Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4925
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von mike h » So 20.11.16 15:01

Ich dachte, ich könnte jetzt ein schlechteres Stück ersetzen...
Kamp0024.121AR02.jpg
Und jetzt seh ich, das das schlechtere nicht nur anders, sondern auch noch seltener ist.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12928
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Numis-Student » Mi 18.01.17 17:17

Dieser nette Domitian ist mir heute in die Sammlung gerutscht...
Dateianhänge
Domitian_Denar_IMP_XIX_COS_XIIII_CENS_P_P_P.jpg

stilgard
Beiträge: 456
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von stilgard » Sa 28.01.17 13:12

endlich auch bei mir eingetroffen, ein As des Domitian mit sehr schönen Motiv vom Kaiser, auf der Rückseite die Moneta.

Gruß
Alex
Dateianhänge
file.jpg

Benutzeravatar
MarcusAurelius
Beiträge: 42
Registriert: Di 01.04.14 14:50
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von MarcusAurelius » Di 21.02.17 16:22

Type : As
Datum 77-78
Vorderseite: Portrait von Titus
Titulatur der Vorderseite T CAES IMP AVG F COS VI CENSOR
Rückseite: Victoria
Titulatur der Rückseite VICTORIA - NAVALIS/ S|C
Name der Münzstätte / Stadt : Lyon
Metall : Kupfer
Durchmesser : 26,5 mm
Stempelstellung : 6 h.
Gewicht : 8,00 g.
Seltenheitsgrad : R3
Etwas korrodiert, aber einen wirklich gut erhaltenen Titus habe ich zu keinem erschwinglichen Preis gefunden. Der Titus komplettiert jetzt meine Flavier.
Da ich demnächst nach Israel fahre, wo Titus ja bekanntlich bleibende Spuren hinterließ und da ich gerade "Der jüdische Krieg" von Lion Feuchtwanger lese, in dem er Titus aber auch Vespasian sehr lebendig werden lässt, war ich nach längerer Pause mal wieder motiviert, mir eine Münze zuzulegen.
Dateianhänge
titus.jpg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von beachcomber » Di 21.02.17 16:54

weiss man eigentlich auf welche seeschlacht sich die legende VICTORIA NAVALIS bezieht?
grüsse
frank

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3074
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von shanxi » Di 21.02.17 18:56


Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von beachcomber » Di 21.02.17 23:37

danke schön! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4925
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von mike h » Di 14.03.17 19:41

Und noch'n Flavier...
Kamp0020.109AR01.jpg
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 617
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Pinneberg » Mi 15.03.17 00:41

Ein behelmter Vespasian :D
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2257
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Mynter » Do 04.05.17 18:12

Mein Neuzugang
Vespasian,Denar
RIC 943 ; K 20.36.2
P1090744 – Kopi.JPG
P1090746 – Kopi.JPG
P1090745 – Kopi.JPG
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4925
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von mike h » Do 04.05.17 18:14

Wow!
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1524
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von alex456 » Di 16.05.17 16:12

Hallo,
auch wenn das folgende Stück nicht besonders schön ist, so hoffe ich doch, dass es zumindest etwas seltener ist, sodass es doch hierhin passt. Mt dem Preis für eine Kiste Bier (11,50 Euro) war sie zumindest günstig. Kann mir bitte jemand sagen, ob meine RIC-Zuweisung passt, und was der RIC zur Seltenheit sagt(Mir ist bewusst, dass die RIC Angaben mit Vorsicht zu genießen sind.)?

Vespasian
69-79 n. u. Z.
Sesterz (Lugdunum, 71 n. u. Z.)
Av. Belorb. Kopf n. r. IMP CAES VESPASIAN AVG PM [TRP ?] COS IIII
Rv. SPQR PP OBCIVES SERVATOS in Kranz
RIC 1184

Gruß
Alex
Dateianhänge
3.JPG
4.JPG
Zuletzt geändert von alex456 am Di 16.05.17 17:00, insgesamt 1-mal geändert.

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von curtislclay » Di 16.05.17 16:49

Lugdunum nicht Rom.

Wenn COS III: RIC (neue Ausgabe) 1137 (R).

COS IIII: RIC 1184 (R).

Fehlzuweisung nach Rom im alten RIC 459: dieser Typ mit P P in der Rs.Legende wurde nur in Lugdunum geprägt.
Zuletzt geändert von curtislclay am Mi 17.05.17 02:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1524
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von alex456 » Di 16.05.17 16:59

Vielen Dank für deine Hilfe! Werde das direkt mal ändern.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2257
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Mynter » Mi 24.05.17 21:52

Nicht ganz so gut erhalten, wie mein Vespasian- Denar von neulich, aber für die vom Verkäufer angegeben Erhaltungsagabe " ss " recht ordentlich,wie ich meine:
Vespasian. AD 69-79. AR Denarius (19 mm, 3.38 grms). Rome mint. Struck January-June AD 70. Laureate head right / Pax seated left on chair, holding olive branch and caduceus.
RIC II 29
Mir fiel die Münze des Portraits wegen auf. Vespasian ist hier noch nicht so stiernackig, wie auf seinen späteren Münzen.
Ich habe mal gehört, dass diese Münze für die Besoldung der Legionen, die in Judea kämpften, geprägt wurde. Stimmt das ?
P1090756 – Kopi.JPG
P1090759 – Kopi.JPG
P1090758 – Kopi.JPG
Grüsse, Mynter

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • versteigere seltene Euro KMS PP aus Luxemburg
    von Jules » Mo 07.09.20 16:48 » in Tauschbörse
    4 Antworten
    75 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jules
    Di 08.09.20 13:51
  • Seltene Fehlprägung oder gewöhnlicher Fehler?
    von Jeremynwr » Mi 20.11.19 17:16 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    769 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Fr 22.11.19 15:53

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste