10 PFENNIG BLANKENBURG !!!

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

Benutzeravatar
xxromxx
Beiträge: 199
Registriert: Sa 06.12.08 23:26
Wohnort: Rhein / Main

10 PFENNIG BLANKENBURG !!!

Beitrag von xxromxx » Fr 08.05.09 20:28

Hallo,

kann diese 10 Pfennig Münze nicht finden, bitte auch um Wertangabe.


Größe: 20,10 mm


Danke im voraus !

Grüße
Dateianhänge
bl1b.jpg
bl1a.jpg
Zuletzt geändert von xxromxx am Fr 08.05.09 21:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6771
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Fr 08.05.09 21:18

Das ist Notgeld, ich verschiebe mal. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

paeddy6
Beiträge: 106
Registriert: Sa 26.04.08 06:47
Wohnort: Schwabmünchen

Beitrag von paeddy6 » Sa 09.05.09 05:50

Bad Blankenburg in Thüringen, vormals in Schwarzburg-Rudolstadt
10 Pfennig 1921 Eisen, Soll-dm=20,00 mm (leichte Abweichungen sind normal)
geprägt durch die Firma C. Balmberger in Nürnberg.
Im Übrigen ein schönes Beispiel für "serienschein-artige Notmünzen". Durch ein attraktives Design versuchte man das Stück von dr Masse hervorzuheben und so besser an den Sammler zu bringen. Die Auflage ist unbekannt, dürfte aber relativ hoch sein - so 50.000+ ex. - da es zu den Stück immerhin 4 bekannte Stempel-Varianten gibt.
Im Funck gelistet unter #45.3, Preis: 5 DM (in der 2000er Ausgabe gietl-Verlag, 7. Auflage)
Im Menzel gelistet unter #1593,3, Preis ebenfalls 5 DM (in der Erstauflage des Menzels 1993)

lg,
Patrick

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6771
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » So 10.05.09 00:01

Das Motiv stellt den Erfinder des Kindergartens dar, interessant zu lesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Fr%C3%B6bel
Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

paeddy6
Beiträge: 106
Registriert: Sa 26.04.08 06:47
Wohnort: Schwabmünchen

Beitrag von paeddy6 » So 10.05.09 00:10

... den der 1840 in Bad Blankendorf eröffnete.
Die gesamte Ausgabe 1920/1 (insgesamt 5 Stück) tägt im übrigen sein Portrait. Wie bei Serienscheinen versucht sich der Ort so durch Heimatgeschichte zu profilieren und Sammlerkreise anzusprechen. F#45.1-45.4 sind im übrigen motivgleich mit der oben gezeigten (je 10Pf. und 50 Pf. aus 1920 und 1921).
F#45.5 zeigt Fröbel nach rechts, die Umschrift lautet thematisch passend "KOMMT, LASST UNS DEN KINDERN LEBEN! FRIEDR. FRÖBEL"

Anmerkung am Rande: Die DDR hat Fröbel im Übrigen anlässlich seines 200. Geburtstags 1982 ein (mMn eher schlecht gelungenes) 5 Mark Stück gewidmet (Jaeger#1584).

lg,
Päd

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Pfennig?
    von signz » Di 23.07.19 00:42 » in Deutsches Mittelalter
    4 Antworten
    709 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mistelbach
    Di 23.07.19 20:45
  • Pfennig
    von Pipin » Sa 16.03.19 18:02 » in Deutsches Mittelalter
    3 Antworten
    783 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    So 17.03.19 07:33
  • Pfennig
    von Pipin » So 17.03.19 07:43 » in Mittelalter
    0 Antworten
    709 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    So 17.03.19 07:43
  • 1/4 Pfennig?
    von Lilienpfennigfuchser » Sa 09.03.19 17:53 » in Mittelalter
    3 Antworten
    677 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser
    Di 20.08.19 14:14
  • PFENNIG
    von trump » Fr 07.06.19 07:37 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    922 Zugriffe
    Letzter Beitrag von trump
    Mi 18.09.19 19:55

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste