Günstige Schönheiten (unter 25 Euro !)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
M. V. Celerinus
Beiträge: 220
Registriert: Mo 01.08.11 18:44
Wohnort: 21271 Hanstedt

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von M. V. Celerinus » Mi 02.11.11 14:20

Ich erstand für 15,80 Euro diesen Maxentius.
Maxentius VS.JPG
Maxentius RS.JPG
Literatur: RIC VI 113 Aquileia

Und diesen Constantinus Gallus für nette EUR 5,50.
Constantinus Gallus VS.JPG
Constantinus Gallus RS.JPG
Constantinus Gallus RS.JPG (14.88 KiB) 1334 mal betrachtet
Flavius Claudius Constantius Gallus - Centenionalis (Bronze, 19 mm, 2,42 g)
351-354 n.Chr.
Av: Bloßer Kopf, drapierte Büste n.r. - D N FL CL CONSTANTIVS NOB CAES
Rv: Behelmter Soldat speert n.l. stürzenden Reiter nieder - FEL TEMP REPARATIO - im Abschnitt: SMAN (?, Antiochia?)
Vergleichbar mit: K.4 - RIC 351 - C.9/10
"Die Aufgabe des Lebens besteht nicht darin, auf der Seite einer Mehrzahl zu stehen, sondern dem inneren Gesetz gemäß zu leben." - Marc Aurel

Benutzeravatar
Münzschreck
Beiträge: 142
Registriert: So 31.01.10 15:34
Wohnort: NRW

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Münzschreck » Do 03.11.11 18:40

Glückwunsch zum Maxentius, an dem war ich auch dran und du hast ihn mir in letzter Sekunde weggeschnappt.. ..du Sack! :evil: :P
Hätte eigentlich etwas mehr bieten wollen, mußte aber mein knappes Budget wegen anderer Münzlein streng einteilen.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9584
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 03.11.11 18:47

Och ja, aber das kommt auch mal wieder.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Münzschreck
Beiträge: 142
Registriert: So 31.01.10 15:34
Wohnort: NRW

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Münzschreck » Do 03.11.11 19:09

Homer J. Simpson hat geschrieben:Och ja, aber das kommt auch mal wieder.
Bin auch nicht unglücklich mit den stattdessen erworbenen Stücken. 8) Mehr dazu später mal, wenn sie nachgedunkelt sind, sonst kriegt so manch Patinafetischist hier noch nen Anfall. :wink:

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Invictus » Fr 04.11.11 17:17

Ein Follis des Galerius
Alexandria
23mm
7,66 g
18 €
Zuletzt geändert von Invictus am So 22.01.12 13:21, insgesamt 2-mal geändert.
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
M. V. Celerinus
Beiträge: 220
Registriert: Mo 01.08.11 18:44
Wohnort: 21271 Hanstedt

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von M. V. Celerinus » Fr 04.11.11 19:11

Münzschreck hat geschrieben:Glückwunsch zum Maxentius, an dem war ich auch dran und du hast ihn mir in letzter Sekunde weggeschnappt.. ..du Sack! :evil: :P
Hätte eigentlich etwas mehr bieten wollen, mußte aber mein knappes Budget wegen anderer Münzlein streng einteilen.

Grüße dich alter Mitjäger 8) ,

Mein Budget war und ist auch immer sehr knapp...mehr als 20 Euronen waren nicht drinnen. Aber ich denke es wird sicher immer wieder eine Gelegenheit geben.

Viele Grüße,

Stephan
"Die Aufgabe des Lebens besteht nicht darin, auf der Seite einer Mehrzahl zu stehen, sondern dem inneren Gesetz gemäß zu leben." - Marc Aurel

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von chinamul » Fr 04.11.11 19:32

M. V. Celerinus hat geschrieben: Mein Budget war und ist auch immer sehr knapp...mehr als 20 Euronen waren nicht drinnen. Aber ich denke es wird sicher immer wieder eine Gelegenheit geben.
Diese Hoffnung habe ich selbst über die Jahrzehnte hin immer wieder bestätigt gefunden. Vieles ist einfach nur eine Frage der Geduld. Umso größer ist jedesmal die Genugtuung, wenn man dann das einmal verpaßte Stück - oft sogar besser oder billiger - endlich erwerben kann.
Du hast auf jeden Fall die richtige Einstellung!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5608
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von justus » Sa 05.11.11 00:45

chinamul hat geschrieben:Vieles ist einfach nur eine Frage der Geduld. Umso größer ist jedesmal die Genugtuung, wenn man dann das einmal verpaßte Stück - oft sogar besser oder billiger - endlich erwerben kann.
Dein Wort in Gottes Ohr ... aber mir ist gerade erst ein subaerater "Vercingetorix" durch die Lappen gegangen und ich denke, dass sich diese Chance nicht nochmals ergibt. Dabei haette ich ihn mit knapp unter dreihundert Euro sogar als "guenstige Schoenheit" erachtet. Oh Mann, oh Mann, was fuer ein Jammer ! :cry: :cry: :cry:

justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9584
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 05.11.11 01:15

Den habe ich gesehen. Daß Du Dich da in den Allerwertesten beißt, kann ich gut nachvollziehen. Ich hatte ihn unter Beobachtung, habe aber nicht geboten. Für eine Subaeraten-Sammlung ist das schon was ganz Besonderes.

Kopf hoch und auf ein nächstes Mal, wünscht

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5608
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von justus » Sa 05.11.11 06:00

Danke fuer die netten Worte, Homer! Aber momentan kann mich wirklich nichts troesten. Gut dass ich momentan ca. 10.000 km von Muenchen entfernt bin ... ! :wink:

justus (2:05 am)
Zuletzt geändert von justus am Mo 07.11.11 01:01, insgesamt 2-mal geändert.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
Hoja
Beiträge: 403
Registriert: Do 21.07.11 10:58
Wohnort: Wittenberg

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Hoja » Sa 05.11.11 18:35

Ich habe auch vor kurzen ein paar günstige Schönheiten erworben.
Ein Lot von 8 Münzen für 18 Euro.
Leider ist der Großteil entpatiniert und oder schlecht gereinigt worden und die Oberfläche sehr rau.
Da mir aber gerade der Constantius mit seiner Schiffrückseite gut gefällt, würde ich gern eure Meinungen über eine Nachpatinierung erfahren.
Soll ich mir Pariser Oxyd leisten ( man hatt ja schon so einiges gelesen hier im Förum) oder sie frei nach dem Motto " Kommt Zeit, kommt Patina" einfach liegen lassen?
Schönen Abend
Holger
Dateianhänge
Schiffs.jpg
Lagertor.jpg
Cons Kopie.jpg
Constantine VOT XX Kopie.jpg
Zuletzt geändert von Hoja am Sa 05.11.11 23:25, insgesamt 1-mal geändert.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von emieg1 » Sa 05.11.11 18:51

justusmagnus hat geschrieben:
chinamul hat geschrieben:Vieles ist einfach nur eine Frage der Geduld. Umso größer ist jedesmal die Genugtuung, wenn man dann das einmal verpaßte Stück - oft sogar besser oder billiger - endlich erwerben kann.
Dein Wort in Gottes Ohr ... aber mir ist gerade erst ein subaerater "Vercingetorix" durch die Lappen gegangen und ich denke, dass sich diese Chance nicht nochmals ergibt. Dabei haette ich ihn mit knapp unter dreihundert Euro sogar als "guenstige Schoenheit" erachtet. Oh Mann, oh Mann, was fuer ein Jammer ! :cry: :cry: :cry:

justus
Hör' bloss auf... ich könnte ko...., wenn ich daran denke, dass ich mal einen "echten" in meiner Sammlung hatte und den verhökert habe :cry:

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5608
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von justus » So 06.11.11 01:36

Hoja hat geschrieben:Soll ich mir Pariser Oxyd leisten ...
Ne, Holger, datt lass mann sein ! Auch von "Schwefelleber" kann ich nur abraten. Wie du schon sagst: >Kommt Zeit, kommt Patina<.
nummis durensis hat geschrieben:Hör' bloss auf... ich könnte ko...., wenn ich daran denke, dass ich mal einen "echten" in meiner Sammlung hatte und den verhökert habe
Du koenntest mich aber wirklich troesten, anstatt mich noch mehr zu deprimieren. :wink: Lass doch einfach mal deinen subaeraten "Gaius-Lucius-Denar" rueberwachsen, am Preis soll's nicht liegen, hehe ! :D

mfg justus (Suwon 9:37 am)
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

moesia-superior
Beiträge: 17
Registriert: Sa 19.03.11 11:46

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von moesia-superior » Mi 09.11.11 10:49

Diese stücke habe ich bezahlt 20 e / stk.
186 stk.

http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 832272.jpg

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 937
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von aquensis » Mi 09.11.11 13:15

Da können wir ja in der nächsten Zeit einiges erwarten :wink: !

Franz

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 Euro KMS Fehlprägungen?
    von Joel » Di 31.07.18 00:16 » in Euro-Münzen
    0 Antworten
    902 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Joel
    Di 31.07.18 00:16
  • 10,20,25 Euro Gedenkmünzsammlung
    von Franky85 » Mi 29.08.18 17:46 » in Nationale Gedenk- und Sondermünzen
    1 Antworten
    1755 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chillout
    Mo 11.03.19 11:59
  • Falsche 2 Euro
    von bajor69 » Di 02.04.19 12:12 » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    1092 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bajor69
    Do 04.04.19 19:33
  • 5DM vis 10 Euro zum Nominalpreis
    von Locnar » So 28.04.19 18:44 » in Bundesrepublik Deutschland
    0 Antworten
    1099 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locnar
    So 28.04.19 18:44
  • 1 Euro Fehlprägung?
    von Bogi » Mo 03.12.18 20:27 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    2 Antworten
    570 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bogi
    Di 04.12.18 21:23

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste