Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von beachcomber » Di 08.01.13 23:44

klasse exemplar, glückwunsch! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 949
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von didius » Mi 09.01.13 01:12

Wenn ich's mir so überlege, war das eigentlich sogar meine Münze des Jahres 2012 wenn ich den glücklichen Zufall des Endeckens, die Qualität der Münze und den sehr erträglichen Preis (100,-) mal zusammen nehme.

kc
Beiträge: 3055
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von kc » Mi 09.01.13 07:54

glückwunsch auch von mir...ein echtes schmuckstück zu einem bombenpreis! :)
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Spussi
Beiträge: 53
Registriert: Di 01.01.13 18:50
Wohnort: Ostfriesland

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Spussi » Fr 18.01.13 21:48


kc
Beiträge: 3055
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von kc » Mo 11.02.13 10:42

Einen selteneren Domitian möchte ich euch nicht vorenthalten:

Obv. IMP CAES DIVI VESP F DOMITIAN AVG P M, laureate head right
Rev. TR P COS VIII DES VIIII P P S C, Minerva advancing right, brandishing javelin and holding round shield
Mint: Rome, 82 A.D.

34mm

RIC 103


Endlich mal eine nicht so häufige Rückseite. Normalerweise begegnet man ja immer dem thronenden Jupiter.

Grüße
kc
Dateianhänge
Domitianus Sesterz.jpg
Zuletzt geändert von kc am Mo 11.02.13 15:08, insgesamt 1-mal geändert.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Pscipio » Mo 11.02.13 11:01

Ein schöner Sesterz!
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von quisquam » Mo 11.02.13 14:18

Das Zitat ist veraltet, im aktuellen Band ist es RIC 103, Häufigkeit C.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Invictus » Mo 11.02.13 14:22

Ein sehr schöner Sestertius, Glückwunsch!!!

Gruß
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von quisquam » Mo 11.02.13 14:47

Domitian ist auf dieser Münze übrigens COS VIII, nicht VII.

Glückwunsch auch von mir zu dem schönen Stück!

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

kc
Beiträge: 3055
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von kc » Mo 11.02.13 15:13

Danke für die Kommentare und an Stefan für die Korrektur.

Grüße
kc :)
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Argonaut » Mo 11.02.13 19:41

Wirklich ein sehr schöner Sesterz von Dir kc, mit einem feinen Portrait und das Reverse ist echt super, den hätte ich auch genommen :)

Ich hatte bei Auctiones letztlich ein Domitianus ersteigert als Caesar.

Gruss Argonaut :D

Domitianus 69-96 AD, AE-Sestertius 77-78 AD, mint Roma (Rome).
Obv. CAESAR AVG F DOMITIANVS COS V, laureate bust right.
Rev. ANNONA AVGVST / S - C, Annona seated left, holding corn-ears.
34-35mm, 28.67 g / RIC 717
Dateianhänge
Domitianus Sestertius RIC 717.JPG
Mit besten Grüssen der Argonaut

kc
Beiträge: 3055
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von kc » Mo 11.02.13 20:04

danke argonaut! auch dein sesterz ist eine augenweide!!! :)
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von quisquam » Mo 11.02.13 20:15

RIC 717 bezieht sich auch hier auf den alten, für die Flavier obsoleten RIC Band II. Im aktuellen flavischen Band ist es RIC Vespasian 1040, Häufigkeit R (= several specimens known in major museum collections, only occasional examples recorded in site find records).

Ein Sesterz ganz nach meinem Geschmack.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Argonaut » Di 12.02.13 11:21

Hallo zusammen ich danke Euch, super Stefan danke auch für die RIC-Aktualisierung, da werde ich nicht darum kommen
mir auch die neue Version zu beschaffen, im amerikanischen Forum kann man die ja gut bestellen.

Gruss Marc :D
Mit besten Grüssen der Argonaut

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Argonaut » So 17.02.13 08:46

Salve Römer,

habe diesen Titus an der Münzmesse Basel erworben aber die Referenz RIC 170 ist doch auch noch ja aus der alten Ausgabe
wenn ich mich nicht täusche oder ist das schon die neue ? Ich wäre dankbar wenn mir da jemand auf die Sprünge helfen könnte :D

Danke und Gruss Marc

Titus 69-81 AD, AE-Sestertius c. 80 AD, mint Roma (Rome).
Obv. IMP T CAES VESP AVG P M TR P P P COS VIII, laureate bust left.
Rev. S - C, Spes advancing left and holding flower.
33-34mm, 26.40 g / RIC 170
Dateianhänge
Titus Sestertius RIC 170 (100).JPG
Mit besten Grüssen der Argonaut

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • versteigere seltene Euro KMS PP aus Luxemburg
    von Jules » Mo 07.09.20 16:48 » in Tauschbörse
    4 Antworten
    75 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jules
    Di 08.09.20 13:51
  • Seltene Fehlprägung oder gewöhnlicher Fehler?
    von Jeremynwr » Mi 20.11.19 17:16 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    769 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Fr 22.11.19 15:53

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste