Günstige Schönheiten (unter 25 Euro !)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12247
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Peter43 » Sa 09.11.13 10:46

Hallo Invictus!

Die Beschreibung steht so im RIC X. Dann solltest Du eine korrigierende Bemerkung dazu einstellen im Thread "Historische Fehler bei Münzbeschreibungen". Dann könnte dieser Fehler bei einer späteren Auflage verbessert werden.

Jochen
Zuletzt geändert von Peter43 am Sa 09.11.13 20:28, insgesamt 2-mal geändert.
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Invictus » Sa 09.11.13 11:38

Peter43 hat geschrieben:... Dann könnte dieser Fehler bei einer späteren Auflage verbessert werden.
Nichts für ungut, Jochen, aber eher wird sich wohl ein tausendjähriger Weltfrieden realisieren lassen als das diese meine Meinung ihren Niederschlag im RIC finden würde :mrgreen:
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
nostronomo
Beiträge: 827
Registriert: Mo 01.11.10 20:04
Wohnort: Kolumbien

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von nostronomo » Sa 09.11.13 12:56

Danke für den Hinweise Jochen und Invictus,
ich werde mal die Münze streng nach RIC X 103 ablegen und so wie von Jochen angegeben beschreiben.
Dass das P nach links schaut ist wohl ein Fehler des Stempelmachers der vergessen hat spiegelverkehrt zu schnitzen.
Danke nochmals für die Infos.
Grüsse Juan
Möge die Macht mit euch sein! [ externes Bild ]

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4653
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von mike h » Mi 13.11.13 18:04

N'amd zusammen,

endlich ist es mir gelungen, einen "neuen" Münztyp des Constans zu ergattern.

AV: DN CONSTANS PF AVG //Büste mit Perlendiadem und Weltkugel nach links

RV: FEL TEMP REPARATIO / ASIS //Constans steht nach links, in der einen Hand hält er das Labarum, die andere ruht auf einem Schild. Daneben stehen zwei Sklaven

18 mm / ca 2,5 g / 12.00h

RIC VIII 224??
IMG_4787.JPG
IMG_4788.JPG
Ich hoffe, er gefällt Euch so gut, wie mir.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9584
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 13.11.13 18:17

Hallo Martin,

Dein Zitat ist richtig, nur noch nicht genau: Du mußt sagen "RIC VIII Siscia 224", da es die 224 natürlich auch für andere Münzstätten gibt.

Lustig finde ich die beiden Sklaven oder Gefangenen, die scheinen sich anzuschauen und mit den Schultern zu zucken, als wollten sie sagen: Was hat der Chef denn nu wieder vor?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4653
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von mike h » Mi 13.11.13 18:27

Hallo Homer,

was das Zitat angeht, wird ich versuchen, mir die korrekte Syntax zu merken.

Deine Beobachtungen in bezug auf die Sklaven sind wirklich bemerkenswert! 8)

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9584
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 13.11.13 19:02

Die Syntax ist nur ein Vorschlag von mir. Aber im 4. Jh. muß ins Zitat der RIC-Band (z.B. für Constantin I. Band VI, VII und VIII) und die Münzstätte (ca. 15 Stück!) rein.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
nostronomo
Beiträge: 827
Registriert: Mo 01.11.10 20:04
Wohnort: Kolumbien

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von nostronomo » Do 23.01.14 21:14

Die erste Münze das Jahr und Preislich im hier gesetzten Rahmen, ich würde mal sagen günstig für diesen Kaiser.
Stelle mich aber die Frage welchen Prägeort ich übernehmen soll, nach Helveticas:
Cologne / Rarity common
oder nach dieser Münze bei vcoins:vcoins
Lugdunum / Rarity scarce

Bin euch dankbar um euren Rat.
SAL VALERIANVS CS
PRINC IVVENT
RIC V-1, 10; Cohen 61; Sear5 10770
IMG_8704.JPG
Grüsse Juan
Möge die Macht mit euch sein! [ externes Bild ]

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1783
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Do 23.01.14 21:16

Ganz klar Köln, dass mit Lugdunum ist ein alter Hut 8)
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
nostronomo
Beiträge: 827
Registriert: Mo 01.11.10 20:04
Wohnort: Kolumbien

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von nostronomo » Do 23.01.14 22:46

Besten Dank Julianus,
dann wird auch wohl die Seltenheitsangabe von Helveticas stimmrn oder?
Möge die Macht mit euch sein! [ externes Bild ]

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von areich » Do 23.01.14 23:08

Die kommt wahrscheinlich aus dem RIC. Die 'stimmt' natürlich immer noch, da der RIC nicht die Seltenheit 'in der freien Wildbahn' angegeben hat aber um die tatsächliche Seltenheit einer Münze einzuschätzen, muss man sich auf dem jeweiligen Gebiet ein bißchen auskennen.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10366
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von beachcomber » Do 23.01.14 23:56

Julianus v. Pannonien hat geschrieben:Ganz klar Köln, dass mit Lugdunum ist ein alter Hut 8)
tja, sollte man meinen - ist aber mailand! :)
Göbl 939 z, er kannte angeblich 111 ex. bin mir allerdigs nicht so sicher ob die zahl stimmen kann, denn soo viele seh' ich davon auch wieder nicht im angebot!
grüsse
frank

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8220
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Pscipio » Fr 24.01.14 07:01

Die westlichen Prägestätten waren und sind in den Museen Westeuropas sicherlich deutlich besser abgedeckt als die östlichen, von welchen natürlich viel Material auch erst nach Göbl's Tod auf den Markt kam (wie ja allgemein bekannt). Da kann es schon sein, dass dieser Münztyp bei Göbl überrepräsentiert ist, allerdings sieht man den schon immer wieder, selten ist er bestimmt nicht.

Lars
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
nostronomo
Beiträge: 827
Registriert: Mo 01.11.10 20:04
Wohnort: Kolumbien

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von nostronomo » Fr 24.01.14 10:14

Danke für die Infos Leute, also ich trage mal zusammen: Köln , Göbl 939 z und common.
Werde die Münze so ablegen, nochmals vielen Dank.
Grüsse Juan
Möge die Macht mit euch sein! [ externes Bild ]

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11843
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Numis-Student » Fr 24.01.14 10:56

beachcomber hat geschrieben:- ist aber mailand! :)
Göbl 939 z, er kannte angeblich 111 ex.
grüsse
frank
Anscheinend nun doch nicht Köln ;)
MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 Euro KMS Fehlprägungen?
    von Joel » Di 31.07.18 00:16 » in Euro-Münzen
    0 Antworten
    903 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Joel
    Di 31.07.18 00:16
  • 10,20,25 Euro Gedenkmünzsammlung
    von Franky85 » Mi 29.08.18 17:46 » in Nationale Gedenk- und Sondermünzen
    1 Antworten
    1755 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chillout
    Mo 11.03.19 11:59
  • Falsche 2 Euro
    von bajor69 » Di 02.04.19 12:12 » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    1092 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bajor69
    Do 04.04.19 19:33
  • 5DM vis 10 Euro zum Nominalpreis
    von Locnar » So 28.04.19 18:44 » in Bundesrepublik Deutschland
    0 Antworten
    1099 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locnar
    So 28.04.19 18:44
  • 1 Euro Fehlprägung?
    von Bogi » Mo 03.12.18 20:27 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    2 Antworten
    570 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bogi
    Di 04.12.18 21:23

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste