Günstige Schönheiten (unter 25 Euro !)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
nostronomo
Beiträge: 827
Registriert: Mo 01.11.10 20:04
Wohnort: Kolumbien

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von nostronomo » Do 30.05.13 22:14

Auf ebay für 14 Euro inkl. Versand geschnappt,
auf dem Excel-File von Helveticas bekomme ich 2 Zitate zur Auswahl
Cyzicus 18 und Antioch 20 var.
Tippe auf Cyzicus, liege ich richtig?
IMG_7228.JPG
Grüsse Juan
Möge die Macht mit euch sein! [ externes Bild ]

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von quisquam » Do 30.05.13 22:40

Ich denke Ticinum.
http://www.ric.mom.fr/en/coin/1560

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
nostronomo
Beiträge: 827
Registriert: Mo 01.11.10 20:04
Wohnort: Kolumbien

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von nostronomo » Do 30.05.13 23:05

Danke Stefan, könnte natürlich auch sein, kommt meiner sehr nahe.
Ist auf Helveticas nicht vorhanden.
Möge die Macht mit euch sein! [ externes Bild ]

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4780
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von mike h » Mo 01.07.13 18:02

Eben erst fertiggeworden....

Constantinus PF AVG
SOLI INVICTO COMITI / PTR

22 x 23 mm, 3,3 gramm, 6 Uhr
IMG_3758.JPG
IMG_3759.JPG
Ich finde, den Anschaffungspreis von 2,5 € ist sie auch bei ein bisschen Aufwand wert... :wink:

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1202
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Schwarzschaf » Mo 01.07.13 18:53

gefällt mir!!
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4780
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von mike h » Mo 01.07.13 20:21

Besonders gefällt mir, das mir die Sekundärpatina so gut gelungen ist...

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Hoja
Beiträge: 403
Registriert: Do 21.07.11 10:58
Wohnort: Wittenberg

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Hoja » Mo 01.07.13 20:37

mike h hat geschrieben:Besonders gefällt mir, das mir die Sekundärpatina so gut gelungen ist...

Martin
Sowas bekommt man aber auch mit Pariser Oxyd hin.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4780
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von mike h » Mo 01.07.13 20:54

Hallo Hoja,

das kann ich leider nicht beurteilen. Ich habe noch kein Stück gesehen, das mit Pariser Oxid behandelt wurde.

Ich hab mir aber mal die Formel dieses Zeugs angeschaut.

Ich glaube nicht, das man eine "Pariser Oxid Patina" in der Natur vorfinden kann.

Meine schon!

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Hoja
Beiträge: 403
Registriert: Do 21.07.11 10:58
Wohnort: Wittenberg

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Hoja » Mo 01.07.13 21:02

Naja wenn du meinst.
Es mag ja eventuell auch am Foto liegen, aber Stücke die mit Pariser Oxyd behandelt werden sehen genauso aus.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4780
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von mike h » Mo 01.07.13 21:25

Hoja hat geschrieben: ....... aber Stücke die mit Pariser Oxyd behandelt werden sehen genauso aus.

Zeig doch bitte mal ein (oder mehrere) Stücke, die du mit Pariser Oxid behandelt hast.

Dann kann ich mir vielleicht auch mal ein Bild davon machen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Hoja
Beiträge: 403
Registriert: Do 21.07.11 10:58
Wohnort: Wittenberg

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Hoja » Mo 01.07.13 21:52

Ich wollt dir weder deine Münze schlecht reden noch deine Versuche zur Herstellung eine künstlichen Patina. ( Albert Einstein hatt man ja seinerzeit auch nur müde belächelt).
Ich habe nur meine Meinung kundgetan.
Ich habe dir ein Bild von 3 behandelten Münzen gemacht, auch wenn sie qualitativ sicher nicht mit deiner Münze mithalten können.
Die Münzen waren/ wurden entpatiniert und dann mit Pariser Oxyd "bemalt". Je nachdem wie dick man das Pariser Oxyd aufträgt, bekommt man auch unterschiedlich Schwarztönungen.
Dateianhänge
123467.jpg

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5671
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von justus » Mo 01.07.13 22:11

mike h hat geschrieben:Ich finde, den Anschaffungspreis von 2,5 € ist sie auch bei ein bisschen Aufwand wert...
Auf alle Fälle ein unschlagbarer Preis für einen sehr schön erhaltenen Trierer Follis. :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4780
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von mike h » Di 02.07.13 11:52

Hallo Hoja,

auch wenn die von dir gezeigten Münzen nicht das beste Vergleichsmaterial darstellen, so kann ich mir nun zumindest "ausmalen", wie eine solche Patina aussieht.

Den Unterschied zu meiner hast du sehr schön beschrieben ("Bemalen", je nach Auftragsdicke unterschiedliche Schwarztönung)

Bei meinem Stück wird nichts Aufgetragen..... es gibt auch keine Schwarztönung, sondern ein vollkommen natürliches Kupferbraun.

Das einzige unnatürliche ist bei mir die Entstehungsdauer.


@ Justusmagnus

Als ich den Preis zahlte, war noch nicht erkennbar, was ich bekommen würde. Manchmal gibt es auch angenehme Überraschungen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
nostronomo
Beiträge: 827
Registriert: Mo 01.11.10 20:04
Wohnort: Kolumbien

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von nostronomo » Di 02.07.13 12:18

mike h hat geschrieben: Das einzige unnatürliche ist bei mir die Entstehungsdauer.Martin
:-?

Alles was nicht über 1000 Jahre gebraucht hat ist künstlich und damit auch unnatürlich,
will man eine Münze etwas aufpäppeln weil sie entpatiniert wurde dann spielt es in dem Sinne keine Rolle wie, ob bemahlt oder chemisch herbeigezaubert.
aber von irgendwelcher Patina zu sprechen (primer, sekunder oder was zum Kuckuck auch immer) kann man meiner Meinug nach hierbei nicht merhr.
Möge die Macht mit euch sein! [ externes Bild ]

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4780
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von mike h » Di 02.07.13 12:27

Hallo Nostronomo,

verzeih mir bitte..... aber du redest ziemlichen Unsinn!

Als Sammler antiker Stücke sollte dir bekannt sein, das man bis vor ca 100 Jahren grundsätzlich alle Stücke entpatiniert hat.

In den seit dem vergangenen 100 Jahren hat sich auf ganz natürliche Art und Weise eine Sekundärpatina (Oxidschicht) gebildet.

Bei Moderneren Stücken geschieht ebenfalls der gleiche Vorgang..... und man spricht auch hier von Patina (weil es die erste Ist).

Nur "Anmalen" wird niemals zu einer Patina.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Falsche 2 Euro
    von bajor69 » Di 02.04.19 12:12 » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    1451 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bajor69
    Do 04.04.19 19:33
  • 5DM vis 10 Euro zum Nominalpreis
    von Locnar » So 28.04.19 18:44 » in Bundesrepublik Deutschland
    0 Antworten
    1186 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locnar
    So 28.04.19 18:44
  • 1 Euro Fehlprägung?
    von Bogi » Mo 03.12.18 20:27 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    2 Antworten
    651 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bogi
    Di 04.12.18 21:23
  • 10,20,25 Euro Gedenkmünzsammlung
    von Franky85 » Mi 29.08.18 17:46 » in Nationale Gedenk- und Sondermünzen
    1 Antworten
    1953 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chillout
    Mo 11.03.19 11:59
  • 2 Euro Fehlprägung ?
    von blackrulez » Sa 26.10.19 17:20 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    1 Antworten
    362 Zugriffe
    Letzter Beitrag von olricus
    Sa 26.10.19 22:44

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 2 Gäste