Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12292
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Peter43 » So 24.04.11 09:35

Hübsche Münze. Und die Figur ist unberührt.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
mias
Beiträge: 580
Registriert: Fr 27.06.03 21:45

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von mias » So 24.04.11 09:39

Hallo kc,

Schoene Muenze, gefaellt mir.

Gruss,

Mias

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 943
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von aquensis » So 24.04.11 11:17

Hallo,

ein As des Domitian mit schöner erhabener Prägung, den ich auch immer wieder gerne in die Hand nehme ( 07.2000; 100,- DM ).

RIC 269; C 302; gepr. 85 n. Chr.

VS.: IMP CAES DOMITIAN AVG GERM COS XI
RS.: JOVI CONSERVAT / S C
Gew.: 11,548 gr.; Dm.: 28 mm

Viele Grüße und Frohe Ostern,

Franz
Dateianhänge
domitian_ric269_av.jpg
domitian_ric269_rv.jpg

kc
Beiträge: 3055
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von kc » So 24.04.11 11:48

Danke an Jochen und mias. :)


@Franz

Sehr attraktives As! Es scheint deutlich massiver als meins zu sein und was mir besonders gefällt, ist die absolute Unberührtheit.


Grüße

kc
Zuletzt geändert von kc am So 24.04.11 12:44, insgesamt 1-mal geändert.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 943
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von aquensis » So 24.04.11 12:15

Ja das stimmt. Die Unberührheit ist heutzutage leider ja die Ausnahme. Dein As würde ich auch sofort, trotz der leichten Felder-Glättung, in meine Sammlung einreihen !

Gruß Franz

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von chinamul » So 24.04.11 13:38

kc hat geschrieben:Sehr attraktives As ... und was mir besonders gefällt, ist die absolute Unberührtheit.
Was gäbe es an diesem perfekten Stück denn wohl auch zu manipulieren? Da könnte jeder noch so geschickte Eingriff die Münze nur verschlechtern, also hat man es wohlweislich gelassen. Zum Glück!
Herzliche Gratulation zu Münze und Kaufpreis!!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Charietto
Beiträge: 10
Registriert: So 31.10.10 13:17
Wohnort: Nord-Ostwestfalen

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Charietto » So 24.04.11 14:16

Hallo kc,

verspätet auch noch herzlichen Glückwunsch vom unterlegenen Mitbieter. Ich habe letztenendes aufgegeben, weil mich die etwas zerschrammte Oberlippe (ausgerechnet bei einem Domitianportrait ! ) störte. Ist aber trotzdem eine feine Münze - viel Spaß damit und noch schöne Ostertage

Charietto

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von nephrurus » Do 05.05.11 20:04

nachdem ich meine Kamera wieder gefunden habe, hier nun auch ein neuer Flavier der letzten Wochen:

Titus

Rom, 79 n.Chr.
AV: IMP TITVS CAES VESPASIAN AVG PM
RV: TRP VIIII IMP XIIII COS VII PP
RIC² 19

edit: Foto ausgetauscht
Dateianhänge
Titus.Den.RIC²19.jpg
Zuletzt geändert von nephrurus am Sa 07.05.11 13:29, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9972
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 05.05.11 22:29

Coole Rückseite! Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von ga77 » Do 05.05.11 22:41

Tolles Teil! Bis jetzt hat es noch kein Titus in meine Sammlung geschafft, ein Projekt, das ich unbedingt mal in Angriff nehmen muss, denn bei deinen kann man nur neidisch werden!

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von nephrurus » Fr 06.05.11 10:01

jetzt lässt du mich aber rot werden :oops:
Ich mag ja die Flavier u.a. auch wegen dem Variantenreichtum, hier wurden zahlreiche Rückseitenmotive von Augustus verwendet- wie auch im vorliegenden Fall.

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 943
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von aquensis » Fr 06.05.11 11:24

Das man die Details der Rs. so deutlich erkennen kann, das ist schon ein highlight !

Gruß Franz

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von ga77 » Fr 06.05.11 17:27

Zwar kein Titus und auch nicht selten, aber dieses Vespasianportrait het es mir angetan:

Vespasian 69 - 79
AR Denar, geprägt 69 - 79 in Rom
AV: IMP CAES VESP AVG CEN
RV: SALVS AVG
RIC II, 67
BMC II, 105

Valete
Gabriel
Dateianhänge
107Av.JPG

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von nephrurus » Fr 06.05.11 19:22

ein beeindruckendes Porträt, welches mich an ein Stück in meiner Sammlung erinnert. Ich muss nachher nachschauen, glaube jedoch, dass ich dieses in Verbindung mit einer anderen Rückseite habe.

Benutzeravatar
antinovs
Beiträge: 981
Registriert: So 21.03.10 21:46
Wohnort: berlin

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von antinovs » Di 10.05.11 20:21

hallo,

habe meinen 2ten flavier erhalten. ist ein titus mit elefant rv. - ein wunschtyp meinerseits.

hat mich CHF 1000 + aufgeld gekostet. aus der letzten NAC erworben.

Denar, Rom 80 n.Chr., 3.33g, RIC 115
Av: IMP TITVS CAES VESPASIAN AVG P M
Rv: TRP IX IMP XV COS VIII PP
Titus.jpg
kommentare - auch kritische - bzgl. preis/qualität sind willkommen.

antinovs
LXVIII

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • versteigere seltene Euro KMS PP aus Luxemburg
    von Jules » Mo 07.09.20 16:48 » in Tauschbörse
    4 Antworten
    75 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jules
    Di 08.09.20 13:51
  • Seltene Fehlprägung oder gewöhnlicher Fehler?
    von Jeremynwr » Mi 20.11.19 17:16 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    769 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Fr 22.11.19 15:53

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 0 Gäste