Bitte um Bestimmungshilfe

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9840
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 14.05.09 17:11

Und warum sollte ein Kaiser den Tod auf der Rückseite abgebildet haben wollen? Wenn, dann höchstens den seiner Gegner, und das wurde mit Mars oder Victoria angedeutet. Ansonsten sind negative Dinge üblicherweise ausgespart; wir haben ja auch nicht STUPIDITAS AUG, AVARITIA AUG, LIBIDO MAXIMA AUG oder ODOR MALUS AUG auf Münzen, obwohl damit die römischen Münzen NOCH kurzweiliger würden.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » Do 14.05.09 17:40

:D

Ja, schade eigentlich ...

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Do 14.05.09 17:43

Es fehlt dann nur noch die Legende: SALVE VAGINA AVG

die der Rheinländer übersetzt mit: Sei gegrüsst Pflaumenaugust!

Sorry, den konnte ich mir jetzt nicht verkneifen :oops: :lol:

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » Do 14.05.09 17:49

Ich stelle mir gerade vor, wie die Personifikationen zu Homers Rückseitenlegenden wohl ausgesehen hätten. Sicher eine reizvolle Aufgabe für unsere Photoshop-Experten... :wink:

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9840
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 14.05.09 19:07

Oder für bulgarische Münzenerschaffer...

O Gott, jetzt bin es schon wieder ich, der einen guten Thread ins Infantile umgelenkt hat :schäm:

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Sulcipius
Beiträge: 299
Registriert: Mo 11.08.08 20:27
Wohnort: Pannonische Niederung

Beitrag von Sulcipius » Do 14.05.09 22:39

Homer J. Simpson hat geschrieben:Oder für bulgarische Münzenerschaffer...

O Gott, jetzt bin es schon wieder ich, der einen guten Thread ins Infantile umgelenkt hat :schäm:

Homer
Ego te absolvo a pecatis tuo 8)

Liebe Grüße
Gerhard
<< ODERINT DUM METUANT >>

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von chinamul » Fr 15.05.09 10:13

Sulcipius hat geschrieben:Ego te absolvo a pecatis tuo 8)
Für dieses "Latein" kann Dir aber leider keine Absolution erteilt werden!
Richtig: "Ego te absolvo a peccatis tuis (in nomine Patris et Filii et Spiritūs Sancti)."

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Sulcipius
Beiträge: 299
Registriert: Mo 11.08.08 20:27
Wohnort: Pannonische Niederung

Beitrag von Sulcipius » Fr 15.05.09 12:14

:oops: :oops:

Stimmt, der Tippfehlerteufel war schneller und das Auge wollte die Fehler auch nicht erkennen :roll:
Danke für Korrektur :wink:
Beste Grüße
Sulcipius
<< ODERINT DUM METUANT >>

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12273
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Beitrag von Peter43 » Fr 15.05.09 17:01

Ich weiß, daß Pat Lawrence und Dr. Francis Jarman eine Arbeit über Eros/Thanatos verfaßt haben unter dem Titel 'Prolegomena to a Study of Eros on Roman Provincial Coinage', aber das soll uns nicht abhalten, Münzen aus unseren eigenen Sammlungen zu zeigen, bevor dieser Thread in der Dunkelheit verschwindet. Hier also 2 weitere meiner Münzen.

obere Münze:
Thrakien, Philippopolis, Septimius Severus, 193-211
AE 19, 5.31g
Av.: AV KL: C - CEVHROC P
Kopf, belorbeert, n.r.
Rv.: FILIPPO - POLEITWN
Eros, geflügelt, nackt, steht mit gekreuzten Beinen n.l., lehnt mit dem li
Arm auf einer schmalen Säule und hält in der Hand eine brennende
Fackel nach unten.
Ref.: vielleicht unpubliziert
Selten, fast SS
Diese Darstellung zeigt eine etwas ältere Figur und hat wenig Ähnlichkeit mit den puttenhaften Eroten, die man sonst sieht.

untere Münze:
Moesia inferior, Nikopolis ad Istrum, Caracalla als Caesar, 195-198
AE 16, 2.7g
Av.: M AVR - ANTWNIN
Büste, drapiert und cürassiert, von hinten gesehen, barhäuptig, n.r.
Rv.: NI[KOPOLI?] - PROC IC
Eros, nackt, pausbäckig, mit gespreizten Flügeln, steht mit gekreuzten
Beinen n.r., lehnt mit beiden Armen auf umgedrehter Fackel, die auf
einem mit Girlanden geschmückten Altar steht, stützt den Kopf in beide
Hände, hat die Augen geschlossen und scheint zu schlafen.
Ref.: nicht in AMNG; nicht in Varbanov (engl.); vielleicht unpubliziert
Selten, gutes S/fast SS

Dazu habe ich ein Bild aus der Natinalgalerie in Berlin gestellt, die einen ruhenden Eros zeigt. Es ist neo-klassizistisch und könnte von Schadow stammen. Wer kennt den genauen Künstler? Das Bild habe ich von Pat Lawrence.

Mit freundlichem Gruß
Dateianhänge
philippopolis_sept_severus_Eros_unbekannt.jpg
nikopolis_caracalla_Eros_unbekannt.jpg
Eros resting.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von chinamul » Fr 15.05.09 18:56

Der Eros ist auf jeden Fall Schadows Handschrift, wie das folgende Bild wohl zeigt.

Gruß

chinamul
Dateianhänge
eros schadow.jpg
eros schadow.jpg (4.46 KiB) 518 mal betrachtet
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Sulcipius
Beiträge: 299
Registriert: Mo 11.08.08 20:27
Wohnort: Pannonische Niederung

Beitrag von Sulcipius » Fr 15.05.09 19:04

Das kleine Problem beim "Herzeigen" aus der eigenen Sammlung besteht bei mir darin, daß ich leider nur die beiden erstgezeigten Erosdarstellungen auf Münzen besitze :cry:

Ich hoffe, daß noch paar weitere Erosdarstellungen in diesem Thread gezeigt werden, wie es Peter und Chinamul dankenswerter Weise getan haben :wink:

Beste Grüße
Sulcipius
<< ODERINT DUM METUANT >>

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12273
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Beitrag von Peter43 » Fr 15.05.09 21:08

Hallo, Chinamul!

Danke für die Aufklärung. Jetzt habe ich ihn auch online gefunden.

Noch ein Eros:

Moesia inferior, Nikopolis ad Istrum, Caracalla, 198-217
AE 17, 2.96g
Av.: AV KM AV - ANTWNIN
Büste, drapiert und cürassiert, belorbeert, n.r.
Rv.: NIKOPOLIT - PROC ICTR
Eros, geflügelt, nackt, n.l. stehend, den re Fuß zurückgezogen, die li
Hand auf dem Rücken, hält in der vorgestreckten Rechten kurze Fackel
Ref.: a) AMNG I/1, 1591, Taf. XVI, 5 (1 Ex., Bukarest, Rs. stempelgleich)
b) Varbanov (engl.) 2929 korr. (zitiert zwar AMNG 1591, hat aber AV KM
A und NIKOPOLI!)
Selten, fast SS, fast schwarze Patina

Es sieht hier aus, als überreiche Eros einen Blumenstrauß und habe das Einwickelpapier hinter dem Rücken! :D

Mit freundlichem Gruß
Dateianhänge
nikopolis_caracalla_AMNG1591.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe
    von Bambina » So 13.09.20 11:33 » in Sonstige
    2 Antworten
    66 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bambina
    So 13.09.20 13:03
  • Bestimmungshilfe
    von Edwin Herzog » Fr 12.04.19 20:28 » in Mittelalter
    2 Antworten
    367 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Edwin Herzog
    Sa 13.04.19 09:34
  • Bestimmungshilfe
    von Nachtschwärze » Mo 22.10.18 07:24 » in Griechen
    14 Antworten
    1057 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nachtschwärze
    Fr 02.11.18 22:50
  • Bestimmungshilfe
    von helmschck » So 17.03.19 20:12 » in Römer
    3 Antworten
    438 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mo 18.03.19 12:21
  • Bestimmungshilfe
    von züglete » Mi 23.01.19 20:08 » in Mittelalter
    9 Antworten
    745 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mo 28.01.19 19:14

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast