Neues Münzprogramm in Japan

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien
platypus
Beiträge: 1339
Registriert: Fr 30.04.04 11:20
Wohnort: zwischen Köln und Bonn

Neues Münzprogramm in Japan

Beitrag von platypus » Do 07.05.09 15:41

Anlässlich des 60. Jahrestages der Neustruktur Japans nach dem II. Weltkrieg hat die JAPAN MINT noch im letzten Jahr ein neues Münzprogramm gestartet: "Japan 47 Prefectures Coin Program"
In den nächsten Jahren werden jeweils eine 1.000 Yen Silbermünze plus eine 500 Yen Bi-Metallmünze von jeder Präfektur (insgesamt 47) ausgegeben. In 2008 erschienen bereits Münzen der Präfekturen Hokkaido, Kyoto und Shimane, in 2009 ist bereits die Münze aus Nagano ausgegeben.

sh. auch: http://www.mint.go.jp/eng/coin/internat ... index.html

Die Serie erinnert an das gerade abgeschlossene USA State Quarter Programm oder sogar das Programm Deutschlands mit den 2 Euro Gedenkmünzen der Bundesländer.
Vielleicht klappt es nächstes Jahr auf den Weg nach NZL mit einem Stopover in Tokio und und ich besorge mir einige dieser interessanten Münzen. Der Kauf bei der Japan Mint ist mir zu teuer, aber im Land kann man die Münzen sicher günstig bekommen. Nach heutigem Wechselkurs sind 500 Yen etwa 3,70 Euro.

Gibt es eigentlich noch andere Staaten, die auf ihren Münzen ihre Gebiete/Länder/Staaten vorstellen?
Numismatiker ist Einer, der aus Spaß Geld sammelt!

Benutzeravatar
Medalstrike
Beiträge: 352
Registriert: Sa 30.12.06 14:18
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von Medalstrike » Do 07.05.09 17:54

Hallo,

1992 gab Canada 12 Münzen mit Provinzen heraus:

http://en.wikipedia.org/wiki/Quarter_(Canadian_coin)

Quarter (Canadian coin) anklicken, dann unter 125th Anniversary of Confederation nachlesen.

Gruß Medalstrike
Die dritte Seite einer Medaille ruht im Auge des Betrachters

GeneralMF
Beiträge: 1223
Registriert: Sa 29.04.06 17:54

Beitrag von GeneralMF » Do 07.05.09 19:47

Spanien, , Großbritannien, Österreich, bei weiterer Ausdehnung auch die Schweiz, Polen, Russland, AUstralien

Mehr fällt mir im Moment nciht ein. Bei POlen, Russland und der Ukraine gibt/ gab es noch eine besondere Serie für bedeutende Städte.

platypus
Beiträge: 1339
Registriert: Fr 30.04.04 11:20
Wohnort: zwischen Köln und Bonn

Beitrag von platypus » Do 07.05.09 20:32

GeneralMF hat geschrieben:Spanien, , Großbritannien, Österreich, bei weiterer Ausdehnung auch die Schweiz, Polen, Russland, AUstralien

Mehr fällt mir im Moment nciht ein. Bei POlen, Russland und der Ukraine gibt/ gab es noch eine besondere Serie für bedeutende Städte.
Ja stimmt! :D
Australien hat 2001 bei den 50 Cent Münzen eine Serie mit allen Bundesstaaten/Territories ausgegeben.
Siehe: http://www.numispedia.de/Australische_5 ... nkm%FCnzen
Numismatiker ist Einer, der aus Spaß Geld sammelt!

Benutzeravatar
pingu
Beiträge: 570
Registriert: Di 18.09.07 09:03
Wohnort: in Sachsen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von pingu » Do 07.05.09 21:20

Hallo,
Vielleicht klappt es nächstes Jahr auf den Weg nach NZL mit einem Stopover in Tokio und und ich besorge mir einige dieser interessanten Münzen. Der Kauf bei der Japan Mint ist mir zu teuer, aber im Land kann man die Münzen sicher günstig bekommen.

Wenn du viel Glück hast bekommst du die 500'er aus dem Umlauf gefischt - aber nur mit wirklich viel Glück.
Der Händlerpreis VK in Japan liegt bei derzeit etwa 10 US$ um genau zu sein in unc. bei 1000 Yen das Stück.
Die 1000'er gehen je nach Ausgabe zu Preisen über von 10000- 15000 Yen über den Ladentisch (Hokkaido ist in Japan vergriffen!).
Wenn du sie hier in der Qualität billiger siehst schlag zu, denn in Japan ist Münzensammeln ein weit verbreitetes Hobby und die Stücke dementsprechend teuer. Die Japan-Mint verlangt von allen ausländischen Verkäufern das sie keine Münzen reimportieren! Wenn sie dies bemerken bekommen die entsprechenden Händler keine Münzen mehr und auch nie wieder eine Münze bei der Japan-Mint.
Der Grund ist das bestehende Preisgefälle.
Ich beziehe den größten Teil der neu aufgelegten Münzen direkt von japanischen Händlern, da es in Mitteleuropa keine Händler gibt die die Verkaufsbedingungen lange durchstehen. Die Mindestabnahmemengen sind meißt riesig bei verschwindend geringem Bedarf. Anfragen bei mehreren großen europäischen Münzhandelshäusern bestätigen nur sporadische Einkäufe aus eben diesem Grund.

Zu den 500-ern ist noch zu sagen, sie werden in unc ausgegeben, es gibt Sammelausgaben im Blister mit je 3 aufeinander folgenden Stücken und jede Münze unc. einzeln auf einer Coin-Card. Daneben gibt es noch alle 500'er in pp (Ausgabepreis war glaube 4000Yen - beim jap.-Händler midestens 5000Yen). Um die mache selbst ich als spezialisierter Japan Sammler einen Bogen....

Grüße
pingu
Wer sein Geld mit Konsum verschwendet, wird die wahren Freuden eines Numismatikers nie kennenlernen....

platypus
Beiträge: 1339
Registriert: Fr 30.04.04 11:20
Wohnort: zwischen Köln und Bonn

Beitrag von platypus » Do 07.05.09 21:31

pingu hat geschrieben:Hallo,
Vielleicht klappt es nächstes Jahr auf den Weg nach NZL mit einem Stopover in Tokio und und ich besorge mir einige dieser interessanten Münzen. Der Kauf bei der Japan Mint ist mir zu teuer, aber im Land kann man die Münzen sicher günstig bekommen.

Wenn du viel Glück hast bekommst du die 500'er aus dem Umlauf gefischt - aber nur mit wirklich viel Glück.
Der Händlerpreis VK in Japan liegt bei derzeit etwa 10 US$ um genau zu sein in unc. bei 1000 Yen das Stück.
Die 1000'er gehen je nach Ausgabe zu Preisen über von 10000- 15000 Yen über den Ladentisch (Hokkaido ist in Japan vergriffen!).
Wenn du sie hier in der Qualität billiger siehst schlag zu, denn in Japan ist Münzensammeln ein weit verbreitetes Hobby und die Stücke dementsprechend teuer. Die Japan-Mint verlangt von allen ausländischen Verkäufern das sie keine Münzen reimportieren! Wenn sie dies bemerken bekommen die entsprechenden Händler keine Münzen mehr und auch nie wieder eine Münze bei der Japan-Mint.
Der Grund ist das bestehende Preisgefälle.
Ich beziehe den größten Teil der neu aufgelegten Münzen direkt von japanischen Händlern, da es in Mitteleuropa keine Händler gibt die die Verkaufsbedingungen lange durchstehen. Die Mindestabnahmemengen sind meißt riesig bei verschwindend geringem Bedarf. Anfragen bei mehreren großen europäischen Münzhandelshäusern bestätigen nur sporadische Einkäufe aus eben diesem Grund.

Zu den 500-ern ist noch zu sagen, sie werden in unc ausgegeben, es gibt Sammelausgaben im Blister mit je 3 aufeinander folgenden Stücken und jede Münze unc. einzeln auf einer Coin-Card. Daneben gibt es noch alle 500'er in pp (Ausgabepreis war glaube 4000Yen - beim jap.-Händler midestens 5000Yen). Um die mache selbst ich als spezialisierter Japan Sammler einen Bogen....

Grüße
pingu
Vielen Dank für Deine interessanten Informationen! :D
Momentan "kämpfen" wir um einen akzeptablen Flugpreis gen NZL mit Stopover (ca. 1 Woche in Tokio/Kyoto).
Gibt es eigentlich schon Auflagezahlen dieser Serie? Und wie sieht es mit eBay/Japan aus? HasT Du da Erfahrungen?
Numismatiker ist Einer, der aus Spaß Geld sammelt!

Benutzeravatar
pingu
Beiträge: 570
Registriert: Di 18.09.07 09:03
Wohnort: in Sachsen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von pingu » Fr 08.05.09 00:14

Hallo,

ebay Japan läuft nur über ebay.com da sind ein paar Japaner vertreten. In Japan selbst kenne ich nur eine ebay ähnliche Plattform was aber auf Grund der Sprachbajere für mich nicht nutzbar ist.

Auflagenzahlen gibt es.

Die 500'ter sollen je 2 Mio. Stück Gesamtauflage haben.
Die 500'er in pp habe ich bisher keine bestätigte Zahl schätze irgendwas bei bzw. kurz unter 100.000.

Die 1000'er sollen 100.000 Auflage haben jedoch die erste (Hokkaido) wurde nur 80.000 Mal geprägt.

Grüße
pingu
Zuletzt geändert von pingu am Fr 08.05.09 08:09, insgesamt 1-mal geändert.
Wer sein Geld mit Konsum verschwendet, wird die wahren Freuden eines Numismatikers nie kennenlernen....

steiermark
Beiträge: 122
Registriert: Mo 27.10.08 12:10
Wohnort: Steiermark

Beitrag von steiermark » Fr 08.05.09 08:07

GeneralMF hat geschrieben:Spanien, , Großbritannien, Österreich, bei weiterer Ausdehnung auch die Schweiz, Polen, Russland, AUstralien

Mehr fällt mir im Moment nciht ein. Bei POlen, Russland und der Ukraine gibt/ gab es noch eine besondere Serie für bedeutende Städte.
Österreich? Welche?

GeneralMF
Beiträge: 1223
Registriert: Sa 29.04.06 17:54

Beitrag von GeneralMF » Fr 08.05.09 12:09

DIe ersten 20 Schliingmünzen wurden vom Motiv her je einem Bundesland gewidmet. Die erste ( 9 Männer) sollen die neun Bundesländer symbolisieren, dei zusammen den Staat Österreich bilden. Das ist zumindest meine Informationslage.

Benutzeravatar
pingu
Beiträge: 570
Registriert: Di 18.09.07 09:03
Wohnort: in Sachsen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von pingu » Fr 08.05.09 13:56

Hallo,

habe gerade bei der Japan-Mint die Auflagenzahlen herausgesucht - weichen doch etwas von der Planung ab. Siehe hier:

http://www.mint.go.jp/eng/data/commemorative/index.html

Kurioserweise weichen diese von den Zahlen ab, welche ich von japanischen Händlern genannt bekommen habe. Von da kam die Meldung das Hokkaido nur 80000 von 100000 geplanten geprägt wurden.

Grüße
pingu
Wer sein Geld mit Konsum verschwendet, wird die wahren Freuden eines Numismatikers nie kennenlernen....

platypus
Beiträge: 1339
Registriert: Fr 30.04.04 11:20
Wohnort: zwischen Köln und Bonn

Beitrag von platypus » Mo 06.07.09 11:47

Die Serie scheint wahrlich ein großer Erfolg zu werden. Von den drei 2008 ausgegeben Münzen ist kaum noch etwas zu bekommen. Japan Reisende berichten, dass im Umlauf so gut wie keine Münze dieser Serie zu finden ist.
2009 startet mit den beiden Münzen aus Nagano (hier fanden 1998 Olympische Winterspiele statt) und Niigata.
Numismatiker ist Einer, der aus Spaß Geld sammelt!

Benutzeravatar
pingu
Beiträge: 570
Registriert: Di 18.09.07 09:03
Wohnort: in Sachsen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von pingu » Mo 06.07.09 21:11

Hallo

die 1000'er Nagano ist in Japan schon raus, die 500'er sollen in 3? Tagen (glaube irgendwo 09.07. gelesen zu haben) ausgegeben werden (Nagano und Niigata zusamen). Ich bin jetzt schon auf den Preis gespannt, da die ersten 3 "500'er" mittlerweile schon 50% Aufschlag bei den Händlern erfahren haben.

Grüße
pingu
Wer sein Geld mit Konsum verschwendet, wird die wahren Freuden eines Numismatikers nie kennenlernen....

Benutzeravatar
pingu
Beiträge: 570
Registriert: Di 18.09.07 09:03
Wohnort: in Sachsen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von pingu » Di 07.07.09 13:58

Hallo,

wenn mann vom Teufel tratscht....

Heute Morgen kam die Meldung aus Japan:
"The Japan mint will release new two bi-metal coins. These are of the
series of Local Government and this time is the 2nd issue from 2008.
Coins designed Niigata and Nagano prefecture at this time. The coins
will be released to public on 15 July, and my shipping will be done from
then.
....."

Grüße
pingu
Wer sein Geld mit Konsum verschwendet, wird die wahren Freuden eines Numismatikers nie kennenlernen....

Benutzeravatar
andibu
Beiträge: 6
Registriert: Do 20.08.09 22:09
Wohnort: Pillefeld

Beitrag von andibu » Do 20.08.09 22:14

Hallo!

Ich finde die 1000er Münzen bisher echt gelungen.
Die 4 ersten habe ich, aber die Niigata ist irgendwie noch kaum zu
finden, kennt jemand eine Bezugsquelle? (unter 75 Euro)

Ein Abo wäre ideal, aber kaum ein Händler bietet überhaupt Japaner an.

Grüße :mad:

Andibu

Benutzeravatar
pingu
Beiträge: 570
Registriert: Di 18.09.07 09:03
Wohnort: in Sachsen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von pingu » Fr 21.08.09 09:11

Hallo,

eine Bezugsquelle schicke ich dir per PN, ein Angebot unter 79,50 wirst du jedoch nicht erzielen.
Schau dir die Preise auf ebay.com an und google mal internat. danach. Mit etwas Glück findest du die Seite eines jap. Händlers - da sind die Preise höher...!

Von der Niigata Ausgabe habe ich bis jetzt noch kein Angebot gesehen wo die Münze vorrätig ist. Warte einfach etwas ab, auch die Händler brauchen etwas Zeit die Stücke zu besorgen.

Grüße
pingu
Wer sein Geld mit Konsum verschwendet, wird die wahren Freuden eines Numismatikers nie kennenlernen....

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Japan Mon - Bestimmung gesucht
    von Chippi » Di 17.12.19 23:34 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    101 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
    Di 17.12.19 23:57
  • Bestimmungshilfe Japan, China ?
    von schbeider76 » Sa 20.04.19 23:37 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    581 Zugriffe
    Letzter Beitrag von schbeider76
    So 21.04.19 20:59
  • Hilfe Bestimmung Japan
    von Basti aus Berlin » Di 06.04.21 22:54 » in Asien / Ozeanien
    5 Antworten
    215 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rati
    Do 08.04.21 15:38
  • Japan 100 Mon 1835-70 - näher bestimmbar?
    von Chippi » Mi 10.02.21 23:34 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    86 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
    Mi 10.02.21 23:37
  • Wilhlem II Franz Josph I Frankreich 1914 Japan
    von johhan » Mo 04.05.20 17:46 » in Medaillen und Plaketten
    2 Antworten
    213 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lutz12
    Di 05.05.20 12:22

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste