Wo kauft ihr eure münzen?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Demien
Beiträge: 41
Registriert: Mi 15.04.09 19:42
Wohnort: Kehl

Beitrag von Demien » Mo 20.04.09 16:47

areich ich weiß echt nicht was so lustig daran war

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Pscipio » Mo 20.04.09 16:50

Demien,

mach dir keine Illusionen, auf einer Plattform wie eBay bist du auf dich selber angewiesen. Da helfen nur gute Augen, Erfahrung, und vor allem gesunder Menschenverstand, sonst wirst du hoffnungslos abgezockt. Im Zweifelsfalle kauf lieber bei seriösen Händlern.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Mo 20.04.09 16:52

Genau, und was Ungereinigte angeht ist es noch schlimmer als der Rest von Ebay. Wenn Du so naiv da heran gehst, kannst Du gleich Dein Geld zum Fenster rauswerfen.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Mo 20.04.09 16:57

Demien, guckst du bitte in die ebayevents, die in der Fälschungsgalerie vorgestellt werden... so viel dann zum Thema "Artikelbeschreibungen bei ebay" :D

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Mo 20.04.09 17:11

Die Kategorien für antike Münzen auf Ebay sind voll mit
1. Ramsch
2. Betrügern

und

3. einigen ehrlichen Händlern

Was ungereinigte angeht, gibt es (fast) keine ehrlichen Händler auf Ebay.
Der eine, den ich kenne, verkauft scheinbar keine mehr und ob der immer noch ehrlich ist, weiß ich nicht.

Aber das hier ist einfach so eine Sache, da nützen die ganzen Ratschläge nichts, Du wirst wahrscheinlich trotzdem dort kaufen und höchstwahrscheinlich enttäuscht werden. Das ist eben Lehrgeld, das bezahle ich auch immer wieder.

Ich hatte z.B. Schwierigkeiten zu lernen, daß ich nicht auf große Lots bieten darf, die ich vorher nicht gesehen habe. Da kommen schnell ein paar hundert Euro Lehrgeld zusammen und trotzdem lernt man's nicht beim ersten Mal.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Mo 20.04.09 17:26

ebay ist der Marktplatz, wo man sicherlich mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis kaufen KANN. Das setzt aber einiges an Erfahrung voraus, vor allem aber GEDULD.

Von 50 Münzen, die ich dort erstmal als interessant unter Beobachtung nehme, biete ich am Ende auf eine einzige. Die anderen scheiden aus, weil

- zu teuer
- falsch
- eventuell falsch
- gefällt mir doch nicht mehr
- Verkäufer verkauft Fälschungen
- Verkäufer hat schlechte Kritiken
- Verkäufer bietet kein paypal an
- Bild schei...
- trotz Nachfrage schickt der Verkäufer kein besseres Bild
- da steigert jemand mit, der den Preis hochtreibt
- Auktion verpennt ;-)

Und da gibts sicherlich noch mehr Kriterien.

Ansonsten läuft man mit ebay prima, wenn man es denn schafft, dort gut von schlecht unterscheiden zu können... meistens jedenfalls :-)

Demien
Beiträge: 41
Registriert: Mi 15.04.09 19:42
Wohnort: Kehl

Beitrag von Demien » Mo 20.04.09 17:47

ok aber wenn der verkäufer viele gute kritiken hat. mal ne andere frage: gibts eine letetia die in ihrer linken hand einen blitz hält? die rechte ist leer

Iulia
Beiträge: 655
Registriert: Di 03.02.09 15:53
Wohnort: Pompeji
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Iulia » Mo 20.04.09 18:11

Merkt Ihr nicht, dass ihr von dem Duo da oben provoziert werden sollt?
Iulia

Demien
Beiträge: 41
Registriert: Mi 15.04.09 19:42
Wohnort: Kehl

Beitrag von Demien » Mo 20.04.09 18:13

von welchem duo?

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10543
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Mo 20.04.09 18:21

da ich auch lange und leidenschaftlich römische Münzen gesammlt habe. Allerdings sind mir die Auswirkungen des internationelen Münzhandels im Lauf der Zeit klar geworden und ich habe - auch wenn es mir wirklich schwer gefallen ist - das Sammeln antiker Münzen vor einiger Zeit aufgegeben.
ein jammer, dass du dir die falschen argumente dieser hardcore-archis zu eigen gemacht hast!
grüsse
frank

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Mo 20.04.09 18:31

Demien hat geschrieben:ok aber wenn der verkäufer viele gute kritiken hat. mal ne andere frage: gibts eine letetia die in ihrer linken hand einen blitz hält? die rechte ist leer
Positive Ebay-Bewertungen sagen gar nichts aus.

Demien
Beiträge: 41
Registriert: Mi 15.04.09 19:42
Wohnort: Kehl

Beitrag von Demien » Mo 20.04.09 18:32

also provozieren lass ich mich schon lange nicht mehr

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von chinamul » Mo 20.04.09 18:44

nummis durensis hat geschrieben:ebay ist der Marktplatz, wo man sicherlich mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis kaufen KANN. Das setzt aber einiges an Erfahrung voraus, vor allem aber GEDULD.
Das kann man nicht deutlich genug betonen! eBay ist eben wie ein Dschungel, in dem die prächtigsten Orchideen und die buntesten Papageien zu finden sind, aber man sollte sich seinen Gefahren nicht aussetzen, ohne sich entsprechend zu wappnen. Für Greenhorns ohne entsprechende Kenntnisse ist er eine gefährliche Gegend, die zwar nicht das Leben, wohl aber eine Menge Geld kosten kann.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Demien
Beiträge: 41
Registriert: Mi 15.04.09 19:42
Wohnort: Kehl

Beitrag von Demien » Mo 20.04.09 18:48

ok bei ebay kauf ich nicht so oft münzen mehr autoteile, die kosten mehr als ein paar münzen

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Mo 20.04.09 18:48

beachcomber hat geschrieben:Zitat:

da ich auch lange und leidenschaftlich römische Münzen gesammlt habe. Allerdings sind mir die Auswirkungen des internationelen Münzhandels im Lauf der Zeit klar geworden und ich habe - auch wenn es mir wirklich schwer gefallen ist - das Sammeln antiker Münzen vor einiger Zeit aufgegeben.

ein jammer, dass du dir die falschen argumente dieser hardcore-archis zu eigen gemacht hast!
grüsse
frank
Das denke ich allerdings auch.

Es gibt kein Gesetz, dass den Erwerb bzw. das Sammeln antiker Münzen verbietet und auch nicht in diese Richtung deutet.

Allein will der Gesetzgeber den Raubgräbern an die Gurgel, nur leider sind die ersten Versuche, den Raubgrabungen Einhalt zu gebieten, an die falsche Adresse gegangen: Wie üblich... wenn man an die grossen Fische nicht herankommt, fängt man erstmal die kleinen. Letztere waren allerdings unbescholtene und ahnunglose Käufer harmloser Münzlein. Traurig genug, dass sie erstmal "bluten" mussten, aber die mir bekannten richterlichen bzw. staatsanwaltlichen Entscheidungen zeigen, dass die Justiz Einsicht zeigen musste und gezeigt hat, dass der Hebel am falschen Ort angesetzt wurde.

Ich möchte und darf nicht auf einen speziellen Fall eingehen, versichere aber, dass er für den unschuldigen Beteiligten gut ausgegangen ist.

Aufgrund dieser Entscheidung, die sich hoffentlich dann auch als kleiner "Präsidenzfall" in den Fachkreisen herumgesprochen hat, dürften weitere Befürchtungen in diese Richtung unnötig sein.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Was ist Eure schönste Münze?
    von ViggenAJ37 » Di 25.08.20 19:00 » in Sonstiges
    6 Antworten
    263 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Do 10.09.20 09:04
  • Was ist Eure schönste Münze?
    von Fortuna » So 16.08.20 17:16 » in Römer
    31 Antworten
    1511 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 24.08.20 19:51
  • Eure Numismatischen Vorsätze für 2020 sind....
    von shanxi » Mi 01.01.20 10:58 » in Römer
    23 Antworten
    1795 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Laurentius
    Do 16.01.20 16:00
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    754 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • 2 unbestimmte Münzen
    von Toltec » Fr 23.08.19 12:22 » in Sonstige
    2 Antworten
    418 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Toltec
    Sa 24.08.19 08:34

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste