Registriert: Mi 15.04.09 19:42
Wohnort: Kehl

Beitrag von Demien » So 19.04.09 23:49

keine ahnung warum ich so erpicht auf die bin. was ist ein stereomikroskop?

danke für die seite peter mit der hab ich wirklich einiges zu tun da mein englich nicht mehr das beste ist

kennt wer den hier: http://www.roemische-muenzen.com/Ungere ... uenzen.htm

antoninus1
Beiträge: 3834
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Beitrag von antoninus1 » Mo 20.04.09 08:05

Demien hat geschrieben:das hab ich mir schon gedacht aber wenn keiner da ist?
Wenn Du aus Kehl am Rhein kommst, hast Du einen Händler für antike Münzen am Ort.
Über jenseits des Rheins hast Du noch einen.

Und weißt Du wirklich nicht, was ein Stereomikroskop ist?
Gruß,
antoninus1

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Was ist Eure schönste Münze?
    von ViggenAJ37 » Di 25.08.20 19:00 » in Sonstiges
    6 Antworten
    263 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Do 10.09.20 09:04
  • Was ist Eure schönste Münze?
    von Fortuna » So 16.08.20 17:16 » in Römer
    31 Antworten
    1511 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 24.08.20 19:51
  • Eure Numismatischen Vorsätze für 2020 sind....
    von shanxi » Mi 01.01.20 10:58 » in Römer
    23 Antworten
    1795 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Laurentius
    Do 16.01.20 16:00
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    754 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • 2 unbestimmte Münzen
    von Toltec » Fr 23.08.19 12:22 » in Sonstige
    2 Antworten
    417 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Toltec
    Sa 24.08.19 08:34

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast