Günstige Schönheiten (unter 25 Euro !)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von quisquam » Mo 27.06.11 22:41

beachcomber hat geschrieben:12,50 zuviel , wenn du mich fragst. :wink:
wie sieht das denn aus wenn sie zwischen deinen schönen anderen sesterzen liegt?
grüsse
frank
Wieso? Das ist doch ein grundehrliches, durchaus in Würde gealtertes Stück. Nur dass Faustina hier etwas traurig dreinzublicken scheint.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10366
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von beachcomber » Di 28.06.11 00:18

grundehrlich sicher, aber in würde gealtert? :wink:
na klar kann man sowas kaufen, wenn einem erhaltung nicht wichtig ist. wär's ein extrem seltenes stück, hätte ich auch gar kein problem damit. aber was kc sonst so vorstellt, hat doch eigentlich immer eine andere qualität, und eine sammlung sollte doch eine gewisse homogenität aufweisen (finde ich).
grüsse
frank

kc
Beiträge: 2948
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von kc » Di 28.06.11 01:27

Och, ich finde das Münzchen ganz schick. Die Patina sieht cool aus und das Portrait ist auch zeigenswert. Der Preis ließ mich da nicht lange fackeln. Es ist durchaus möglich, Münzen aus unterschiedlichen Preissegmenten nebeneinander liegen zu haben. Da habe ich kein Problem mit. Wenn ich nur auf die Qualität achtete, könnte ich mir bald nix mehr kaufen.

Grüße

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von quisquam » Di 28.06.11 06:36

beachcomber hat geschrieben:na klar kann man sowas kaufen, wenn einem erhaltung nicht wichtig ist. wär's ein extrem seltenes stück, hätte ich auch gar kein problem damit. aber was kc sonst so vorstellt, hat doch eigentlich immer eine andere qualität, und eine sammlung sollte doch eine gewisse homogenität aufweisen (finde ich).
Dann sollte man allerdings konsequenterweise auch von schlechter erhaltenen Exemplaren seltener Kaiser/Damen Abstand nehmen. Die Alternative wäre, grundsätzlich nur schlechte Erhaltungen zu sammeln. :wink:

Warum z.B. ein Sesterz der Manlia Scantilla oder Aquilia Severa in sehr gut bis schön das Bild weniger stören soll als ein ähnlich erhaltener Sesterz der Diva Faustina will sich mir nicht wirklich erschließen.

Ich finde es sehr sympathisch, wenn jemand wie kc, der auch bessere Erhaltungen gewöhnt ist, sich noch an ehrlichen, aber schlechter erhaltenen "Nichtraritäten" erfreuen kann. Das ist auch etwas, was ich mir möglichst lange erhalten möchte (was bislang auch gut funktioniert).

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von donolli » Fr 01.07.11 11:00

die follis der tetrarchie gelten wohl nicht ganz zu unrecht als etwas langweilig und hier nicht zuletzt die mir dem genius-rv. doch die wirklich hübsche sandpatina in kombination mit dem preis von 25 euro (inklusive porto) haben mich dazu bewogen, mir diesen galerius zu kaufen. geschichtlich finde ich diese epoche, die gemeinhin als beginn der spätantike gesehen wird, übrigens extrem interessant.

av:
GAL VAL MAXIMIANVS NOB CAES (belorbeerte büste des galerius nach rechts)
rv: GENIO POPVLI ROMANI, im abschnitt HTA (genius mit patera und cornicopiae steht nach links)
heraclea, 296-297 n. chr.
27mm, 9,31g
ric VI 18b


grüße
olli
Dateianhänge
galerius follis 2 av.jpg
galerius follis 2 rv.jpg
Zuletzt geändert von donolli am Fr 01.07.11 11:57, insgesamt 1-mal geändert.
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11843
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Numis-Student » Fr 01.07.11 11:47

ein guter Kauf :-)

Sehr hübsch :-D

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11843
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Numis-Student » So 03.07.11 15:38

Hallo,
heute ist es mir gelungen, 4 schöne Silberlinge zu erwerben, die mir richtig gut gefallen.

Ich stelle sie hier mal gesammelt vor, aber verwurste sie gleich auch noch in den einzelnen Artikeln...

Schöne Grüße,
MR
Dateianhänge
philippus2.jpg
Philippus1.jpg
Gordian3.jpg
Geta.jpg

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1746
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von klausklage » Do 06.10.11 19:17

Follis des Crispus aus Arles (Q-ARL), RIC VII 172 (R4)
Av: CRISPVS NOB CAES
Bust, laur., dr., cuir.
Rev: PRINCIPIA IVVENTVTIS
Mars standing l., naked but for helmet and boots, chlamys across l. shoulder, leaning on shield, holding vertical spear reversed.
24 mm, 3,32 g

14,50 € auf eBay - Das zweite Stück meiner noch kleinen Crispus-Sammlung :D

Dazu noch kurz drei Fragen:

1. Habe ich den richtig bestimmt?
2. Was bedeutet das C - S auf dem Revers und das Q vor ARL? Als Sammler des 2. Jh. habe ich da nie so drauf geachtet.
3. Der RIC ist für die Constantin-Ära eine Zumutung. Gibt es bessere Spezialliteratur?

Olaf
Dateianhänge
Crispus RIC VII 172.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11843
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Numis-Student » Do 06.10.11 19:48

Q ist die vierte Offizin: Prima, Secunda, Tertia, Quarta... weitergehen würde es übrigens mit V ;)

Hübsche Münze :)
MR

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12247
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Peter43 » Do 06.10.11 21:06

Hi Olaf!

Korrekt ist RIC VII, Arles 143; 317-318; scarce. C - S sind Serienzeichen. Ob sie eine weitergehende Bedeutung haben, z.B. als Abkürzungen für irgendwelche Begriffe, ist nicht bekannt.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1746
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von klausklage » Do 06.10.11 21:19

Vielen Dank, ihr zwei!
Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
Münzschreck
Beiträge: 142
Registriert: So 31.01.10 15:34
Wohnort: NRW

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Münzschreck » Mo 10.10.11 19:59

Hallo Münzfreunde,

wie man in diesem Thread sieht, sind trotz anziehender Preise immer noch "ebay-Schnäppchen" zu machen. Hier mal wieder zwei relativ günstig erworbene Stücke von mir: ein netter Arcadius und heute angekommen ein Licinius mit schicker Büstendrapierung. Jeweils ca. 13 Euro mit Versand.
Dateianhänge
2.JPG
1.JPG

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12247
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Peter43 » Mo 10.10.11 21:12

Was hat denn Licinius hinter seiner li. Schulter?
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11843
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Numis-Student » Mo 10.10.11 21:26

Hallo,
ich denke, das sollte ein Zepter sein...

Hier noch mein vergleichbares Stück (eine Seite vorher vorgestellt ;) ): http://www.numismatikforum.de/download/ ... &mode=view

MR

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von quisquam » Mo 10.10.11 21:30

Das denke ich auch, und das passt ja auch gut zum Konsulargewand. Ich frage mich dabei, ob der Globus auch Teil des Szepters ist.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 Euro KMS Fehlprägungen?
    von Joel » Di 31.07.18 00:16 » in Euro-Münzen
    0 Antworten
    902 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Joel
    Di 31.07.18 00:16
  • 10,20,25 Euro Gedenkmünzsammlung
    von Franky85 » Mi 29.08.18 17:46 » in Nationale Gedenk- und Sondermünzen
    1 Antworten
    1755 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chillout
    Mo 11.03.19 11:59
  • Falsche 2 Euro
    von bajor69 » Di 02.04.19 12:12 » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    1092 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bajor69
    Do 04.04.19 19:33
  • 5DM vis 10 Euro zum Nominalpreis
    von Locnar » So 28.04.19 18:44 » in Bundesrepublik Deutschland
    0 Antworten
    1099 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locnar
    So 28.04.19 18:44
  • 1 Euro Fehlprägung?
    von Bogi » Mo 03.12.18 20:27 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    2 Antworten
    570 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bogi
    Di 04.12.18 21:23

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste