Günstige Schönheiten (unter 25 Euro !)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
M. V. Celerinus
Beiträge: 220
Registriert: Mo 01.08.11 18:44
Wohnort: 21271 Hanstedt

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von M. V. Celerinus » Mo 10.10.11 21:30

Guten Abend,

Diesen Severus bekam ich für 11 Euro bei Ebay von Dionysos Hamburg. Zu dem Preis sicher kein Fehlkauf. Ich holte ihn persönlich ab und war angenehm überrascht vom Freundlichen Empfang dort.

Severus II. AE-Antoninian

Kaiser: Severus II., als Cäsar, 305-306 n.C.

Nominal: AE-Antoninian.

Stadt: Alexandria.

Vs.: FL VAL SEVERVS NOB CAES Büste des Severus mit Strahlenkrone nach rechts.

Rs.: CONCORDIA MILITVM Kaiser empfängt von Jupiter Victoria, ALE A.

Erhaltung: sehr schön.

Maße: 2,53g, 21mm. RIC: 60 a.
Severus VS.JPG
Severus RS.JPG
Viele Grüße,

Stephan
"Die Aufgabe des Lebens besteht nicht darin, auf der Seite einer Mehrzahl zu stehen, sondern dem inneren Gesetz gemäß zu leben." - Marc Aurel

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12246
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Peter43 » Mo 10.10.11 21:52

Ich muß noch einmal zum Licinius zurück. Ein Szepter ist natürlich sinnvoll. Aber das trägt man doch üblicherweise nicht auf dem Rücken!
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
M. V. Celerinus
Beiträge: 220
Registriert: Mo 01.08.11 18:44
Wohnort: 21271 Hanstedt

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von M. V. Celerinus » Mo 10.10.11 21:54

Peter43 hat geschrieben:Ich muß noch einmal zum Licinius zurück. Ein Szepter ist natürlich sinnvoll. Aber das trägt man doch üblicherweise nicht auf dem Rücken!

Wer kennt denn schon die diversen Marotten damaliger Führungspersonen des Imperiums... :)
"Die Aufgabe des Lebens besteht nicht darin, auf der Seite einer Mehrzahl zu stehen, sondern dem inneren Gesetz gemäß zu leben." - Marc Aurel

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11802
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Numis-Student » Mo 10.10.11 22:21

Peter43 hat geschrieben:Ich muß noch einmal zum Licinius zurück. Ein Szepter ist natürlich sinnvoll. Aber das trägt man doch üblicherweise nicht auf dem Rücken!
Ich denke, er hält Mappa und Globus in den Händen, deswegen musste er sich das Zepter unter den Arm klemmen, und daher ist diese etwas seltsame Perspektive gewählt worden.

MR

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11802
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Numis-Student » Mo 10.10.11 22:25

RIC: J1 = laur., dr., globe, sceptre in l. Hand, mappa in r. hand ;)

MR

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12246
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Peter43 » Mo 10.10.11 23:31

Ja, so lautet die Beschreibung von J1. Nur daß der Kaiser hier das Szepter nicht in der li. Hand hält! :D
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von quisquam » Di 11.10.11 05:37

Er hält einen Globus, soviel ist für mich sicher. Für einen Szepter hat er dann eigentlich keine Hand mehr frei. Es sei denn er ist Teil des Szepters. Dann wäre der Schaft allerdings schlampig, da unvollständig graviert und ich bin mir auch nicht sicher ob ein Szepter mit Globus am unteren Ende überhaupt denkbar ist.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Münzschreck
Beiträge: 142
Registriert: So 31.01.10 15:34
Wohnort: NRW

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Münzschreck » Di 11.10.11 18:51

Schaut man sich vergleichbare Büsten des Licinius an, so findet man Exemplare, bei denen das Zepter klar auf der Schulter liegt, dann solche, wo es mit der Gewanddrapierung "verschmilzt" und eben solche, wo es unter die Schulter geklemmt zu sein scheint.

Ich denke, dies hat eher mit der Stempelherstellung zu tun, ich könnte mir vorstellen, das die Gewandverziehrungen zuerst geschnitten wurden und der Stab des Zepters diese nicht wieder überdecken sollte. Sieht zwar etwas komisch aus, aber man beachte den ohnehin etwas abstrakten Stil, besonders der linken Hand, die auf eine Art einfache "Mondsichel" reduziert wurde.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11802
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Numis-Student » So 16.10.11 13:39

Hallo,
ich kann auch mal wieder etwas beisteuern...

Einen Maxentius, einen Probus und einen Flavius Victor :mrgreen: (Alle 3 zusammen haben 21 Euro gekostet)

Schöne Grüße,
MR
Dateianhänge
maxentius1a.jpg
maxentius1.jpg
probus1a.jpg
probus1.jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11802
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Numis-Student » So 16.10.11 13:41

und der letzte ;)
Dateianhänge
victor1a.jpg
victor1.jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11802
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Numis-Student » So 16.10.11 14:10

Ein Versuch besserer Bilder...
Dateianhänge
victor2.jpg
victor2a.jpg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10361
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von beachcomber » So 16.10.11 14:21

tja, das nett man wohl ein schnäppchen! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11802
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Numis-Student » So 16.10.11 14:39

ich denke schon ;)

8 Euro sind ok :)

und ich konnte ENDLICH mal wieder eine Kaiserlücke schliessen...

MR

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Submuntorium » Mi 02.11.11 13:11

Hallo! Ich melde mich mal wieder zurück,nach einer etwas längeren Schreibpause. Römertechnisch durch meine Facharbeit über pompejanische Wandmalereien gesättigt und ausgelastet und schockiert über die ebay-Preise mancher Spätrömer in miesen Erhaltungen oder Nachgeschnitzte Bronzen übelster Sorte, konnte ich zu meinem Erstaunen doch mal wieder etwas einigermaßen schönes für 6 Euro erstehen. Es ist eine Constantis Beac Ausgabe aus Siscia. RIC VII 238 Siscia und damit R1 (Durch die Funde der letzten Jahre mit Sicherheit nicht mehr R1 ;) ). In der Mitte der Standarten findet sich ein Punkt,gibt es dafür eine extra Auflistung im RIC oder gilt das als unbedeutende Variante?
Dateianhänge
Constantis Beac2.jpg
Constantis Beac2.jpg (55.8 KiB) 799 mal betrachtet
Constantis Beac.jpg
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von quisquam » Mi 02.11.11 13:57

Den Punkt in der Mitte halte ich für einen Hilfspunkt des Stempelschneider für die Konstruktion der Darstellung, am RIC-Zitat ändert dies nichts.

Meinen Glückwunsch, wirklich häufig ist diese ungewöhnliche Legende für Constans im Genitiv nicht. Eine solch interessante, seltenere Besonderheit ist schon etwas anderes als ein selteneres Beizeichen oder eine seltenere Offizin.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 1 Euro Fehlprägung?
    von Bogi » Mo 03.12.18 20:27 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    2 Antworten
    570 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bogi
    Di 04.12.18 21:23
  • 10,20,25 Euro Gedenkmünzsammlung
    von Franky85 » Mi 29.08.18 17:46 » in Nationale Gedenk- und Sondermünzen
    1 Antworten
    1729 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chillout
    Mo 11.03.19 11:59
  • 2 Euro KMS Fehlprägungen?
    von Joel » Di 31.07.18 00:16 » in Euro-Münzen
    0 Antworten
    882 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Joel
    Di 31.07.18 00:16
  • 5DM vis 10 Euro zum Nominalpreis
    von Locnar » So 28.04.19 18:44 » in Bundesrepublik Deutschland
    0 Antworten
    1096 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locnar
    So 28.04.19 18:44
  • 2 Euro Fehlprägung ?
    von blackrulez » Sa 26.10.19 17:20 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    1 Antworten
    270 Zugriffe
    Letzter Beitrag von olricus
    Sa 26.10.19 22:44

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste