Günstige Schönheiten (unter 25 Euro !)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Di 12.05.09 09:58

Hallo!

Hier zwei meiner preiswertesten Münzen!
Ich habe sie in einem ebay-Lot mit drei anderen Münzen, die sehr schlecht fotografiert waren für knapp 10 Euro erhalten, also pro Münze 2 Euro.

Die erste Münze ist ein Follis des Konstantin mit Sonderbüste und 2 Viktorien aus Siscia,
die zweite ein Konstantin mit Gott Sol aus Lyon,.
Dateianhänge
100_5672.JPG
100_5609.JPG
100_5666.JPG
100_5627.JPG
Zuletzt geändert von Submuntorium am Di 12.05.09 12:25, insgesamt 1-mal geändert.
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11843
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Beitrag von Numis-Student » Di 12.05.09 10:09

Hallo und herzlich willkommen im Numismatikforum !
Wiederum zwei schöne Münzen, die bei weitem mehr Freude machen als die dreckigen, oft unbestimmbaren und unansehnlichen "ungereinigten".
Danke fürs Zeigen.
Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Di 12.05.09 10:33

Hier noch eine weiterer günstiger Follis des Konstantin, den ich für 2,50 Euro erwerben konnte!

Der Kaiser wird mit einer Strahlenkrone dargestellt. Könnte es sich daher um einen Teilfollis/ Radiatus oder ähnliches handeln?

AV: IMP C FL VAL CONSTANTINUS PF AUG
RV: IOVI CONSERVATORI
Münzstätte: Heraclaea SM H B

PS: Der Stempelschnitt ähnelt dem des seltenen Kaisers Martinianus
(324 n.Chr.),welcher in der Kampmann abgebildet ist!
Dateianhänge
!BQMtoNw!mk~$(KGrHgoOKjIEjlLmYd13BJ3kVw5eg!~~_1.JPG
100_5682.JPG
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12247
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 12.05.09 11:32

Hallo submontorius!

Deine Münze ist RIC VII, Heraclea 51, Pl.17 (Abb); geprägt 321-4;2. Offizina; bewertet als R2. RIC bezeichnet diesen Münztyp nur als Follis. Aber interessant ist das Beizeichen im re Feld. Das ist ein X über II und einem halben M. Das soll den Wert dieses Follis bedeuten, nämlich 12 1/2 denarii communes. Dies zeigt den Wertverfall des Follis, der einst äquivalent zu 25 Denaren angetreten war (Lit. Howgego, Geld in der antiken Welt)

Eine seltenere und interessante Münze.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Di 12.05.09 12:03

Vielen Dank für die schnelle Bestimmung!

Hierzu möchte ich noch einen Follis des Licinius der einen sehr ähnlichen Charakter aufweist hinzufügen. Er war mit 1,50 Euro ebenfalls ein sehr günstiges Stück.

AV: IMP C VAL LICIN LICINIUS PF AUG
RV: IOVI CONSERVATORI
Münzstätte: Heraclaea SM H A/oder Delta

Um eine Referenz im RIC wäre ich sehr dankbar, da ich diesen nicht besitze.
Dateianhänge
100_5623.JPG
100_5680.JPG
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12247
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 12.05.09 12:50

Ja, die Münze stammt aus derselben Serie. Es ist RIC VII, Heraclea 52. Die Officina-Nummer kann ich nicht genau erkennen. Geprägt wurde dieser Typ für Licinius in A, B, Gamma und D. RIC bewertet die verschiedenen Offizinen mit r1, r1, r2 und r2.

Der Adler sieht hier aber eher aus wie ein Brathendl aus dem Wienerwald. :D

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Di 12.05.09 12:57

Vielen Dank!

Die Offizin ist vermutlich A.
Genau erkennen kann man das aber leider nicht.
Mit dem Brathendl hast du vollkommen recht. :)
Allgemein ist der Stil bei weitem nicht so schön und genau wie beim obigen Konstantin!
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » Di 12.05.09 16:28

Peter43 hat geschrieben:Hallo submontorius!

Aber interessant ist das Beizeichen im re Feld. Das ist ein X über II und einem halben M. Das soll den Wert dieses Follis bedeuten, nämlich 12 1/2 denarii communes. Dies zeigt den Wertverfall des Follis, der einst äquivalent zu 25 Denaren angetreten war

Mit freundlichem Gruß
ist der grund nicht vielmehr der, dass es sich bei dem stück tatsächlich um einen radiatus handelt, der eben nur ein teilstück des folles zu 12,5 dc war?

grüße
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Di 12.05.09 16:51

Meiner Meinung nach besteht auf jeden Fall ein Zusammenhang zwischen der Strahlenkrone und den 12,5-Zählzeichen.
Alle Münzen mit diesen Zeichen die ich bisher gesehen habe hatten ein Portrait mit der Krone. Das ist auch bei anderen Münzstätten wie zum Beispiel Alexandria der Fall.
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10366
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Beitrag von beachcomber » Di 12.05.09 17:08

wo ich gerade nach gallienus' zoo schaute, fiel mir diese gazelle in die virtuellen hände, die auch hier ganz gut hin passt! :)
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus antilope.jpg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10366
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Beitrag von beachcomber » Di 12.05.09 17:12

und wo ich gerade dabei bin, dieser constantin passt auch!
grüsse
frank
Dateianhänge
constantin I eyestogod.jpg

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Di 12.05.09 17:23

Diese beiden Maximiani fielen mir recht preisgünstig in die Hände...

der erste für knappe sieben Euro, der zweite für das doppelte, allerdings hat letzterer auch ein Kampfgewicht von 5,29 Gramm :-)
Dateianhänge
Maximianus_schwer_Rev.jpg
Maximianus_schwer_Av.jpg
Maximianus_Rev.jpg
Maximianus_Av.jpg

alexander20
Beiträge: 881
Registriert: So 02.09.07 21:44
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beitrag von alexander20 » Di 12.05.09 21:04

Sehr geehrte Sammlerkollegen,

hier zwei (häufige ) Gordian III. Antoniniani, die ich vor etwa zwei Jahren auf einer süddeutschen Münzbörse für jeweils 15,--€ pro Stück erworben habe. Die Gordiane sind nicht unbedingt mein Sammelgebiet, aber bei 15,--€ pro Stück habe ich zugegriffen und auch noch ein paar mehr gekauft.

alexander20
Dateianhänge
GordianeAV.jpg
GordianeRV.jpg

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5608
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Beitrag von justus » Di 12.05.09 21:31

beachcomber hat geschrieben:und wo ich gerade dabei bin, dieser constantin passt auch!
grüsse
frank
Dieser "Blick-Zu-Gott" Constantinus fehlt mir auch noch in meiner Spätrömer-Sammlung. Aber da ich grundsätzlich nicht über 50,00 EUR biete, hab' ich bisher keinen! 16,00 EUR? Ihn zu diesem Preis zu bekommen, dazu gehört aber schon sehr viel Glück!

Schon mal im Forum vorgestellt: Procopius (365/366) Æ 2, RIC IX 17a (Constantinopel) für 1,00 EUR.

Gruß Justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
schnecki
Beiträge: 1012
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA

Beitrag von schnecki » Di 12.05.09 22:02

Dieser Gordian aus VIMIACIVM ist mir für 7 Euro ins Netz gegeangen !
AV .: IMP CAES M ANT GORDIANVS AVG
RV .: P MS COL VIM / AN II
Gewicht : 3,3 Gramm
Durchmesser : 20 mm
Laut LANZangabe : AMNG I 76

Ich habe gar nicht gewusst , dass es Münzen aus Vimiacium in der Grösse von Denaren gab ! Zeitgenössische Fälschung eventuell ???

P.S.: @justusmagnus den Procopius für 1 Euro hätte ich auch gerne ! :D


m.f.g Alex
Dateianhänge
1-1.jpg
1.jpg
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 Euro KMS Fehlprägungen?
    von Joel » Di 31.07.18 00:16 » in Euro-Münzen
    0 Antworten
    902 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Joel
    Di 31.07.18 00:16
  • 10,20,25 Euro Gedenkmünzsammlung
    von Franky85 » Mi 29.08.18 17:46 » in Nationale Gedenk- und Sondermünzen
    1 Antworten
    1755 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chillout
    Mo 11.03.19 11:59
  • Falsche 2 Euro
    von bajor69 » Di 02.04.19 12:12 » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    1092 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bajor69
    Do 04.04.19 19:33
  • 5DM vis 10 Euro zum Nominalpreis
    von Locnar » So 28.04.19 18:44 » in Bundesrepublik Deutschland
    0 Antworten
    1099 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locnar
    So 28.04.19 18:44
  • 1 Euro Fehlprägung?
    von Bogi » Mo 03.12.18 20:27 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    2 Antworten
    570 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bogi
    Di 04.12.18 21:23

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: guarana, Lestat und 5 Gäste