Günstige Schönheiten (unter 25 Euro !)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von ga77 » Sa 24.04.10 22:31

Hallo liebe Mitsammler!

Ich möchte euch heute ein Stück zeigen, welches, so glaube ich, hier hinein passt.
Schön finde ich sie, weil sie eine nette Patina (ich liebe dunkle Patinas) und einen schönen grossen Schrötling hat.
Lange Bestimmungen möchte ich weglassen, erstanden habe ich das Stück für 1.99 Dollar auf FAC. :)

Valete
Gabriel
Dateianhänge
905Av.JPG

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5608
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von justus » Sa 24.04.10 23:00

ga77 hat geschrieben:Schön finde ich sie, weil sie eine nette Patina (ich liebe dunkle Patinas) und einen schönen grossen Schrötling hat.
Ich weiß nicht, ob es sich bei der Schwarzfärbung wirklich um eine Patina handelt. Für mich sieht sie aus, als ob sie mit "Schwefelleber" in Berührung gekommen wäre ? :?:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von ga77 » Sa 24.04.10 23:02

justusmagnus hat geschrieben:
ga77 hat geschrieben:Schön finde ich sie, weil sie eine nette Patina (ich liebe dunkle Patinas) und einen schönen grossen Schrötling hat.
Ich weiß nicht, ob es sich bei der Schwarzfärbung wirklich um eine Patina handelt. Für mich sieht sie aus, als ob sie mit "Schwefelleber" in Berührung gekommen wäre ? :?:
Hallo!
Wie du meinst, auf jedenfall gefällt sie mir :)
Für 2 Dollar kann ich so oder so nicht klagen. Aber danke für die Anmerkung!

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5608
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von justus » Sa 24.04.10 23:10

Hallo Gabriel,

ich wollte damit nicht deine Münze abwerten. Für den Preis geht sie nämlich absolut in Ordnung. Außerdem ist sie sehr schön zentral auf dem Schrötling geprägt. Aber wir sind doch auch in diesem Forum, um andere Meinungen einzuholen und damit unseren Wissenshorizont zu erweitern. Für mich sieht es wirklich so aus (ich habe die Münze allerdings nicht in der Hand), als ob sie entpatiniert gewesen und mit Schwefelleber schwarz gefärbt worden wäre. :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von ga77 » Sa 24.04.10 23:13

Jaja ich fühle mich auch nicht angegriffen, ich nehme gerne Kritik und Anregungen entgegen :)
Insbesondere, da ich ja noch ein sehr junger Sammler bin und bei weitem nicht so erfahren wie Viele hier im Forum, bin ich gerade froh um solche Hinweise. Das mit dem "Danke für die Anmerkung" habe ich wirklich so gemeint!

Vale
Gabrie

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von ga77 » So 25.04.10 17:01

Und gleich nochmal habe ich zwei Stücke, die hier reinpassen :)
Erstanden habe ich Beide zusammen für 18 Dollar auf FAC :)

Trajan 98 - 117
AR Denar, geprägt 101/102 in Rom
Av: IMP CAES NERVA TRAIAN AVG GERM
Rv: P M TR P COS IIII PP; Victoria nach links
RIC II, 60

und

Vespasian 69 - 79
AR Denar, geprägt 72/73 in Rom
Av: IMP CAES VESP AVG P M COS IIII
Rv: VICTORIA AVGVSTI; Victoria nach rechts
RIC II, 52

Valete
Gabriel
Dateianhänge
917Av.JPG
916Av.JPG

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von emieg1 » So 25.04.10 23:33

Also die beiden sind ganz sicher ihr Geld wert. Ich bin mir jetzt überhaupt nicht sicher und ehrlich gesagt zu faul zum Suchen, aber spielt der Vespasian nicht sogar auf den Judaea-Sieg an?

Aber der Trajan schreit förmlich nach einem Salzsäurebad...

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von ga77 » So 25.04.10 23:46

Hallo! Ja ich glaube, dass das mit dem Judeasieg stimmt.
Reinigen möchte ich den aber lieber nicht, mir gefällt der Kontrast den die Auflagen auf der Avers hervorbringen. Der geht so in die Sammlung :D

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Submuntorium » Di 04.05.10 16:58

Ein Crispus ist heute bei mir eingetroffen.Bisher fehlte mir noch ein schön erhaltener Crispus in meiner Constantinischen Familie,nur ein dürftiges Belegstück konnte ich mein Eigen nennen.Umso schöner ist es,dass ich für unter 4 Euro inkl.Versand ein Londoner Exemplar mit Lagertor erwerben konnte:

Follis des Crispus
AV: FL IUL CRISPUS NOB CAES Büste des Crispus,drapiert und kürassiert nach rechts
RV: PROVIDENTIAE CAESS Lagertor
London(PLON) 1.Offizin(324-325)
RIC: 295 Var.(Punkt im Tor)
3,2 Gramm
Dateianhänge
IMG_0777.jpg
IMG_0779.jpg
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2922
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von drakenumi1 » Di 04.05.10 17:22

Hallo, Sub,
Für 4,- Euro? Da kann man nicht meckern. Wirklich ein zeigens- und ansehenswertes Stück. Ich frage mich allerdings, welche Farbe die Patina tatsächlich hat (für mich bei Bronzen ein sehr wichtiger Qualitätsbestandteil). Die bräunliche Farbe der Unterlage verrät mir, daß die Münze möglicherweise eine ganz andere Farbe hat .... . Die wahrheitsgetreue Widergabe der Farbe auf unseren Bildern ist schließlich auch ein Teil unserer Ehrlichkeit und kann etwas aussagen über die neuere Geschichte (oder auch die alte) des Stückes :wink:

Grüße von

drake
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Submuntorium » Di 04.05.10 17:39

Leider reicen meine Amateurhaften Fotoverhältnisse nicht dazu aus,richtig professionelle Bilder zu schießen.Das tut mir leid.In erster Linie versuche ich,das Relief zur Geltung zu bringen.In Wahrheit ist die Münze mit einer glatten,schwarzen Patina überzogen.Bei gutem Sonnenlicht werde noch mal ein paar Bilder machen.
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von cepasaccus » Di 04.05.10 18:51

Du kannst mal im Menue schauen, ob die Kamera einen manuellen Weissabgleich hat. Da muss man dann zuerst an einer weissen (oder neutral grauen) Flaeche eichen und fotografiert dann. Der Vorgang ist dann bei jeder Aenderung der Lichtverhaeltnisse zu wiederholen.

vale
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von areich » Di 04.05.10 19:08

Das ist wirklich sehr einfach gemacht und auch wenn es 'manueller' Weißabgleich heißt, brauchst Du nicht wirklich selbst herumzufummeln.
Bei meiner Kamera gibt es eine Taste, die man mit verschiedenen Funktionen belegen kann und ich habe mich für den Weißabgleich entschieden,
das vereinfacht die Sache noch mal. Zusätzlich hilft es, nicht verschiedene, getönte Lichtquellen zu benutzen und beim Fotografieren nicht zu bunte Hemden zu tragen.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von areich » Di 04.05.10 19:10

Hier ist das nachträglich korrigierte Bild, so gut wie ich es kann.
Dateianhänge
Crispus.jpg

hjk
Beiträge: 1053
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von hjk » Di 04.05.10 19:40

Ich habe mich auch mal nach der Beschreibung "versucht" - und das sieht dann ein bischen anders aus. "Quick and dirty" - aber mit einem Grafikprogramm (meins hat 20 Euronen "gekostet") kann man natürlich den Weißabgleich auch kompensieren . . . und den etwas unruhigen Hintergrund wegnehmen (und wenn man die Münze nicht kennt natürlich trotzdem kräftig daneben hauen :wink: ). Gleichwohl: ich finde das Photo gar nicht so schlecht . . . und den Preis finde ich genial: für das Teil hätte ich sicher auch mehr bezahlt! Glückwunsch!

:D

P.S. Und was ich richtig "scharf" finde: das Teil sieht hier im Forum deutlich dunkler aus als auf meinem heimischen Bildschirm . . . da sind womöglich auch noch Abstriche zu machen!
Dateianhänge
crispus.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 Euro KMS Fehlprägungen?
    von Joel » Di 31.07.18 00:16 » in Euro-Münzen
    0 Antworten
    903 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Joel
    Di 31.07.18 00:16
  • 10,20,25 Euro Gedenkmünzsammlung
    von Franky85 » Mi 29.08.18 17:46 » in Nationale Gedenk- und Sondermünzen
    1 Antworten
    1756 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chillout
    Mo 11.03.19 11:59
  • Falsche 2 Euro
    von bajor69 » Di 02.04.19 12:12 » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    1092 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bajor69
    Do 04.04.19 19:33
  • 5DM vis 10 Euro zum Nominalpreis
    von Locnar » So 28.04.19 18:44 » in Bundesrepublik Deutschland
    0 Antworten
    1099 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locnar
    So 28.04.19 18:44
  • 1 Euro Fehlprägung?
    von Bogi » Mo 03.12.18 20:27 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    2 Antworten
    570 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bogi
    Di 04.12.18 21:23

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast