Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9972
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 17.10.13 22:29

RIC 585, R2 im Gegensatz zur normalen 584 mit GERM, die C3, also extrem häufig, ist.

Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von curtislclay » Do 17.10.13 22:49

Schade, dass anscheinend noch jemand (ich war es nicht) die seltene Variante bemerkt hat! Das hat den Preis des Lots für dich verdoppelt.

Spussi
Beiträge: 53
Registriert: Di 01.01.13 18:50
Wohnort: Ostfriesland

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Spussi » Do 17.10.13 22:56

Ja, zum Glück fehlte mir RIC 689 auch noch, so konnte ich eine Doublette verhindern...

Spussi
Beiträge: 53
Registriert: Di 01.01.13 18:50
Wohnort: Ostfriesland

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Spussi » Mi 30.10.13 21:29

Ich kann diese Münze im RIC nicht finden:
http://www.sixbid.com/browse.html?aucti ... lot=908846
die Rückseite gibt es nicht mit Büste nach links. Und nu?

Spussi
Beiträge: 53
Registriert: Di 01.01.13 18:50
Wohnort: Ostfriesland

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Spussi » Mi 30.10.13 21:33

vielleicht RIC2 698a?

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9972
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 30.10.13 21:45

Das wäre es dann wohl, 698var.; 698 ist dieser Typ mit dieser Legende, aber nach rechts; auch mit Rechtsporträt ist die Münze nur in einem Ex. belegt, sonst kommt dieser Typ immer mit früheren Legenden vor. Hast Du die Münze ersteigert? Wenn ja: Glückwunsch!!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Spussi
Beiträge: 53
Registriert: Di 01.01.13 18:50
Wohnort: Ostfriesland

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Spussi » Mi 30.10.13 21:56

ja, habe ich... zumal in der Beschreibung Büste nach rechts steht...
ich habe das Gefühl, dass die Anzahl von R3 inflationär zunimmt...

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von curtislclay » Mi 30.10.13 22:54

Diese Variante habe ich von Turkis 190, 22 May 2008, 105 (3,37g) notiert. Ich habe vielleicht auch ein Bild, aber nicht leicht auffindbar!Dein Exemplar mit 3,35g könnte dasselbe Stück sein.

Spussi
Beiträge: 53
Registriert: Di 01.01.13 18:50
Wohnort: Ostfriesland

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Spussi » Mi 30.10.13 23:07

von Turkis habe ich bisher nichts gehört... hast du einen Link?

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von curtislclay » Do 31.10.13 00:19

Eigentlich Tarkis, S.A., Madrid, gedruckte kleinformatige Auktionskataloge.

Benutzeravatar
Lonsdale
Beiträge: 24
Registriert: Mi 19.10.05 20:33

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Lonsdale » Do 07.11.13 16:44

Ist das tatsächlich das Porträt des 22 jährigen Domitian? Es sieht mehr nach seinem Bruder Titus oder seinem Vater Vespasian aus.

Domitian als Caesar, Denar, (3,56 g.), 73 n. Chr. Mzst. Rom

Av.: CAES AVG F DOMIT COS II, Kopf mit Lorbeerkranz n. r.
Rv.: Domitian n. l. reitend.

RIC 541 (583), BMC 367 (AV), C. 664

Liebe Grüße
Lonsdale
Dateianhänge
Compressed_0002.jpg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von beachcomber » Do 07.11.13 17:11

doch,doch das ist domitian. die familienähnlichkeit die ja immer vorhanden ist bei den dreien wird manchmal mehr, manchmal weniger betont. :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Invictus » Do 07.11.13 17:15

Ein Stück zum Verlieben :D
Glückwunsch!
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

kc
Beiträge: 3055
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von kc » So 10.11.13 15:56

Kürzlich habe ich mir diesen Vespasian hier zugelegt und bin ganz glücklich mit ihm:

Vespasian Sestertius
Obv. IMP CAES VESPASIAN AVG P M TR P P P COS IIII, laureate haed right
Rev. IVDAEA CAPTA S C, Judaea seated right in attitude of mourning under palm tree, on other side of tree emperor standing right in military dress,
placing left foot on [helmet], holding spear and parazonium.
Mint: Lugdunum, 72 AD.

RIC 1181



Grüße
kc
Dateianhänge
Vespasian Sesterz Judaea.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3770
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von ischbierra » So 10.11.13 16:54

Ein sehr hübsches Stück, trotz der leichten Korrossion.
Gruß ischbierra

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • versteigere seltene Euro KMS PP aus Luxemburg
    von Jules » Mo 07.09.20 16:48 » in Tauschbörse
    4 Antworten
    75 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jules
    Di 08.09.20 13:51
  • Seltene Fehlprägung oder gewöhnlicher Fehler?
    von Jeremynwr » Mi 20.11.19 17:16 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    769 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Fr 22.11.19 15:53

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast