Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Invictus » So 17.02.13 08:58

Ein hübscher und sehr ansprechender Sestertius, den du da erworben hast.
Im neuen RIC ist es die 170, im alten die 100.
BMC 183, Cohen 222.

Glückwunsch!

Gruß
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Argonaut » So 17.02.13 09:12

Danke Dir Invictus ja der ist echt nicht schlecht und konnte ich eigentlich noch günstig erwerben,
ich danke Dir für Deine Nachforschung und die aktuellen Angaben.

Ja im Sear Band 1 ist er auch noch als RIC 100 aufgeführt aber mit rechts Büste
aber wenn RIC 170 mit links Büste ist kann ich den so archivieren.

Gruss Marc :D
Mit besten Grüssen der Argonaut

kc
Beiträge: 3055
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von kc » So 17.02.13 09:29

schließe mich invictus an - feiner sesterz! du bist eine harte konkurrenz! :D
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Argonaut » So 17.02.13 11:30

Danke kc, aber ich habe kein Medaillon :( :D
Mit besten Grüssen der Argonaut

Benutzeravatar
antinovs
Beiträge: 981
Registriert: So 21.03.10 21:46
Wohnort: berlin

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von antinovs » Mo 18.02.13 18:45

hi,

das folgende "token for research" ( :wink: ) stammt aus der Auctiones #12:

AR Denar (3.38g, 18mm)
AV: IMP CAES DOMITIANVS AVG PONT
RV: PP COS VII DES VIII
Domitian2s_A.jpg
Domitian2s_A.jpg (55.04 KiB) 703 mal betrachtet
Domitian2s_R.jpg
Domitian2s_R.jpg (51.97 KiB) 703 mal betrachtet
kann jemand etwas zum delphin um anker sagen?

gruss a.

P.S. die betreiber von Auctiones mögen mir verzeihen, dass ich deren bilder verwende.
LXVIII

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3074
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von shanxi » Mo 18.02.13 19:03

Einer der Lieblingssprüche des Augustus lautet:

Eile langsam! Ein vorsichtiger ist besser als ein waghalsiger Heerführer.“

Dieser Spruch wurde symbolisch durch Anker und Delphin dargestellt.

Eile langsam: Eile = Delphin, Anker = langsam

Ob das bei Domitian auch noch so war weiß ich nicht.

google einfach nach: festina lente augustus, und du wirst fündig werden
Zuletzt geändert von shanxi am Mo 18.02.13 19:12, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4925
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von mike h » Mo 18.02.13 19:07

Ist jedenfalls ein ausserordentlich attraktives Stück!


Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 943
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von aquensis » Mo 18.02.13 19:28

Und beide Seiten wundervoll zentrisch 8O geprägt, Glückwunsch !

Grüsse Franz

kc
Beiträge: 3055
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von kc » Mo 18.02.13 19:51

herzlichen glückwunsch zu dieser prächtigen münze!!!
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
antinovs
Beiträge: 981
Registriert: So 21.03.10 21:46
Wohnort: berlin

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von antinovs » Mo 18.02.13 20:18

@shanxi: der hinweis passt!

@mike h,aquensis,kc: danke fuer die glueckwuensche.

greetings

a.
LXVIII

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Mithras » Mo 18.02.13 23:23

Wirklich ein wunderbar anzuschauendes Münzlein! Glückwunsch!

Diese dagegen ist weder besonders schön noch schön... aber vielleicht besonders? Ich fand zumindest im Netz kein Vergleichsstück mit der langen Reverslegende CONCORDIA AVGVST(I?)... ist diese Prägung in der Literatur bekannt? Sie liegt nun schon geraume Zeit nicht näher bestimmt herum. Wer kann helfen?

Domitian?, As? 27,5mm, 10,6g

LG
Mithras
Dateianhänge
Domitian As CONCORDIA AVGVST.jpg
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12928
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Numis-Student » Mo 18.02.13 23:36

es endet doch mit AVGVS ?

MR

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Mithras » Mo 18.02.13 23:40

ein T meine ich noch schwach zu erkennen... gefunden habe ich nur Stücke mit der Reverslegende: CONCORDIA AVG ...also wäre selbst das "S" schon zu viel! ???
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9972
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 18.02.13 23:58

RIC² 309 hat diese Münze, aber mit CONCORD AUGUST.
In der darauffolgenden Emission (mit DIVI VESP F statt, wie hier, DIVI AUG VESP F) gibt es die Rückseite mit CONCORDIA AUGUST (RIC² 339/340). Diese beiden sind abgebildet, ihre Rückseiten sind nicht stempelgleich mit Deinem Exemplar. Concordia hält dort die Patera auf Höhe des N.

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Mithras » Di 19.02.13 00:07

Danke, du siehst ja selbst auf dem Bild mehr als ich mit der Münze in der Hand! ;-)

Mir fällt das Lesen der Vorderseitenlegende bei dem Stück verdammt schwer - a) stark abgenutzt und b) arg korrodiert.

LG
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • versteigere seltene Euro KMS PP aus Luxemburg
    von Jules » Mo 07.09.20 16:48 » in Tauschbörse
    4 Antworten
    75 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jules
    Di 08.09.20 13:51
  • Seltene Fehlprägung oder gewöhnlicher Fehler?
    von Jeremynwr » Mi 20.11.19 17:16 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    769 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Fr 22.11.19 15:53

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast