Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12292
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal

Beitrag von Peter43 » Fr 24.04.09 14:51

Der antiken bestimmt. Hing doch ihr Schicksal vom Wohlwollen der Götter ab.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2930
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Fr 24.04.09 15:17

Das kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Schon gar nicht in der Tiefe des Reiches, außerhalb der Hauptstadt. Mir scheinen offensichtliche Bezüge zu historischen Ereignissen gerade unter den Flaviern eher Zufälligkeiten zu sein, die gerne benutzt wurden, wenn sie sich zur Verherrlichung des Kaisers oder seiner Taten anboten.
Übrigens habe ich hier zur Erheiterung mal einen offensichtlich ungnädig gestimmten Vespasian anzubieten; interessant daß solch ein Stempel zur Prägung freigegeben wurde. Aber das hat man wohl nicht zum Anlaß genommen, ein Majestätsbeleidigungsverfahren anzustrengen ....

Es grüßt

drakenumi1
Dateianhänge
img23885.jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
Domi
Beiträge: 269
Registriert: Do 17.07.08 14:04

Beitrag von Domi » Fr 24.04.09 15:39

hier mein Domitian (die Fotos sind leider nicht so toll :(!)

Domitianus (81-96 n.Chr)
As Av: IMP CAES DOMIT AVG GERM COS XII CENS PER P P Kopf n.r. mit Lorbeerkranz
Rs: FORTVNAE AVGVSTI Fortuna steht n.l. mit Steuerruder und Füllhorn
Geprägt um 86 in Rom
RIC 333

mfg Domi
Dateianhänge
Domitianus Rs verkleinert2jpg.jpg
Domitianus Av verkleinert2.jpg
Carpe diem

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2930
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Fr 24.04.09 15:42

Und wenn es mal "Rückschläge" gab, wie hier auf Nase und Mund, hat es ihm die gute Laune noch lange nicht verdorben:
Dateianhänge
img23889.jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2930
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Fr 24.04.09 15:46

Schließlich war er ja der Imperator, ein Mann "von Format" und über über solche Kleinigkeiten allemal erhaben

meint

drakenumi1
Dateianhänge
img23890.jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2930
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Fr 24.04.09 15:56

Hallo, Domi,
ein wunderschönes Stück, dieses As.
Ein Scan? Wenn ja, tust Du mir einen Gefallen, die Münze noch einmal zu scannen? Diesmal mit einem dunkelfarbigen Hintergrund und gegenüber der vorigen Lage im Scanner um 180 Grad verdreht? Dann kommt das Spitzlicht von oben auf das Gesicht und es sollte, könnte dann natürlicher beleuchtet sein, hofft und wünscht Dir

drakenumi1
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Fr 24.04.09 16:02

Für einen dunklen Hintergrund reicht es auch, den Deckel einfach aufzulassen.
Meine Scannerbilder wurden dadurch deutlich besser.

Benutzeravatar
Domi
Beiträge: 269
Registriert: Do 17.07.08 14:04

Beitrag von Domi » Fr 24.04.09 16:35

@drakenumi: ja es ist ein scan
ich werde das scannen nochmal probieren!
das ergebniss werde ich dann hier einstellen!

mfg Domi
Carpe diem

Benutzeravatar
Domi
Beiträge: 269
Registriert: Do 17.07.08 14:04

Beitrag von Domi » Fr 24.04.09 19:09

so hier sind die bilder: (vielleicht ein bisschen besser!?)

mfg Domi
Dateianhänge
Domitianus_mit_offenem_Deckel_Rs_400x566.jpg
Domitianus_mit_offenem_Deckel_400x566.jpg
Carpe diem

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Beitrag von beachcomber » Fr 24.04.09 19:29

sehr viel besser! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Fr 24.04.09 19:43

beachcomber hat geschrieben:sehr viel besser! :)
grüsse
frank
das Foto und der Dateiname :lol:

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von chinamul » Fr 24.04.09 19:59

Hallo Domi!

Ich finde es bemerkenswert, wie Du Dich in die römische Numismatik hineingekniet hast. Du hast inzwischen nicht nur schöne Münzen, sondern Du verstehst sie auch noch wirkungsvoll zu präsentieren. Vor allem gefällt mir, daß Du auf die Ratschläge von erfahrenen Forumsfreunden hörst, und das, wie Dein letztes Posting zeigt, mit vollem Erfolg!
Weiter so!!!

Der folgende As befindet sich seit genau 50 Jahren in meinem Besitz, und da wird es Zeit, daß ich ihn hier einmal zeige, obwohl ich nicht ganz sicher bin, ob ich ihn nicht möglicherweise an anderer Stelle doch schon einmal vorgestellt habe.

DOMITIANUS 81 – 96
Æ As Rom 90 – 92
Av.: IMP CAES DOMIT AVG GERM COS XV CENS PER P P - Belorbeerter Kopf rechts
Rv.: VIRTVTI AVGVSTI S C - Virtus nach rechts schreitend, in der Rechten Speer in der Linken Parazonium
RIC 397; C. 656
10,04 g

Gruß

chinamul
Dateianhänge
RIC 397.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Fr 24.04.09 20:19

chinamul hat geschrieben:
Der folgende As befindet sich seit genau 50 Jahren in meinem Besitz

DOMITIANUS 81 – 96
Æ As Rom 90 – 92
Av.: IMP CAES DOMIT AVG GERM COS XV CENS PER P P - Belorbeerter Kopf rechts
Rv.: VIRTVTI AVGVSTI S C - Virtus nach rechts schreitend, in der Rechten Speer in der Linken Parazonium
RIC 397; C. 656
10,04 g

Gruß

chinamul
das hat einen doppelten Glückwunsch verdient! die Münze selbst ist Klasse und und die 50 Jahre haben sicher auch Applaus verdient!

Benutzeravatar
4037lech
Beiträge: 286
Registriert: Do 15.04.04 15:06
Wohnort: München

Beitrag von 4037lech » Fr 24.04.09 20:21

Dann möchte ich auch meinen Domitian zeigen:

A: IMP CAES DOMIT AVG GERM TR P VIII
Büste nach rechts mit Lorbeerkranz

R: COS/XIIII/LVD/ SAEC/FEC
Herold mit Schild nach links stehend vor
Kandelaber und cippus, darauf in 5 Zeilen
COS/XIIII/LVD/ SAEC/FEC

RIC 2/116
19mm / 3,1 Gramm
Dateianhänge
Domitian.gif

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9972
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 24.04.09 21:21

Hmmja, die "LUD SAEC FEC"-Reihe ist wirklich schön. Ich habe davon nur ein inoffizielles Exemplar (Gewicht noch ganz ordentlich mit 2,94 g), das ich vor langer Zeit mal ziemlich kraß überbezahlt habe, aber immerhin - dafür hat nicht jeder einen "LUD SAEC FEC"-Denar des Trajan!

Homer
Dateianhänge
419a.JPG
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • versteigere seltene Euro KMS PP aus Luxemburg
    von Jules » Mo 07.09.20 16:48 » in Tauschbörse
    4 Antworten
    75 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jules
    Di 08.09.20 13:51
  • Seltene Fehlprägung oder gewöhnlicher Fehler?
    von Jeremynwr » Mi 20.11.19 17:16 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    769 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Fr 22.11.19 15:53

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste